Frage von Fatimh, 13

Führerschein ist einfach zu schwer?

Ich bin eigentlich ziemlich schlau hab Gymnasium Empfehlung und finde Schule ziemlich leicht aber den Führerschein packe ich einfach nicht ich finde ihn sooo schwer man muss so viel lernen ich glaube ich packe das nicht. Ich hab echt Angst niemals den Führerschein zu schaffen. Ich wundere mich total wie andere die gerade so den Hauptschulabschluss gepackt haben den Führerschein schaffen. Ich bin jetzt mit der Schule fertig und kann mich voll auf den Führerschein konzentrieren und trotzdem ist es viel zu anspruchsvoll für mich.

WIE kann es sein das sogar Sonderschüler und Hauptschüler die schlecht in der Schule waren den Führerschein schaffen und ich nicht ??

Antwort
von Lucielouuu, 11

Sonder-und Hauptschüler sind auf keinen Fall schlecht in der Schule gewesen, sie brauchen einfach andere Lehrmethoden. Nur weil du vom Gymnasium kommst, musst du nicht zwangsweise schlauer sein.
Der Führerschein ist nun mal Übungssache, nicht umsonst nimmst du Fahrstunden und lernst Theorie.
Wenn du jetzt viel Zeit hast lerne einfach regelmäßig und intensiv deinen Stoff für die theoretische Prüfung, dann hast du die Hälfte schon mal geschafft. Bei Fahrstunden kannst du deinem Fahrlehrer ja sagen, wovor du Angst hast und was du noch mal üben willst. Und selbst wenn man eine Prüfung wiederholen muss ist das kein Weltuntergang.

Antwort
von XNightMoonX, 10

Der Schulabschluss oder der Notendurchschnitt haben nichts mit Können oder Intelligenz zu tun. ;-)

Du hast doch sicher Lernmaterial bekommen oder nicht? Immer wieder alles durchgehen und die wichtigen Dinge auswendig lernen.

Während der Fahrstunden kannst Du Fragen stellen. Alles was Du wissen willst. Der Fahrlehrer wird dafür bezahlt, Dir alles beizubringen. Selbst wenn man es öfter durchgehen muss.

Kommentar von Fatimh ,

Ich glaube ich brauche 5 Jahre dafür Wie schaffen andere das nur innerhalb einen Jahres ??

Kommentar von XNightMoonX ,

1 Jahr?? Ich hatte 3 Wochen Theorie und mit der Praxis insgesamt 3 Monate gebraucht. Lag aber auch daran, dass der Fahrlehrer so extrem getrödelt hat. -.-

Einfach hinsetzen und üben üben üben. Irgendwann bleibt der Stoff auch hängen.

Antwort
von LisaTucker6, 8

Hey. Ich denke, dir fehlt es nur an Motivation und die Sonder-und Hauptschüler mit deinen Leistungen zu vergleichen macht es nicht besser. Wenn du dein Führerschein wirklich willst, dann setz dich hin und lerne für den Führerschein!

Das geht eben nur, wenn du es wirklich willst.

Viel Glück dabei

Antwort
von SuzanSuzan, 12

Das hat doch damit gar nichts zu tun. Meine Schwester war auf der Förderschule da sie durch den tot unseres Vaters in der Schule extrem nachgelassen hat. Sie hat ihren Führerschein mit nur 19 Fahrstunden in der ersten Prüfung bestanden genau so wie die Theorie Prüfung. Für dich war die schule einfacher und für andere der Führerschein. Und übrigens ist kein sonder oder Haupt Schüler dumm! Meine Schwester hat trotz Sonderschule eine Ausbildung als Automobilkauffrau gemacht und arbeitet jetzt bei BMW.... Es gibt manchmal Gründe warum es manchen schwer fällt zu lernen.

Kommentar von Fatimh ,

Ich hab nie behauptet das Sonder oder Hauptschüler dumm wären ich hab mich nur gewundert weil in den Schulen der Anspruch nicht so hoch wird und die trotzdem den Führerschein schaffen

Kommentar von Ballerburg ,

Du brauchst doch eigentlich nur die ganzen Fragen, bzw deren Antworten auswendig lernen.

Ich weiss allerdings, dass die heutigen Anforderungen an die Fahrschüler höher gesetzt sind, als zu meiner Zeit.
Ich habe meinen Führerschein 1986 gemacht.

Kann mich noch daran erinnern, als meine damalige Freundin im Jahre 2000 ihren Führerschein gemacht hat. Da waren es insgesamt schon über 1000 Fragen, bei mir waren es so um die 800 gewesen

Antwort
von LetsGetTaken, 5

Lern einfach. 2 Wochen vor der Theorie jeden Abend 2 Stunden. So hab ich es beim ersten mal geschafft und hatte nur eine Frage falsch. Das ist reines auswendiglernen und logisches Denken. Bei der Praktischen musst du einfach entspannt sein, nicht viel nachdenken sonst verwirrst du dich selber und einfach nur fahren.... Kleinigkeiten, wie Schulterblick und blinken nicht vergessen und natürlich keine schweren Fehler machen, dann klappt das schon, kommt natürlich auch auf den Prüfer an. Manche drücken bei kleinen Fehlern ein Auge zu manche gar nicht. Ganz wichtig ist auch, falls du einen Fehler bei der Praktischen Prüfung gemacht hast, nicht den Kopf darüber zerbrechen, sondern einfach weiterfahren, sonst kannst du noch mehr Fehler machen. Am Ende der Prüfung einfach den Fehler ansprechen.

Antwort
von Ballerburg, 6

Ich bin auch ehemaliger Hauptschüler und habe meinen Führerschein gemacht.

Ich fande das Lernen der Theorie absolut einfach und hatte meine Prüfung mit Null Fehlerpunkten bestanden

Komisch ne?! ;)

Kommentar von Fatimh ,

Ich kann das nicht :(

Antwort
von Neutralis, 5

Der Unterschied ist das andere lernen und du verzweifelst und Zeit im Internet verschwendest.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 2

Bedenke, dass Mrs. Puff vielleicht nicht die beste Fahrlehrerin ist..

Denke mal über einen Wechsel nach.

Antwort
von TheWitherHD, 4

Vieleich soltest du weniger Spongebob schauen...

Kommentar von Fatimh ,

Vielleicht hast du recht ... hat Spongebob eigentlich endlich seinen Führerschein geschafft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten