Gibt es bei der Frankfurter Eishalle Privatstunden fürs Eiskunstlaufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du schon angefangen hast dann frage deinen Trainer. Der kann Dir helfen oder kontaktiere deinen Verein der hilft Dir dann weiter. Um richtig gut zu werden benötigst Du nicht einfach einen Trainer , sondern einen guten Trainer. Dieser benötigt eine entsprechende Lizenz. Er erstellt Mut dir einen Trainingsplan. Es gehört nicht nur Eiszeit sondern auch Ballett, Konditionstraining und Athletiktraining dazu. Um richtig gut zu werden ist es wohl schon etwas spät. Um noch gut zu werden mussten mind.5x die Woche Eis Training machen. Ca 90min Einheit. Dazu noch eben die Off ice Sachen...jeweils 1-2h die Woche. Und zu letzt das kostet Geld. Ca 500euro im Monat mit allem darum und drann. Im Sommer weniger. Dazu kommen die Fahrten zu den Wettkämpfen quer durchaus Land. Wenn es dir reicht ein wenig zu fahren evtl eine Kür in der Clubmeisterschaft zu fahren...dann brauchst Du nicht unbedingt zusätzlichen Unterricht. Nur zum Küraufbau. Und das organisiert eigentlich der Verein. Bzw.bekommst Du Infos dazu. Hoffe ich habe Dich nicht verschreckt. Aber aus Erfahrung es ist eine schöner aber kostspieliger und endberungsreicher Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?