Frage von Roarr, 249

Freund keine Jungfrau mehr?

Hallo :)

Also mein Freund und ich sind wirklich sehr glücklich zusammen und ich liebe ihn so sehr! Jedoch komm ich nicht damit klar, dass er keine jungfrau mehr ist, klar er ist 26 was sollte ich da anderes erwarten? Aber ich habe mir eben immer so sehr gewünscht, dass besondere erste mal zu sein und das geht eben nicht mehr...außerdem kommen mir immerwieder Bilder in den Kopf, wie seine ex Freundinnen stöhnend unter ihm liegen und sie sich einander liebkosen etc etc. (Entschuldigung für die ausdrucksweise) und mich macht das wirklich so krass fertig, dass ich wirklich heulen könnte, wenn ich nur dran denke... was soll ich tun?

Vielen Dank im voraus.

Antwort
von HelftMir123, 114

Die Vergangenheit ist Vergangenheit, und ohne diese wäre er jetzt vielleicht nicht der, der er ist und den du liebst ;). Vermutlich hattest auch du vor ihm schon mal einen Schwarm o.ä. (bist du selbst denn noch Jungfrau? wenn nein ist es doch anders herum genau so). 

Er hatte vorher mit anderen Menschen Sex, das ist normal und hat im Grunde nichts mit dir /eurer Beziehung zu tun. Er hatte mit seinen früheren Freundinnen ja auch nicht nur Sex, sondern eigene kleine Momente und "running Gags" etc. Aber das macht euer Zusammensein ja nicht weniger wert oder besonders. Die typische romantische Vorstellung des Paares, welches alle "ersten Male" (Kuss, Beziehung, Wohnung, Sex,...) miteinander teilt funktioniert im echten Leben nicht immer, oft ist es nicht der erste Partner, mit dem man dann auch zusammen bleibt. 

Es ist trotzdem ein besonderes erstes Mal! Es ist euer (!) erstes gemeinsames Mal, das ist natürlich etwas besonderes. Sex ist doch nicht mit jedem gleich, und hier handelt es sich ja nicht um rein körperlichen ONS sondern Sex mit Liebe. Mein Freund hatte eine recht "wilde" Vergangenheit, ich kam mit meinem Ex nicht weiter als bis zum Kuss ;) . Trotzdem war der erste gemeinsame Sex für uns beide etwas besonderes.

Antwort
von Schuhu, 101

Wenn du es nicht verkraften kannst, dass dein Freund keine 'Jungfrau' mehr ist, wird dir nichts übtrig bleiben, als dir einen unberührten Jungen zu suchen. Die Vergangenheit kannst du nicht korrigieren, seine sexuelle Erfahrung kannst du nicht auslöschen.

Kommentar von Roarr ,

Dann würde ich ihn ja aber betrügen

Kommentar von Schuhu ,

Nö, du würdest ihn verlassen. Schließlich kommt es dir ja unerträglich vor, dass er nicht 26 Jahre auf dich gewartet hat.

Antwort
von erdbeerjogurt, 114

Du solltest dich da nicht so reinsteigern. Im Normalfall ist man in dem Alter halt nicht unerfahren, vorallem heutzutage nicht. 

Das ist jetzt vielleicht nicht sehr hilfreich aber du musst daran denken, er hat jetzt DICH. Seine Ex oder sonstige Partner sind ihm doch jetzt total wumpe. Konzentrier dich auf das jetzige Er und nicht auf das was war, das hilft dir nicht weiter und vorallem, ich weiß ja nicht ob du ihm schon von deinem Kummer berichtet hast, wird ihn das auch kraenken oder sogar sauer machen. 

Antwort
von Wuestenamazone, 56

Also jetzt sag ich dir mal was. So wie ich das verstanden habe bist du noch Jungfrau. Dann sei froh, dass du einen 26 jährigen hast der weiß was zu tun ist als ein Jüngling der beim ersten Mal ungeschickt an dir rum grapscht. Mit 26 weiß der genau was der tun muß und das kommt auch dir zugute. Denk mal drüber nach

Antwort
von Peter501, 80

Warten bis du 50 bist und in der Zeit weiter Ausschau halten nach einer männlichen Jungfrau.

Was hast du nur für irreale Vorstellungen vom echten Leben.Nun ist die Märchenstunde wie eine Seifenblase zerplatzt und du kommst nicht mehr klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten