Frage von 2pacalypse2, 96

Grasgeruch aus dem Zimmer (den wänden) bekommen?

Hey, wir haben gestern unser Wohnzimmer in eine Hotbox umgewandelt, heißt, wir haben da Cannabis in einem geschlossenen Raum geraucht. Danach haben wir das Fenster komplett geöffnet für ca 2-3 stunden. Trotzdem hat es da noch etwas nach Rauch gerochen. Naja, da im Wohnzimmer ein Kumpel übernachtet hat, haben wir as Fenster auf Kippe gestellt, für ungefähr 5 stunden.

Der Geruch war dann immer noch da. Habe den Verdacht, dass der Geuch sich in den Wänden festgesetzt hat, da es immer noch leicht nach Rauch riecht. Seit ca 1,5 stunden hab ich das fenster wieder komplett aufgemacht, 2 kerzen angemacht und eine kleine schüssel mit kaffee im zimmer aufgestellt.

Kennt ihr evtl noch welche methoden, mit denen ich den Geruch ganz wegbekommen kann?

LG

Antwort
von Steffile, 72

Staubsaugen, auch das Sofa und die Vorhaenge.

Ausserdem hilft meist, eine Schuessel Essig offens tehen zu haben.

Kommentar von 2pacalypse2 ,

hab ich alles gemacht, der geruch ist immer noch da...

Antwort
von FR1212, 64

Ich weiß nicht sicher ob das klappt, aber versuch mal feuchte Handtücher auszulegen, vielleicht "saugen" die das auf.

Kommentar von 2pacalypse2 ,

nein, hat leider nicht geklappt

Antwort
von caner7, 38

Ich weiß das hört sich jetzt komisch an, aber tiegerbalsam hilft echt super dagegen. Es überdeckt aufjedenfall denn Geruch. 😂

Antwort
von aXXLJ, 43

Du hast Angst-bedingte Geruchs-Irritationen.
Überdies hat Cannabis-Rauchen in einem geschlossenen Raum mit "Hotbox" in etwa so viel zu tun wie eine Flasche Selters trinken mit Koma-Saufen.

Kommentar von 2pacalypse2 ,

naja, das ist kein großer raum, wenn man da 6 dicke joints raucht, ist das schon eine hotbox. und der geruch war ja tatsächlich da, ich hab ja eine eigene wohnung und das würde mich nicht jucken, wenn das jemand riecht. der geruch war mir ja selbst unangenehm.

Kommentar von aXXLJ ,

Ich widerspreche Dir mal offen: 6 "dicke Joints" - vermutlich auch noch mit Tabak gebaut - in einem kleinen Zimmer zu barzen, hat nichts mit Hotbox zu tun. Selbst wenn die Joints gleichzeitig geraucht werden.

Sinn der Hotbox ist, dass man eben nicht mit einem "Gerät" (Joint, Bong, Pfeife, Vapo, Spliff, Stick, Shillum, Shisha) raucht, sondern Gras, Haschisch, Öl oder sonstige Cannabis-Konzentrate auf einer separaten Hitzequelle vernebelt und diese Rauchgase dann von mehr oder weniger Konsumenten eingeatmet werden.

Was den (Dir) plötzlich "unangenehmen Geruch" angeht, leiste Dir einen Liter "ONA gel" (Google).

Ich frag in ein paar Monaten mal nach dem ONA-Erfolg, nachdem Du auf GF ja öfter mal einiges zu Drogenthemen zu erzählen hast...

Kommentar von 2pacalypse2 ,

Nein, sie waren pur und ich nenn das halt hotbox, wie fast jeder andere, denk ich, auch. der geruch ist jetzt schon weg, der war nach dem rauchen noch ca 48 std im Zimmer. denke eher, dass das der geruch der kalten asche war, aber trotzdem danke.

Kommentar von aXXLJ ,

Nicht "fast jeder Andere" nennt das Pur-Rauchen von Joints "Hotbox", aber manch Einer möchte eben gerne, dass Pur-Rauchen in kleinen Zimmer so genannt wird, weil es scheinbar mehr hermacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community