Glaubt ihr das Michael Jackson wirklich pädophil war?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nee. Das glaube ich nicht. Was ja alle wissen ist, dass er eigentlich überhaupt keine Kindheit hatte und nicht leben durfte. Er wurde vom Vater nahezu auf die Bühne geschlagen, neben seinen Brüdern und Schwestern. Das war eine harte Zirkusnummer alter Schule. Später als junger Erwachsener hat er sich versucht etwas davon zurückzuholen, etwas nachzuleben, hat Neverland geschaffen, ein Paradies für Kids, lud sie ein, hatte mit ihnen Spaß und konnte sich vielleicht für einige Stunden auch ein bischen so fühlen. Dennoch glaube ich, dass er innerlich einfach nur einsam war, in seiner Kunstwelt und hinter seinen Mauern einfach immer mehr einging und sonderbar wurde. Ich denke, dass er Kinder so geliebt hat, dass er ihnen niemals etwas Schlimmes hätte zufügen wollen, eher sie glücklich zu machen. Er hat vieles für Kinder getan und darin hat man reichlich Zündstoff gesucht und gefunden. Das, was er für Kinder getan hat, wurde ihm letztendlich zum Nachteil umgedreht. Inmitten von Kids hat er es wohl geliebt, sich mit diesen auf einer Augenhöhe zu befinden, zu spielen, zu lachen, Quatsch zu machen und vielleicht auch zu kuscheln. Ich glaube nicht, das da sexuelle Absichten eine Rolle gespielt haben.

Man braucht doch einem Kind heute auf der Straße nur nach dem Weg fragen, dann bist du doch schon nahezu angreifbar. Nur allzugern wird hinter jedem Baum auch ein Schatten gesehen. Und die Amis verstehen in Sachen Kindern überhaupt keinen Spaß !

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der gleiche Meinung wie Timtamtum. Aber Fakt ist, dass wir es nicht wissen und darauf vertrauen müssen dass er es keine Kinder vergewaltigt hat und kein pedo ist. Anders kann man seine  Musik nicht mehr mit guten Gewissen anhören. Ich glaube diese ganze Sache konnte nur passieren, weil sein Vater ihm niemals beigebracht hat wie man mit den Medien umgeht. Er hat jahrelang sein ganzes Geld an Non Profit organisationen gespendet und hat dafür einen Weltrekord bekommen aber kaum einer wusste davon. Ich bin mir nicht sicher wann das Interview mit Oprah rauskam und wie viel später das ganze Zeug mit dem Kindermissbrauch rauskam aber auch in diesem Interview hat er sich so verletzlich gemacht. Er hat all den Hatern da draußen nur eine Fläche gegeben um ihn anzugreifen. Ein Medienprofi (oder jeder andere Mensch der von Medien auch nur ein bisschen Ahnung hat) hätte auf jede Frage anders geantwortet. Schau dir das Interview mal an :). Auf jedenfall glaube ich dass das wegen seinen mangelnden Interesse an den Medien gelegen hat. Weil sind wir mal ehrlich. Keiner wusste irgendwas über ihn außer dass er die Neverland Ranch hat wo täglich mehrere kleine Kinder sind. So kann man nur auf solche Ideen kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

puuh schwere frage, aber ich denke auch das er es nicht war, ich glaube das das irgendwas mit einer gehirnregion zu tun hat ob man es dann auch macht oder eben nicht, aber ich bin ja kein doktor habe es auch nur gelesen im internet. fakt ist das es sehr schade das er sich das leben genommen hat :-(,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er war kein pädophil! das sind alles Lügen. Die Medien wollen mit diesen Behauptungen Geld machen!
Bloß weil er ein gutes Verhältnis zu Kindern hatte und viel mit ihnen Unternahm, war es das gefundene Fressen für einige Personen. So kamen die Gerüchte zu Stande und leider hören sie nie mit diesen Lügen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst fiel ihm ja sogar seine eigene Schwester La Toya diesbezüglich in den Rücken wenn ich Recht erinnere.... Ob da wirklich etwas dran war, werden wir wohl nie erfahren.
Im ersten Fall hat sich das "Opfer" kaufen lassen, im zweiten Fall galt die ganze Familie des "Opfers" als unglaubhaft, tja was soll man davon sagen?

Im Grunde genommen war er ein ganz armer Mensch, trotz seines vielen Geldes. Lese mal seine Biographie, ist sehr interessant !!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es nicht, ich glaube eher, dass er aufgrund der geraubten Kindheit, einfach diese später nachholen wollte. Deswegen auch die neverland range und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Michael Jackson war ein Mensch der keine Kindheit hatte, so wie wir sie kennen. Vielleicht wollte er diese verpasste Zeit im Alter nachholen. Die Geldgier mancher Eltern hatte dazu beigetragen, dass dieses Gerücht um die Welt ging.

Ich sage mal vorsichtg. Nein, ich glaube nicht das er pädophil war, nur ein wenig exzentrisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Er hatte nie eine richtige Kindheit. Ich denke, es steckte kein sexueller Gedanke hinter Seinen Taten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DreiBesen
05.11.2016, 13:32

Welche seiner "Taten" meinst du denn?

0

Was möchtest Du wissen?