Frage von XxDingoxX,

gibt es den himmel wirklich? (wenn man stirbt)

kommt man wirklich in den himmel wenn man stirbt? was ist eure meinung???

Antwort von Abundumzu,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mein lieber XxDingoxX

nun ist schon einige Zeit vergangen, seitdem Du Deine Frage gestellt hat - aber die Mehrzahl aller Beiträge sind eher Vermutungen statt konkreter Antworten - oder?

Mit Deiner Frage beschäftigen sich tatsächlich viele Menschen, aber kaum jemand wagt sich so recht, das einmal klar und deutlich zu hinterfragen. Insofern ist das eine gute, wenn nicht sogar eine mutige Frage. DH!!

Statt jedoch „nach eurer Meinung“ zu fragen, sollte man sich besser an den wenden, der als einziger darüber eine authentische Antwort geben kann - und das ist unser Schöpfer.

Seine Antwort findet man in seinem Wort, in der Bibel - und die lehrt keinesfalls, dass alle „guten Menschen“ in den Himmel kommen.

Um das besser zu verstehen, solltest Du bitte die folgende logische Überlegung anstellen:

Den ersten beiden Menschen wurde ein ewiges Leben auf einer paradiesischen Erde in Aussicht gestellt. Vorausgesetzt, sie würden ihren Schöpfer respektieren und seinen ganz einfachen Geboten Folge leisten.

Wie Dir ja bekannt ist, entschieden sie sich undankbarer Weise für ein Leben ohne Gott. Für diesen sehr unklugen Fall, war ihnen angekündigt worden, dass sie sterben und zum „Staub aus dem sie genommen worden waren, zurückkehren“ würden. (nachzulesen in 1. Mose 3:19).

Es wurde ihnen weder ein Himmel in Aussicht gestellt noch eine Hölle angedroht.

Alle ihre Nachkommen, bis zu uns heute hin, haben von ihren Ureltern nur das geerbt, was sie zu vererben hatten: Unvollkommenheit, Sterben und Tod.

Und jetzt die logische Schlussfolgerung: Wenn schon vollkommene Menschen, wie es Adam und Eva waren, zu der Zeit, als ihr Verhältnis zu ihrem Schöpfer noch ungetrübt war, keine Aussicht hatten in den Himmel zu kommen, wie viel weniger dann, als sie dieses vertraute Verhältnis böswillig zerstört hatten und noch weniger wir, die Nachkommen, die wir unvollkommen sind und deshalb von Geburt an dazu neigen, gottlos zu handeln.

Wie sich das aus der Sicht Gottes darstellt, hat er u.a. in der Bibel, in Römer 3:9-13 aufschreiben lassen.

Dort wird recht deutlich gesagt, dass alle Menschen unter der „Herrschaft der Sünde leben“ und dann heißt es wörtlich: "Es gibt keinen, auch nicht einen Einzigen, der ohne Sünde ist. Es gibt keinen, der einsichtig ist und nach Gott fragt. Alle haben sich von ihm abgewandt und sind dadurch für Gott unbrauchbar geworden. Da ist wirklich keiner, der Gutes tut [gemessen an Gottes Maßstäben], kein Einziger.“ (Übersetzung Hoffnung für alle)

Angesichts dieser Beurteilung gibt es tatsächlich keinen Anlass, warum alle “guten Menschen“ in den Himmel kommen sollen.

Und genau das war auch der Grund, weshalb Jesus in seiner Bergpredigt sagt: „Gott segnet die Freundlichen und Bescheidenen, denn ihnen wird die ganze Erde gehören.“ (Matthäus 5:5 Neues Leben. Die Bibel)

Hast Du bemerkt? Die Erde wird ihnen gehören - nicht der Himmel!

Zwei Seiten weiter (Matthäusevangelium Kapitel 7:21-23) wird Jesus noch etwas konkreter:

"Nicht, wer mich dauernd 'Herr' nennt, wird in Gottes neue Welt kommen,sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut. Am Tag des Gerichts werden zwar viele sagen: 'Aber Herr, wir haben doch als deine Propheten das weitergesagt, was du selbst uns aufgetragen hast! Wir haben doch in deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mächtige Taten vollbracht!' Aber ich werde ihnen antworten: 'Ich kenne euch nicht, denn ihr habt nicht nach meinem Willen gelebt. Geht mir aus den Augen!'" (Übersetzung Hoffnung für alle)

Für Jesus war dieser Vorsatz seines Vaters selbstverständlich, denn schon 1.000 Jahre vor seinem Kommen war in Psalm 115:16 zu lesen: „. . . Der Himmel gehört Jahwe, aber die Erde hat er den Menschen gegeben.“ (Neue evangelistische Übersetzung)

Das ist übrigens die Perspektive aller Menschen - nicht nur der Christen! Und wie Du schon aus diesen wenigen Hinweisen ersehen kannst, lehrt die Bibel nicht, dass alle Menschen in den Himmel kommen

Und soweit es die Autorität der heiligen Schrift zu solchen Fragen anbelangt, sollte man immer im Sinn behalten, dass Gottes Wort nicht als Menschenwort zu betrachten ist, “sondern als das, was es wirklich ist: das Wort Gottes.“ (1. Thessalonicher 2:13)

Daher wissen wir auch, dass es einigen wenige Menschen geben wird, die in den Himmel kommen. Aber das ist eine relativ kleine Gruppe loyaler Nachfolger Jesu und damit ein weiteres und besonderes Thema.

Hier wurden dazu schon einmal die wichtigsten biblischen Argumente zusammengetragen:

http://www.gutefrage.net/frage/ist-der-himmel-erstrebenswert#answer21052702



Kommentar von Abundumzu,

Wenn Du nach weiteren biblisch begründeten und ergänzenden Antworten zu Deiner Frage suchst, findest Du sie hier in dem Beitrag:

“Hat Jesus ein Leben im Himmel versprochen?“

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2009567#h=2:0-5:902

Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.

Alles Gute



Antwort von Timeoscillator,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich könnte mir eher vorstellen, daß man auf der Erde bleibt. Sowohl materiell als auch spirituell. Vielleicht gibt es ja so etwas wie den "Himmel auf Erden". Die Seele, unser Bewußtsein, so stelle ich es mir jedenfalls vor, lebt weiter...

Antwort von KLauLiLi,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Entweder du glaubst ! Oder du glaubst nicht ganz einfach ! Stell nichts unter frage

Antwort von Extrablond,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Prediger 9:5 Denn die lebenden sind sich bewusst, dass sie sterben werden, die Toten aber, sie sind sich nicht des geringsten bewusst...

Und Vers 10 sagt dazu, dass es kein Wirken, kein Handeln, keine Erkenntnis usw.. im Grab gibt. Das bedeutet, der Tod ist ein Zustand der "Nichtexistenz" du bist nicht im Himmel, du bist ohne bewusstsein "schlafähnlich" aber ohne Traum im Grab, in dem man dich rein legt.

Kommentar von JensPeter,

Gute Antwort!

Antwort von helrich,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was soll da eine Meinungsumfrage?

Für den Gläubigen - egal welcher Konfession - gibt es etwas nach dem Tod. Für den Atheisten ist mit dem Tod alles vorbei.

Antwort von VielesNeu1968,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kann niemand hier "wissen". Wir können es nur glauben.

Erstaunlich ist, dass in verschiedenen Relogionen und zu verschieden Zeitaltern der Gedanke an ein Jenseits sich gehalten hat. Das könnte darauf hinweisen, dass da etwas dran ist. Denn Ideen oder Gedanken, die nicht stimmig sind, verlieren sich irgendwann: unmenschliche politische Haltungen oder modische Ideen.

Ich denke aber auch, dass selbst der Glaube daran einem im Diesseits schon helfen kann, die richtigen Prioitäten zu setzen, wodurch man ein harmonischeres Leben führen kann. Auch kann einen der Gedanke an ein Jenseits durch schwere Zeiten tragen, denn die Sinnfrage wird positiver beantwortet. Und damit ist es schon afst egal, ob es wirklich ein Jenseits gibt, denn so hat uns das Jenseits schon im Diesseits geholfen, und falles es kein Jeseits gäbe, wäre das nicht mehr wichtig. Wenn es aber eines gibt, dann ist es wie eine weitere positive "Zugabe" nach dem Leben.

Antwort von VanyTheBunny,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist eine reine Frage des Glaubens :)

Antwort von justin2431999,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich bin fester überzeugund das ess en himel gibt auf grund da ich mal bei einem schwerem autounfal 2 wochen im kumer lag sah ich werend des unfals wirklich mein ganzes und aber kurtses leben an mir forbeizin als ich so im kumer lag bin ich auf einmal neben meinem krankenbett gestanden und hatte mich selber gesehen ich schaute auf die instrumente und dar war ein geradeer schtrich und ein sehr lauter papston ich wahr gleich schokirt und sagte mir jetst ists forbei ! kurts darauf kammen die ertzte mit disem defibrilator sie machten es an und versuchten mich widerzubeleben beim 3ten mal hate es anscheinend geklapt ich verschwand fon der perspektiwe ris meine augen auf und lag wider in meinem krankenhausbett und das ist jetst schon 2 jahre her und ich habe es imer noch so ihm kop kino alsob ich es wider und wider erleben würde

aber 2 gute sachen hats mitsich gebracht : 1: meine glauben an eine weld nach dem tod 2: ich habe keine angst mehr vor dem tod was ich wirklich bestetigen kann :)

Antwort von magicmystery,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube schon das es einen Himmel gibt. Aber ich glaube generell an Wunder, Geister etc.

Antwort von GottLiebtSie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo XX,

wenn man in diesem Leben sein Leben Gott anvertraut hat und Jesus Christus nachgefolgt ist, wird man in den Himmel bzw. auf die Neue Erde kommen.

LG Moritz

Kommentar von ocram99ful,

das ist das was sie glauben ;D

Kommentar von GottLiebtSie,

Ganz richtig, solange man Glauben als ein "Für-wahr-halten, weil man jemanden kennt", sprich Vertrauen in eine Person, versteht. Wenn jedoch "glauben" nur mit einer vagen und im Grunde genommen unkonkreten Wunschvorstellung assoziiert wird, ist dies kein Glaube im biblischen Sinne. Deshalb hat Gott uns auch zu einem großen Teil (alles können wir derzeit noch nicht be-greifen, da unser jetziger Verstand begrenzt ist) offenbart, wie das Leben mit Ihm auf der Neuen Erde aussehen wird.

Antwort von Beisle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hey! Generell würd ich sagen das es den Himmel nicht gibt da ich ein sehr realstischer mensch bin. Aber im Gegenzug kann man ja nicht sagen was nachdem Tod passiert. Denn das kann uns niemand erzählen, da bis jetzt noch keiner von den Toten auferstanden ist, also die einzigen die wirklich wissen was danach passiert sind jene die es uns nicht mehr sagen können. Aber es bleibt demjenigen überlassen ob er daran glaubt oder nicht! LG

Kommentar von MsMackenzie,

@ Beisle:

Es gibt durchaus Menschen, die vom Tod wieder zurückgekehrt sind. Sie haben sogenannte Nahtoderfahrungen gemacht. Und oft ist das, was solche Menschen berichten, Hirngespinst, Humbug und Einbildung, was einem sehr intensiven Traum (Wunschtraum bei Himmel-Träumen bzw, Angsttraum bei Hölle-Träumen) ähnelt. Das muss man ganz ehrlich zugeben. Ich meine, unser Gehirn ist SO komplex, da passieren teilweise echt seltsame Dinge. Mein Opa hat zum Beispiel einmal falsche Medikamente bekommen und war sich TOTAL sicher, dass er weiße Mäuse und Katzen oder Wasser und Gewürm realitätsgeträu vor sich sah. Von daher ist es oft schwer, über solche Erfahrungen zu richten, weil man eben nicht genau sagen kann, ob es sich hier um einen Traum oder ein echtes, übernatürliches Erlebnis handelt.

Und trotzdem gibt es Berichte, bei denen man einfach weiß, dass man es hier mit einer wahren Erzählung zu tun hat - ist leider schlecht zu erklären. Aber oft erzählen Menschen dann Sachen, die so gar nicht klischeehaft sind (klischeehaft wäre z.B. "Ich flog auf goldenen Wolken und alles hat sich so warm angefühlt" oder "Ich flog durch eine Art Röhre und am Ende war gleißendes Licht und eine Gestalt"). Ich will da nicht urteilen. Wir wissen es ja selber nicht. Vielleicht sieht es ja auch so aus. Ich will damit nur sagen, dass es Berichte gibt, die sich nicht "nachgeplappert" anhören und in sich total authentisch und wahr wirken. Natürlich muss man auch da vorsichtig sein. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass einige Berichte davon wahr sind!

Antwort von Nilpferdchen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Niemand weiß ob es den himmel wirklch gibt ! Man kann nicht beweisen ads es ihn gibt , aber auch nicht das es ihn nicht gibt ! Wenn es jemand weiß dann die toten , aber die kannst du ja schlecht befragen ;D

Antwort von Gliese,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein. Glaube ist was für schwache Menschen die verzweifeln wen sie daran denken das nach dem Leben nichts kommt.

Kommentar von turalo,

Der Glaube macht stark. Und das gilt für alle Menschen, nicht nur für die Schwachen.

Kommentar von Gliese,

Der Glaube macht nicht stark. Bei einer hohen Dosis höchstens abhängig und fanatisch.

Kommentar von ocram99ful,

glaube kann sowohl als auch bedeuten und selbst du musst zugeben es ist ein bisschen gruslig eine frage zu kennen für die es niewieder eine antowrt gibt oder je geben wird

Antwort von Walter1967,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die, die es wissen, können hier leider nicht mehr antworten.

Antwort von SoCCerGiirLx3,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naya ich denke nich das man in den 'HIMMER KOMMEN KANN'

aber den himmel gibts schon :pp

Antwort von DownMuC,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meiner meinung nach Nein.Aber man kann ja nie Wissen!

Antwort von Victooor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meine Meinung ist, dass sich jeder seine eigene Meinung bilden sollte.

Kommentar von ck2003,

Genau so sehe ich das auch. Ich bin zwar nicht gläubig aber ich bin fest davon überzeugt, das wenn man stirbt , man alle seine Verwandten und bekannten die ebenfalls gestorben sind wiedertrift. Hört sich irre an aber ich möchte es so. Gruß conny

Kommentar von Victooor,

Warum irre? ;)

Ich bin zwar konfirmiert, aber richti gläubig nicht. Aber ich glaube auch, dass nach dem Tot irgendwas kommt. Vielleicht nicht der Himmel, aber irgendwas..

Antwort von warehouse14,

Nur, wenn Gott Dich für würdig erachtet.

Ansonsten bleibst Du Würmerfutter.

Und wie du Dich als würdig erweisen kannst mußt Du mit Deinem Gott klären.

Und der spirituelle Himmel ist was völlig anderes als der materielle, den man sieht, wenn man nach oben guckt. Der Begriff "Himmel" bedeutet für mich nichts anderes als das Paradies. Und das kann für Lebewesen des Planeten Erde ja nur die Erde sein. Denn das ist ihr natürliches Zuhause.

warehouse14

Antwort von RockZockHD,

Wahrscheinlich kannst du in der Erde wie ein Geist rumfliegen :DD

Antwort von issi56,

lest mal die Bibel, dann habt ihr alle die Antwort, ob es den Himmel oder die Hölle gibt und wie man wo hinkommt. Ich habe mein Leben vor 10 Jahren Jesus Christus übergeben und habe erleben dürfen, dass er in meinem Leben Wunder gewirkt hat. Fazit: Er ist ein lebendiger Gott.

Antwort von xXxPlayboyxXx,

Bitte gebt kommentare !!! nach dem tot müsste es doch so sein wie als wenn man nie geboren worden währe man kann genauso fragen : was war vor einer grburt.... ich glaube !!! Ich glaube es gibt einen himmel er ist wie die erde ... dort leben alle geliebten menschen usw. eine hölle gibt es gleube ich nicht ! ich hoffe es nicht... ich bin erst 13 jetzt werden viele lachen aber ich bin ein mensch der GLAUBT !

Antwort von Schokolade26,

ja klar kommt man in den himmel!! wieso denn nicht???

(ist nicht ironisch gemeint, falls ihr das denkt)

Antwort von PSzocker12,

Also ich stelle mir den Himmel als ein Ort vor wo nur die seelen von verstorbenen Leuten hinkommen können,und nur die guten menschen.Auserdem ich stelle mir vor das mann sich im himmel alles wünschen kann damit das 2te leben daoben das schönste für jede Person wird ^^ Hoffentlich :D und man kann mit Jesus schaukeln :D

Antwort von Nadinchenefc,

Wie ist deine Meinung??

Antwort von KeksKruemel88,

Ich denke schon, ich glaube nicht das wenn wir sterben alles vorbei ist. Irgendwie muss meiner meinung nach da noch mehr sein. Vielleicht kommt man nicht unbedingt in den Himmel, aber dafür irgendwo anders hin ;) Es gibt ja auch viele Menschen, die schon mal diese sogenannten Nahtoderfahrungen hatten und da wurde ja auch meist davon berichtet, das sie auf bereits verstorbene getroffen sind usw. Ich denke das das jetzige Leben eine Art "Probezeit" ist und was danach kommt, tja das wird man dann sehen . ^^

Kommentar von kelina,

Ich bin deiner Meinung! :D

Antwort von FxckingPerfect,

Da sagt doch jeder etwas anderes. Die einen glauben an den Himmel, die andere an Wiedergeburt, ich denke, dass ist alles relativ. Vor Allem die verschiedenen Religionen beschäftigen sich ja mit dem Leben nach dem Tod & ich glaube, so gut wie jede Religion besagt auch, jeder der nicht der einen Glaubensgemeinschaft angehört kommt in die Hölle - aber niemand gehört allen Religionen an, also kommen wir sowieso in die Hölle, was deine Frageklären dürfte.

Antwort von mamamaus64,

Ganz sicher weiß das wohl keiner,aber ganz viele glauben daran(ich auch)

Antwort von zuckerstreusel,

Den Himmel gibt es. Den Himmel oder die Hölle gibt es meiner Meinung nach jedoch nicht.

Antwort von turalo,

Warum diskutierst Du das nicht im Forum?

Hier löst Du jetzt ein Hauen und Stechen aus.

Antwort von blumentapete,

unsinn. nach dem tod ist nichts.

Kommentar von turalo,

Das weißt Du? Wer sagte Dir das? Bist du Dir da soooo sicher? Oder "glaubst" Du das auch nur - genau wie andere an den Himmel oder an das Pardies glauben?

Kommentar von blumentapete,

ich werd ja wohl eine meinung haben dürfen, von der ich mir sicher bin, dass ich die antwort weiss.

Kommentar von turalo,

Dann weißt Du mehr als alle Menschen. Glückwunsch

Kommentar von ocram99ful,

ahahahhahahahah ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community