Goldfisch Shubunkin trächtig oder ungesund dick?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Das Tier sieht mir eher vollgefressen aus. Vor allem Goldfische neigen sehr schnell zum verfetten daher sollte man sie nur alle 2-3 Tage füttern.

Ich sehe, dass du das Tier im Aquarium hältst, bitte beachte, dass Goldfische Kaltwassertiere sind und man sie nicht bei Zimmertemperatur halten sollte. Dazu kommt noch, dass sie gerne ihre 30cm errreichen und min eine Gruppe von 6 Tiere vorhanden sein soll. Für Goldfische eignet sich am besten ein großer Teich mit min 80cm Tiefe.

Die Laichzeit der Goldfische ist im Frühjahr bis dahin tragen sie unbefruchtete Eier mit sich. Im einem Aquarium haben die Tiere kein "Gefühl" für die Laichzeit da es immer Konstant Kühl ist etc. Bei Dauerhafter Haltung im Aquarium ist es auch gar nicht so leicht die Tiere zu Vermehren.

Krankheitssymptome sehe ich auf den Bildern nicht.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen. Bei Fischen kann das viel sein. Ich hatte mal einen Goldfisch, der so eine komische Blase am Bauch bekam. Soll irgendeine Krankheit sein, kann ich aber nicht zu 100% sagen. Am besten du lässt mal einen Tierarzt draufschauen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comment0815
14.06.2016, 08:53

Tierarzt ist für so einen Fisch meiner Meinung nach übertrieben.

  1. Ist der Fisch vermutlich (finanziell) nicht sehr wertvoll.
  2. Der Transport zum Arzt stresst den Fisch stark.

Üblicherweise reicht Internetrecherche und evtl. eigene Behandlung aus.

0