Frage von linus34, 78

Grafikkarten Temperatur zu hoch, was tun?

Meine AMD Radeon R9 290X (4096 MB) erreicht im Leerlauf schon kurz nach start bereits Temperaturen von 60-65 Grad obwohl der Lüfter auf 35% eingestellt ist. Ich bin kein experte aber für Leerlauf erscheint mir das schon ziemlich Warm. Beim zocken ist der Rechner schon ein paar mal ausgegangen wobei ich da noch nicht sicher sagen kann ob es an der Hitze oder an etwas anderem liegt, vor allem da der Rechner die letzten 2 Wochen eigentlich nicht rumgezickt hat. Solange ist meine Aufrüstung nun schon her. Was haltet ihr von dieser Temperatur? Ich habe ein ziemlich kleines Gehäuse, könnte das die Luftzirkulation beeinflussen?

Antwort
von Comp4ny, 52

Ich hoffe hast keine Referenz-Kühler drauf. Dann gibbet da ein paar Probleme mit der Kühlung. Du kannst sie zwar steigern, aber nicht so gut wie mit einem Custom-Kühler mancher Hersteller.

Dazu ein passendes Kabelmanagement und Gehäuse, muss keines mit 200 Lüftern sein. Aber schon ein Ordentliches.

Lade dir MSIafterburner runter und finde für dich die richtigen Einstellungen für deinen Lüfter. ATI-Karten sind aber immer heißer als NVIDIA.

Habe R9 380 drin und bin aktuell IDLE bei 28°

Kommentar von linus34 ,

Offen gesagt wusste ich bis gerade eben gar nicht was ein Referenz-Kühler ist. Ich habe kurz Dr. Google gefragt und ja, ich habe einen Referenz-Kühler. Ist diese Wärmeentwicklung da normal?

Kommentar von Comp4ny ,

Kurz gesagt ja. Das liegt aber auch daran dass von Haus aus die Lüfter-Werte nicht optimal eingestellt sind und eher auf "Leise" getrimmt sind.

Man muss zwangsläufig, wenn man ATI hat, immer Manuell nachhelfen. Aber auch ohne MSI Afterburner kann man das machen. Nämlich im Crimson Treiber selber.

Meine war auch erst im IDLE bei um die 60-70° und beim Spielen bei 90-100. Seit dem ich sie selber angepasst habe habe ich im IDLE besagte 26-29° und beim Spielen um die 60°.

Wie immer ist YT eine gute Quelle mit vielen Tutorials.

Kommentar von linus34 ,

Okay, Danke
Dann lese ich mich da mal schlau :)

Kommentar von Warhound ,

Er hat keine gehäuse lüfter... daran liegt's auch und er hat anscheinend keine Ahnung von PC's 

Kommentar von Comp4ny ,

Keine Gehäuselüfter? ... na dat wird dann Problematisch.

Kommentar von linus34 ,

Freut mich wenn du dich an meiner Unwissenheit so aufgeilen kannst. ;)

Kommentar von Comp4ny ,

wie bitte? Ich denke du meinst damit Warhound :)

Kommentar von linus34 ,

Ja, meine ich auch ^^

Antwort
von LuckyPlayzHD, 50

65 grad sind normal ok

Meine graka (amd saphiere 290x) kann beim csgo spielen auf 90 frad gehen

ab 100 grad wird es krittich

Kommentar von Comp4ny ,

Nur weil die Karten es können, heißt es nicht dass sie auch dauerhaft so betrieben werden sollte.

BTW sollte man auch 1x im Jahr die WLP austauschen.

Zumal hohe Temperaturen auch noch dafür sorgt dass der Verschleiß höher ist als bei einer Karte mit niedrigen Temperaturen.

Kommentar von LuckyPlayzHD ,

es stimmt aber die die ich habe ist halt so :D

Antwort
von Warhound, 32

Wie viele Gehäuselüfter hast du ? Also meine R9 390 hat im Idle 40-45 grad, und ich hab auch nur einen lüfter an der seite und einen Hinten.

Kommentar von linus34 ,

Ich habe überhaupt keine Gehäuselüfter, Hitzeentwicklung war vor meiner Aufrüstung überhaupt kein Relevantes Thema.

Kommentar von Warhound ,

Wie jetzt keine lüfter. Dann brauchst dich echt ned wundern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community