Freund versetzt mich immer wieder (Fernbeziehung) was tun?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ganz ehrlich, ich würde diese "Beziehung" beenden.

Ich hatte selbst eine Fernbeziehung über 300km (NIE wieder), und wir haben beide immer alles daran gesetzt dass wir uns wenigstens alle 2 Wochen sehen  konnten. "Ich fühle mich nicht so gut" gab es da nicht, da haben wir eben mal für 2 Tage die Arschbacken zusammengekniffen.
Eine Beziehung ist schon schwer genug, vor allem wenn Kinder dabei sind. Und dann noch über so viele Kilometer, das ist verdammt harte Arbeit die BEIDE leisten müssen. Und er will scheinbar nicht.

Also: ganz klares Ende setzen. Lieber ein Ende mit Schrecken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür würde ich keine 400km fahren.

Einfach direkte Frage: "Hast du Lust oder hast du keine Lust, mich zu sehen? Wenn du beim Gedanken, mich zu sehen oder zu treffen, ständig krank wirst, dann mache bitte den Mund richtig auf und halte mich nicht hin! Denn dafür bin ich mir ehrlich gesagt zu schade."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das würde ich eher nicht machen es ist zwar komisch was er macht aber wer weiß vielleicht sagt er wirklich die Wahrheit
Man weiß nie
Du kannst dein Vorhaben allerdings machen ohne das du sagst das du sonst die Beziehung beendest. Weil wenn er wirklich nicht kommen sollte siehst du am Abend ob es ihm Leid tut oder nicht
Wenn es ihn nicht Leid tut dann ja glaube ich das es doch nicht der Richtige war :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine guete idee! Ich war dieses Jahr auch ziemlich oft krank.. und war erst seit kurzem mit meinen freund zusamen. Ich wollte ihn dennoch sehen und er mich genauso. Ich würde ihn auch unter druck setzten.. so würde mir das alles komisch vorkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der plan ist nicht mal so schlecht in der hinsiecht aber wenn er dich wieder versetzt war alles um sonst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat wohl keine glaubwürdige Ausrede gefunden, die er seiner Frau für eine Nacht außer Haus hätte präsentieren können.

Du siehst doch selbst, daß die Sache keinen Sinn hat.

"Fernbeziehungen" sind etwas für die kindlichen Watsäpp-"Schreiber" der Fratzenbuch-Generation, aber als Mündiger hat man doch wohl stärkere Interessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NormalesMaedche
05.08.2016, 11:06

Willst du jetzt sagen, dass Fernbeziehungen nicht ernst sein können? Man kann sich halt nicht aussuchen wo der beste Mensch wohnt

0

antworte einfach nicht mehr, sage Tschüss und lass es... es belastet dich nur, der Idiot hat dich nicht verdient und Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich hat er kein großes bis kein Interesse an dieser Beziehung.

Mach doch mal kein neues Treffen mit ihm aus und warte, ob er eins vorschlägt oder organisiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede klartext mit ihm,jeder andere würde sich freuen die Partnerin zu sehen.Weiß ja nicht ob Vlt ne andere Frau dahintersteckt,lass dich nicht verar..... sag einfach jetzt du mal ab bleib hartnäckig .Aber Wen ich dich wäre würde ich das beenden .

Vlt solltest ihm vorschlagen das du stattdessen kommst,auf seine Antwort wäre ich echt gespannt ,Wen er abblockt stimmt was nicht.

Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat nicht wirklich Interesse an einer Beziehung, oder ist sogar in einer Beziehung. Und da passt du so gar nicht in sein Konzept. Ich würde sagen, beenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann hat er wohl an seinem Heimatort eine Familie und seine Frau hat was gegen seine "Fernbeziehung"  ............. also ich wäre mir zu schade für solche Spielchen ehrlich gesagt .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorier ihn und sag Treffen ab bzw mache keine mehr aus. Dann siehst du was passiert. Für mich hat er kein Interesse oder ist schlicht zu faul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haltet ihr davon?

Klingt ganz so, als habe er irgendwie Bindungsangst, oder so. So lange es klar ist, dass ihr euch nicht sehen könnt, ist für ihn alles gut. Ihr schreibt miteinander, habt Spaß, aber eben alles nur rein textlich, nicht von Angesicht zu Angesicht. Sobald es aber ernst wird (der "große Tag" naht), bekommt er doch wieder Panik und sagt ab.

Dass du sehr enttäuscht bist und ihm quasi die Pistole auf die Brust setzen willst, kann ich sehr gut verstehen, denke aber, dass es eines weiteren "Beweises" seiner Panik doch gar nicht mehr braucht... oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und er kann nicht zu dir oder wie? Nach 2 Versuchen würde ich ja erwarten, dass er sich um das nächste Treffen bemüht sonst hätte ich meine Antwort schon, aber muss ja jeder selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja in gerade zu Besuch in der Region und es ist ein Katzensprung bis dahin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Dich unbedingt sehen will dann kommt er, egal ob krank oder nicht.
Wenn er Dich unbedingt sehen will dann macht er ALLES möglich um die Verabredung einzuhalten.

Im Umkehrschluss kann man sagen, dass ihm die Treffen mit Dir wohl nicht sooooo wichtig sind, dass Du ihm offenbar nicht soooo wichtig bist.

Ich finde Deine Idee gut. Aber ich würde ihm nur schreiben das Du dort, wie verabredet, wartest. Mehr nicht. Das mit der einen Stunde und wenn er dann nicht auftaucht, das würde ich nicht schreiben, zumindest NOCH nicht.

Falls er nicht auftauschen sollte, dann würde ich ihm das schreiben das Du keine Zunkft mehr siehst etc.

Investiere nicht so viel Zeit, Gedanken und Kraft in eine Bezieheung die es nicht Wert ist.
Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?