Frage von mimidisneyfreak, 73

Gitarre spielen aufhören oder weiter machen?

Hallo. Ich spiele seit ein paar Jahren Gitarre. Mit meinem großen Bruder habe ich von einem guten bekannten Unterricht bekommen. Zuerst zusammen und dann jeder einzeln. Nur macht mein Bruder viel öffter was mit ihm und er (also mein Bruder) wird viel öffter gefragt, ob er irgendwo Gitarre spielen möchte. Er hat jetzt auch schon eine E-Gitarre und drei, vier oder fünf Akustik-Gitarren. Ich habe nur meine erste. Ich habe nicht oft gezeigt, das ich übe, weil ich keine Motivation oder so von anderen bekomme. Meinem Bruder wird immer gesagt, wie gut er spielen könne und mur wird nur gesagt, das ich nie üben würde. Die einzigen die wirklich wollen das ich spiele sind mein Bruder und mein Gitarrenlehrer. Ich wurde von so gut wie jedem damit abgestempelt, das ich nie übe und mir das Gitarre spielen egal sei. Ja okay, ich habe früher meist nur zwei mal in der Woche gespielt, wenn überhaupt. Jetzt spiele ich aber noch viel seltener, weil wir auch selten Unterricht haben. Seit Oktober 2014 hatten wir fast keinen Gitarrenunterricht weil unser Lehrer einen Sohn bekommen hat. Mein Bruder spielt wirklich oft und sehr gut, weil er auch weiß woher er die Noten bekommt die er will. Wenn ich nach liedern suche die ich spielen möchte, stehen da Noten aber ich komme da durcheinander und benötige eine Tabulatur. Wenn ich die im internet einschalte, kommen da Akkorde die ich noch nie so gespielt habe. Ich habe vor ca. Einer halben Stunde gespielt, aber es macht irgendwie nicht so richtig Spaß, wenn man nicht weiß was man spielen soll. Mein bruder hat mir verprochen dieses Jahr noch mit mir zu üben, aber er ist seit Mittwoch bei seiner Freundin, in einem anderen Land. Habt ihr tipps wie ich wieder Spaß daran bekomme oder soll ich aufhören?

Antwort
von Antidevil95, 32

Weitermachen. Definitiv!

Gitarre ist das beste Instrument, was du nur spielen kannst und auch ich wollte manchmal schmeißen. Bin auch heute kein Profi...

Aber ich liebe meine Gitarren, ich liebe ihren Klang und sie sind das, was mich durch schwere Zeiten getragen hat.

Was du brauchst, sind Gleichgesinnte. Wenn du möchtest, können wir auch über FB uns drüber unterhalten.

Allerdings kann ich dir nur raten, wie du dein Gehör schärfst, da ich keinerlei Noten beherrsche und diese aufgrund meines Gehörs nicht brauche.

Ich kann für dich schauen, wo man Tabs bekommt und dir diese erklären und du darfst mich fragen, was du willst.

https://www.facebook.com/akasha.slytherin

Ferner empfehle ich dir zwei Gitarrenbücher. Einmal von Peter Bursch und einmal von Andreas Scheinhütte. Du brauchst keine Vorkenntnisse, denn die erklären dir einfach alles.

Antwort
von hoermirzu, 42

Suche Dir Gleichgesinnte! Musik macht mehr Spaß, wenn man sie gemeinsam macht und man lernt auch durch "abkupfern".

Antwort
von sepki, 45

Müsstest mal etwas regelmäßiger üben und mal schauen, wo du deine Sachen bekommst (911tabs.com), Und wie eine Tabulatur funktioniert.

Antwort
von Gambler2000, 45

Wenn es keinen Spaß mehr macht, dann hör auf damit.

Kommentar von hoermirzu ,

Eine Pause kann nicht schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community