Geben die Kondensatwerte die Schädlichkeit einer Zigarette an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kondensat bezeichnet die Rauchniederschlagung in Form eines zähflüssigen Giftes, das sich beim Raucher in der Lunge als so genannter "Teer" ansammelt. Als Raucher nimmt man Jahr für Jahr etwa eine Tasse voll mit diesen zähflüssigen Giftgemisch in sich auf. Das verfäbt die Lunge. Es kommt zur so genannten teerschwarz verfärben "Raucherlunge".

Das Kondensat verklebt einem als Raucher die Flimmerhäärchen der Lunge. Dadurch können die Flimmerhäärchen kein Gift mehr abtransportieren. Als Raucher wird man lungenkrank. Krebs ist oftmals die Folge. 
Das Kondesat trägt einen großen Teil dazu bei, dass Raucher die absolute Mehrheit unter den Lungenkrebspatienten ausmachen, obwohl Raucher bevölkerungspolitisch eine Minderheit sind.

Weniger bewusst ist man sich als Raucher oft der Tatsache, dass viele Zigarettenhersteller die Kondensat-Werte, die auf der Zigarettenpackung angegeben werden müssen manipulieren. Dies macht die Zigarettenindustrie durch so genannte Vorperforationen in der Zigarette. Das sind kleine Löcher im Filter oder direkt oberhalb des Filters. Diese Löcher verhindern, dass die Messmaschine, die den Rauch der Zigarette misst, die tatsächliche Menge an giftigem Kohlenmonoxid, Nikotin und Kondensat messen kann, die man als Raucher jedoch tatsächlich in sich aufnimmt. 
Gerade bei handelsüblichen Zigaretten der Marke R1 wird diese Manipuation des Rauchers auf die Spitze getrieben. Man soll als Raucher denken, nur wenig Gift in sich aufzunehmen. Tatsächlich inhaliert man jedoch den Giftrauch tiefer und schädigt damit seinen Körper unter Umständen nochmehr.

Schade, dass der Gesetzgeber solche Manipuationen des Zigarettenrauchs zulässt. Angesichts der Tatsache, dass jährlich mehr als 100000 Menschen in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben, bleibt die Frage, ob Parteispenden großer Tabakkonzerne unseren Politikern mehr bedeuten, als Ihr Leben!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
19.08.2016, 22:50

Dagegen kann auch ich als Raucher nichts sagen.
Ich finde deine deine Antwort also gut.

Und teile deine Skepsis gegen Light-Zigaretten, obwohl ich die deswegen ablehne, weil sie nicht wirken, weniger deswegen, weil die Werte manipuliert sind.
OK, mit Vernunft betrachtet lehne ich sie aus den selben Gründen ab.

Noch jedenfalls verklebt/tötet der Teer nicht meine Flimmerhärchen, Ich habe keinen Raucherhusten, sondern räuspere mich nur gelegentlich, um den Schleim der Kehle zuzutreiben, wie es jeder tut.

Konfusius sagt Die Summe der Laster ist konstant.

Und bevor ich mich in Religionen, Ideologien, Verschwörungstheorien uva. flüchte, halte ich es lieber mit den altmodischen Süchten, Kaffee, Alholohhohool und Ziragetten.

Kannst du gerne dumm finden, aber die Dummheit bis zum Ende erfahren haben nur wenige.

0

Das gehört doch zu den Vorteilen des Rauchens, dass man sich über alle die Gifte in der Umwelt keine Gedanken macht, weil das Rauchen ja gefährlicher ist als alles andere in der Umwelt.

Mach mir das bitte nicht auch noch kaputt!

Ich rauche jedenfalls starke Zigaretten, bin ein Wirkungsraucher.
Wenn die Wirkung geringer wäre, rauchtete<sic> ich mehr.

Du weißt schon, weswegen man raucht? Nennt sich Nicotin.
Und eingeatmet geht es von den Lungenvenen durch die linken Herzkammern in die Körper- und Hirnartereien, dauert so knapp 5 Sekunden, bis es im Hirn ankommt.

Light-Zigaretten machen es jedenfalls nicht besser, ist mein Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kondensatwert bezeichnet nur einen Teil der "Schädlichkeit" des Tabaks / Zigarette. Tabak besteht aus tausenden Bestandteilen, beim Rauchen / "Verbrennen" entstehen hunderte schädliche Substanzen, nicht nur Teer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht nur das Teer, es sind ja auch die ganzen Beistoffe die halt schädlich sind. Als ich noch geracht hatte, hab ich irgendwann nur noch Amerikan Spirit geraucht. Es ist zumidnestens nicht ganz so schädlich wie anderer Tabak, aber immernoch schädlich genug.

Amerikan Spirit verzichtet aber soweit auf Zusatztstoffe, was es halt wehniger schädlich macht, wenn es also garnicht anders geht und Nichtrauchen für dich keine Alternative ist, solltes du halt schon Amerikan Spirit nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von STheVoi
19.08.2016, 20:47

Ich rauche seit einigen Monaten im Durchschnitt 1-2 einzelne Zigaretten pro Woche. Das mache ich, weil ich Tabak ausschließlich als Genussmittel ansehe. Ich habe großen Respekt vor den Folgen des Tabaks und überschreite deshalb auch NIE meine Grenze von 2 Zigaretten pro Woche. Ich leg viel Wert auf meine Gesundheit und will deshalb die am wenigsten schädliche Möglichkeit finden, Tabak zu genießen. Ich sehe mich deshalb auch nicht wirklich als Raucher an

0
Kommentar von STheVoi
20.08.2016, 18:52

Wie gesagt, ich mache das schon sehr lange so und habe noch die mehr als 2 pro Woche gePAFFT. Ich mach das auch nur, weil ich den Geschmack hab. Natürlich ist es nicht grad das beste, was man für seine Gesundheit tuen kann, aber z.B Alkohol etc ist ja auch nicht grade gesund. Doch wenn man es verantwortungsvoll konsumiert, kann der Körper die Schadstoffe wieder abbauen. So sehe ich das auch mit Tabak

0
Kommentar von STheVoi
20.08.2016, 18:57

Ich stimme euch zu 100% zu, dass man Tabak auf keinen Fall unterschätzen darf. Deshalb habe ich mir auch vor Vorne herein die Höchstgrenze von 2 Zigaretten pro Woche gesetzt. Manchmal mache ich auch einfach mal ein paar Wochen komplett Pause

0

ich glaube dass american spirit weniger schädlich ist, weil sie auch ohne zusätze sind.

ich merke es, dass ich tabak ohne zusätze gut rauchen kann, aber normale filterzigaretten oder tabake mit parfümen kann ich nicht gut ab. davon kann ich mal eine rauchen oder 2 oder 3, aber rauche ich die einen tag lang, kriege ich hals-oder kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht nur das Teer. Von daher ist die Angabe nicht aussage kräftig,  in Bezug darauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung