Frage von BellaElla135, 34

Gibt es Hexen/ Wicca/ Magisch Praktizierende in Lübeck und/oder Umgebung?

Hallo, ich beschäftige mich seit kurzen viel mit dem modernen Hexentum, finde es super spannend und hab nun auch schon einige wenige Erfahrungen mit einfacher Kerzenmagie und kleinen Ritualen (z.B.: Jahreskreisfeste) sammeln können. Allerdings fehlt mir doch sehr der Austausch mit Anderen (Sowohl Neulingen auf diesem Gebiet, wie auch "alten Hasen")Gibt es in Lübeck und Umgebung einen Hexenstammtisch/ Circle ect. Oder Friefliegende?

Bitte keine Kommentare darüber ob ihr diesen Glauben für Quatsch haltet, dass ist nicht die Frage.

Antwort
von nowka20, 19

die gibt es durchaus, aber die halten sich in der öffentlichkeit sehr zurück

Antwort
von Dhalwim, 23

Hallo BellaElla135,

Ich möchte ihnen sagen, Hexen, Magie gibt es grundsätzlich nicht. Nirgendwo gibt es das, außer in ihrer Fantasie. Ich kann sie verstehen, wenn es für sie spannend ist, aber wie können sie sich sicher sein, ob dies auch tatsächlich funktioniert?

Sie können es nicht, daher legen sie es ab, meine ernsthafte empfehlung, und befassen sie sich mit Geschichte, Wissenschaft etc. aber glauben sie an sowas nicht.

Schönen Abend noch!

LG Dhalwim

Kommentar von Pramidenzelle ,

Mit "Hexe" ist in diesem Fall (meiner Interpretation nach) nicht Hermine Granger oder die Hexe von Hänsel und Gretel gemeint. Es ist eine Glaubensvorstellung, genau wie das Christentum oder der Hinduismus auch, nur eben eine andere Ausrichtung.
Ob es "funktioniert" oder nicht, dass muss im Einzelfall jeder für sich selbst herausfinden, und was für einen Menschen klappt, kann für den anderen trotzdem der falsche Weg sein.

Nicht alle Wissenschaftler sind Atheisten, es gibt genügend Menschen, die gleichzeitig Sozialwissenschaftler und Buddhist, Physiker und Mosem oder eben Biologe und Wicca sind - die klischeebehaftete, schmuckbehangene Dame aus dem Esoterikladen, die ihr Leben nach dem Horoskop ausrichtet, repräsentiert bei Weitem nicht die ganze Bandbreite von dem, was möglich ist.

Kommentar von Dhalwim ,

@Pramidenzelle,

Dann lassen sie mich revidieren,

Mit "Hexe" ist in diesem Fall (meiner Interpretation nach) nicht Hermine
Granger oder die Hexe von Hänsel und Gretel gemeint. Es ist eine
Glaubensvorstellung, genau wie das Christentum oder der Hinduismus auch,
nur eben eine andere Ausrichtung.

Also, nun davon hör Ich zum ersten mal, da sollte Ich mich mal schlau machen.

Ob es "funktioniert" oder nicht, dass muss im Einzelfall jeder für sich
selbst herausfinden, und was für einen Menschen klappt, kann für den
anderen trotzdem der falsche Weg sein.

Also Ich gehe davon aus, dass sie es unter Anführungszeichen gesetzt haben, weil sie ja damit sagen wollen, dass es für einen selbst "funktioniert", aber nicht für andere.

Ich bin immernoch der Meinung es handelt sich um eine Illusion.

Nicht alle Wissenschaftler sind Atheisten, es gibt genügend Menschen,
die gleichzeitig Sozialwissenschaftler und Buddhist, Physiker und Mosem
oder eben Biologe und Wicca sind - die klischeebehaftete,
schmuckbehangene Dame aus dem Esoterikladen,

Nein natürlich nicht, Ich sagte auch nie, dass es keine Wissenschaftler gibt die an sowas nicht glauben, aber es handelt sich deswegen - meiner Ansicht nach - immernoch um eine Illusion.

die ihr Leben nach dem Horoskop ausrichtet, repräsentiert bei Weitem nicht die ganze Bandbreite von dem, was möglich ist.

Da komm Ich nicht ganz mit, wie meinen sie diesen Punkt?

LG Dhalwim

Antwort
von Hayns, 24

Es gibt kein "modernes Hexentum".

Alles Hexenthum ist uralt, wie die Hexen selber auch. Hexen gelingt auch nur, wenn man eine Warze auf der großen Nase hat.

Sorry - das musste jetzt einfach raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten