Frage von hayo188,

Gefahrgut 1000 Punkte regel

Hallo... Ich bin LKW Fahrer und habe auch einen ADR Schein. Ich finde aber nirgendwo eine zufriedenstellende Antwort ob ich die orangenen Warntafeln öffnen muß, wenn ich exakt 1000 Punkte "transportiere". Immerhin gibt es im Moment ja Einschränkungen wegen der Wetterlage...

Gruß + schöne Weihnachten

Heiko

Hilfreichste Antwort von koofenix,

http://tinyurl.com/36o5c4y im abschnitt "Freistellungen für Beförderungseinheiten" heißt es: Wenn diese Zahl 1000 nicht überschreitet, ist die Beförderungseinheit freigestellt. ist eigentlich eindeutig. bei 1000 pkt bleibt die tafel unsichtbar.

Antwort von Mausi2548,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei über 1000 Punkten musst Du die Warntafeln aufmachen. Bei genau 1000 ist dies noch nicht erforderlich.

Antwort von Seirioku,

Gundsätzlich ab 1001

Antwort von hayo188,

Hallo, das ist auch meine Meinung, aber du weißt bestimmt, wie das mit Disponenten ist. Also meinst du, daß es ein Gesetzestext gibt, wo das drinsteht??? Das mit Klasse 1.4 kenne ich, es gibt ja eh ein Zusammenladeverbot. Wobei in diesem Fall unsere Disponenten auch schlau geworden sind und wissen, daß man beispielsweise Farbe auf dem LKW laden kann und Knaller dann auf dem Anhänger. Gruß, Heiko

Kommentar von tomgun,

Hallo, ich glaube ich muss meine Aussage korrigieren. Der Richtwert ist tatsächlich "über 1000 Punkte". Also ab 1001 Punkte muss man ADR Schein haben und aufflaggen. Ich selber bin immer davon Ausgegangen ab 1000 Punkte.

Hab hier eine Info. Evtl. hilft sie dir ja weiter. http://www.gefahrgut-heute.de/docs/begrmenge_bsp.html

Na ja, der eine Punkt kann bei solchem Wetter schon wichtig werden. :))

Wer will im Winter schon gerne aufflaggen und dann irgendwo zum stehen gezwungen sein wegen Glatteis oder Schnee. Mit unseren Disponenten hatte ich bisher weniger Probleme bei Gefahrgut da sie im Computer automatisch darauf hin gewiesen werden. Bei Kunden allerdings kann es schon Mal vorkommen, dass sie übertreiben.^^

Und ich hatte einmal den Fall, dass ich bei 1036 Punkten einen Teil des Gefahrguts wieder habe abladen lassen und mich weigerte ohne Abladung die Einheiten mitzunehmen. Die Dispo ging davon aus, dass alle Fahrer ADR 1.4 berechtigt sind. Aber in Wirklichkeit hatten damals bei uns gerade Mal 3 Fahrer den Zusatzlehrgang. Aber seit dem achten sie darauf. :)

Ich wünsche dir immer eine saubere Stoßstange und allzeit grünes Licht.

Antwort von tomgun,

Ab 1000 Punkten musst du die Tafeln öffnen. Bis 999 nicht. Und pass z.Z. vor allem auf wenn du keinen 1.4er Schein hast. Bis 999 Punkte insgesammt darfst du 1.4 transportieren. Aber ab 1000 Punkte nur mit Klasse 1.4 Dabei zählt nicht ob das Gefahrgut Klasse 1.4 die 1000 Punkte erreicht sondern die Punktezahl aller Gefahrgüter zusammen incl. dem 1.4. Wird bei manchen Speditionen oft falsch ausgelegt. Wenn ich 500 Punkte Klasse 3 und 500 Punkte Klasse 1.4 transportiere muss ich dauch auf dem ADR Schein die Berechtigung für Klasse 1.4 haben,darunter brauche ich keine 1.4 Berechtigung. Ist ja gerade auf Grund der Feuerwerkskörper wieder aktuell. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten