Frage von Bootsmann15, 87

Geblitzt und Handy in der Hand ?

Hallo, ich wurde gestern mit ca. 15 zu viel in der Ortschaft geblitzt und ich hatte das Handy, aber nicht sichtbar(höhe Schaltknüppel) in der Hand. Anfang des Jahres wurde ich bereits schoneinmal mit Handy erwischt. Droht ein Fahrverbot? Bzw. Kann man das ahnden wenn das Handy nicht zu sehen ist ?

Antwort
von Vivibirne, 50

Das benutzen eines handys ist wirklich lebensgefährlich, für dich und andere. Lass es.
Wenn man das handy nicht sehen kann wird dir wegen dem teil auch nichts passieren. Aber lass es

Antwort
von thomasheins, 45

Du bist nicht geeignet ein Fahrzeug zu führen wenn es bereits mehrere solcher Vorfälle gab. ... Meine Meinung. So teuer ist eine gute Freisprechanlage nun auch nicht. Am besten für alle wäre, du gibst den Führerschein freiwillig ab. .... Zur eigentlichen Frage: Da wird nichts passieren, wenn wirklich nichts zu sehen ist.

Antwort
von userknight, 37

Wenn das Handy nicht zu sehen ist, wird nur der Geschwindigkeitsübertritt geahndet.

Sollte das Handy zu sehen sein, dann gibt es mind. 60€ Regelbuße und 1 Punkt per Bußgeldbescheid. Dazu kommt noch eventuell die Geschwindigkeitsüberschreitung, die allerdings bei 15 km/h nur noch ein paar Euro bei dem Bescheid ausmacht.

Antwort
von Muffin51, 56

Wenn es auf dem Bild nicht zu sehen ist, kann man dir auch nichts nachweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten