Frage von HIerBen, 113

Für was muss man alles als Erwachsener selber zahlen?

Hallo ich bin erst 13 trotzdem denke ich schon immer ans Erwachsen sein und Geld bekommen .... meine Mutter hat mir dann aber heute erzählt das ich gar nicht nur Miete zahlen muss sondern auch ganz viel anderes .... Also wollte ich euch mal Fragen ( Erwachsene alleinlebende sind gefragt und keine die nur glauben es zu wissen ) für was genau ich alles so geld zahlen muss besides Miete .... und bitte genaue Zahlen oder so Schätzungen wie zwischen 50 und 250€ . Danke schon im Vorraus und ich freue mich auf jeden kleinsten Poop den es so gibt.

Antwort
von JTKirk2000, 42

Zunächst einmal wirst Du bei einer eigenen Wohnung die Miete zahlen müssen (die ist abhängig von Größe der Wohnung, Standard und von der Lage), einschließlich der Nebenkosten, wie beispielsweise der Wasserverbrauch, dann kommen Kosten für Energie (Strom und Gas), Telefon, eventuell Handy, Kabelanschluss (Fernsehen und Radio) hinzu. Wenn Du Arbeit hast, kommt GEZ hinzu (monatlich 17,50 Euro), wovon man sich bei Hartz IV befreien lassen kann.

Als Angestellter werden Steuern direkt vom Brutto des Gehalts abgezogen und an das Finanzamt überwiesen. Ist man aber beruflich selbständig, so ist man verpflichtet, jährlich eine Steuererklärung zu machen und die für den Verdienst angemessenen Steuern an das Finanzamt zu überweisen. In letzterem Fall ist es auch so, dass man beispielsweise auch die Renten- und Krankenversicherung selbst bezahlen muss. Laut meinen Lohnzetteln als Angestellter, entspricht das Netto etwa 76,75% des Brutto.

Genaue Beträge kann man nicht angeben, denn Wie ich bei der Miete schon schrieb, ist diese von der Größe, vom Standard und der Lage der Wohnung abhängig. Die Nebenkosten sind anfangs vom Verbrauch des Vormieters und nach der ersten Jahresendabrechnung von Deinem Verbrauch abhängig, ebenso wie die Energiekosten. Telefon und Handykosten sind davon abhängig, was für einen Vertrag Du wählst und wie Deine Gewohnheiten mit dem Telefon, Handy und Internet sind (der mobile Internetzugang wird unterwegs über das Handy laufen und zuhause wahrscheinlich über den Telefonanschluss, selbst wenn man über WLAN mit dem Handy online geht). Auch beim Kabelanschluss ist es so, dass die Kosten sowohl vom Anbieter, als auch vom gewählten Vertrag abhängig sind.

Als Beispiel zahle ich, in einer Stadt mit etwa 40000 Einwohnern und einer Wohnung mit Ofenheizung 225 Euro Miete, einschließlich Nebenkosten (Miete ohne Nebenkosten wäre 144 Euro). Ich habe immer noch einen analogen Kabelanschluss, weil ich ohnehin kein Empfangsgerät habe, welches digitale Signale für Radio oder TV empfangen könnte, und zahle dafür monatlich etwa 12 Euro. Dazu kommen monatlich 50 Euro für Energie (Strom und Gas), 40 Euro für Telefon, etwa 25 Euro für das Handy, und wenn ich bald wieder arbeiten bin auch wieder 17,50 Euro für die GEZ. Für mein Moped zahle ich jährlich knapp 50 Euro, was monatlich etwa  4 Euro entspricht. Für Benzin gebe ich momentan wenn es hoch kommt 20 Euro im Monat aus, was sich bei dem neuen Job entsprechend erhöhen wird, eventuell werde ich dann stattdessen entsprechend mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, aber normalerweise ist es mit dem Moped günstiger. Würde ich ein Auto haben, wären die Steuern unterschiedlich hoch, vermutlich um die 80 bis 200 Euro jährlich (entspricht 6,67 - 16,67 pro Monat) und die Versicherung monatlich, je nach Vertrag und Versicherungsprozenten zwischen 30 Euro (nach vielen unfallfreien Jahren) und vermutlich um die 200 Euro am Anfang. Dazu kämen dann noch die Benzinkosten. (Spätestens hier dürfte klar sein, weshalb ich ein Moped fahre.) Kohlen bestelle ich zweimal im Jahr, weil der Keller nur 1,5 Tonnen an Kohlen fasst, mit jeweils etwa 300 Euro, was pro Monat etwa 50 Euro entspricht. Die Lebensmittelkosten schwanken bei mir zwischen 50 und 80 Euro im Monat. Zusammengerechnet komme ich also auf 476 Euro bis 506 Euro im Monat. Wenn ich wieder Arbeit habe (ich habe glücklicherweise auch wieder einen Job in Aussicht, der bald beginnen wird), kommen 17,50 für die GEZ monatlich hinzu und wenn ich ein Auto hätte, würde ich mit den Prozenten wieder von vorn beginnen, also bei monatlich um die 220 Euro nur an Haftpflicht und je nach Fahrzeugeinstufung.

Antwort
von Baumschmuser1, 64

Miete hängt vom Wohnort und der Größe ab. In einem Vorort von Hamburg hab ich z.B. über 500€ Warmmiete für eine 34qm Wohnung gezahlt. GEZ kostet 53€ im Quartal, Strom zahl ich aktuell 30€ im Monat. Bei der oben genannten Wohnung mit Warmwasserboiler hatte ich von vornherein eine Abschlagszahlung von 50€ im Monat gehabt und eine dicke Nachzahlung als ich ausgezogen bin. Internet/Telefon,  evtl. Fernsehen und Handy kommt wieder auf einen selbst an was man braucht. Wenn du ein Auto hast kann man auch wieder keine wirklichen Zahlen nennen :D

Ich kann dir nur mal sagen was ich ohne Miete zahl: 30€ Strom, 20€ Internet, 28€ Handy, ca. 100€ Tabak, Benzin schwankt immer zwischen 20 und 50. An Lebensmitteln bezahl ich ca. 70€.

Antwort
von staffilokokke, 59

Miete (600 Eur), Essen (200-250 Eur), Haushalt,Kosmetik (30 - 50 Eur) Versorgungskosten (100 Eur), paar Versicherungen (100 Eur/Jahr), Auto ( keine Ahnung), Sparen/Notfall (50 Eur), Fun (100 Eur), Klamotten, Schuhe (100 Eur), Weihnachten, Geburtstage Geschenke ( 500 Eur/Jahr), Urlaub (bis 1500 Eur/Jahr), Internet,Telefon (40 - 50 Eur), GEZ ( 20 Eur). Und eventuelle Neuanschaffungen oder Kredite. 

Antwort
von hamking, 58

Mit dieser Frage kannst du dich bald für den Rest deines Lebens befassen. 

Tu dir selbst eiben Gefallen und hör au meinen Rat. Genies die Zeit in der dich das nicht zu kümmern braucht!

Und noch so als ungefähre Antwort: Das lässt sich unmöglich voraus sagen. Hängt ganz davon ab, auf was für einem grossen Fuss du lebst. Kann also varieten zwisch sehr wenig und sehr, sehr viel. 

Antwort
von Lightman95, 47

Bsp. du verdienst 3200€ brutto. Dann bekommst du netto etwa 2.000

Miete, Nebenkosten, Strom für eine kleine singlewohnung: ca 500€ wenn du nicht gerade auf nem dorf wohnst. 

Telefon internet tv. Monatlich 50-100€ je nach vertrag. 

Zum auto kommen versicherung und steuern. Durchschnittsauto ganz grob 80€ monatlich. Reicht von 50-150 als junger erwachsener mit normalem auto. Plus benzin min 100€ im Monat. Plus tüv, inspektion, reparaturen...

Versicherungen. Für wohnung, eine private haftpflicht etc. ca 50 im monat

Ca 20€ rundfunkgebühren

Private Altersvorsorge grob 50 

Einkaufen, 200 min wenn man echt sparsam ist. 

Mehr fällt mir grad nicht ein. Zu müde :)

Antwort
von hundeliebhaber5, 52

Alles was du brauchst an materiellen Dingen kostet Geld du bekommst nichts geschenkt.

Wie viel alles Kostet, hängt davon ab, wie hoch deine Ansprüche sind, beziehungsweise, wie viel du dir leisten kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten