Flache Erde?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Lightball,

echt jetzt? Flache Erde?

Einen Basis-Rat, denn dies hier ist ja eine Seite, auf der es um gute Ratschläge geht: Beschäftige Dich mit Naturwissenschaften, vor allem Physik. Wenn Du ein bissi Ahnung von Physik hast, dann merkst Du selber, wie hanebüchen die Darstellungen diverser Verwörungstheorien sind. Dann bemerkst Du selber deren Schwächen und langst Dir nur ans Hirn.

Wer aber nichts weiß, der muss alles glauben und kann zwischen Unsinn und vernünftiger Argumentation nicht unterscheiden.

Was wir über die Erde, den Mond und das Universum wissen, das kommt nun wirklich nicht nur von der NASA. Dazu haben sehr, sehr viel Wissenschaftler weltweit beigetragen.

Flache Erde: NEIN, selbstverständlich nicht.

Argumente für die Kugelgestalt der Erde:

  • Eratosthenes 3. Jahrhundert vor Christus: Nachweis der Kugelgestalt und erste Messung des Erdumfanges; er bemerkte, dass im Memphis ein Stock am Mittsommertag mittags keinen Schatten warf, in Alexandria 700 km nördlich aber schon - Ein Phänomen, das nur über eine gekrümmte Oberfläche zu erklären ist.
  • Ebenfalls bereits in der Antike bekannt: Das Versinken der Schiffe beim Auslaufen vom Rumpf zum Mast hin
  • Weltumsegelungen von Magellan und allen anderen nach ihm
  • Dasselbe mit dem Flugzeug heute innerhab weniger Stunden
  • Dasselbe mit Satelliten und der ISS innerhalb noch weniger Stunden
  • Satellitenbilder der Erde
  • Schatten der Erde bei Mondfinsternissen ist immer rund
  • Kugel ist die Form, die sich aus dem Zusammenwirken von Drehimpuls und Schwerkraft als energetisch günstigste Form ergibt
  • Alle anderen Planeten, der Mond und die Sonne sind Kugeln

Und ja, die Amerikaner waren auf dem Mond. In meiner Antwort hier

https://www.gutefrage.net/frage/war-die-mondlandung-fake?foundIn=answer-listing#answer-174235975

habe ich mal eine Liste zusammengestellt mit Seiten, auf denen die gängigen Einwände der Mondlandungsleugner  debunked werden. Auch hier gilt; wer sich intensiv mit den Einwänden beschäftigt, der merkt schnell, dass an dem Unsinn nichts dran ist.

Verschwörungstheorien lsind fast schon ein Modetrend. Jeder möchte zur Zeit gerne glauben, andauernd betrogen zu werden. Sinnvoller wäre es,  sich naturwissenschaftlich zu bilden, dann kann man Werbesprüche und Scheinargumente ganz leicht selber kritisch hinterfragen. Hinterfragen und leugnen ist aber zweierlei. Hinterfragen und der Angst der Woche nachlaufen auch.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wir sollten mal aufhören uns mit solchen unglaublichen Verschwörungstheorien selbst zu belügen, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, werden wir nicht.

Diese Theorien basieren meistens auf ein schlechtes verständnis der Wissenschaft und werden oft von Menschen geglaubt die sich vom Staat betrogen fühlen oder einfach zu ignorant sind z.B. zu glauben das Gott nicht die Welt in sieben Tagen erschaffen hat.

Wenn man von Verschwörungstheoretikern Videos anschaut hört sich das vielleicht auf das erste mal vielleicht ganz logisch an, aber wenn man ein bisschen was von der Wissenschaft versteht fällt einem schnell auf das z.B. die Mondlandung echt aber trotzdem sch**ße ist, oder das die Welt doch Rund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Beweise, dass die erde eine kugel, und keine scheibe ist, z.B. ganz einfach, dass du nur bis zum Horizont gucken kannst (es ist ja auch nicht ohne hilfsmittel möglich, um eine Ecke zu gucken, selbst wenn diese rund ist...)

Und was die Mondlandung betrifft, kann ich mir keine klare meinung zu bilden, da ich da noch nicht geboren war, ganz abgesehen davon, dass es sowieso niemand wissen kann, da dich die verschwörungstheorien immer an die wahren Begebenheiten anpassen... Allerdings glaube ich, dass es real war, und diese Verschwörungstheorie wirklich nur eine Theorie ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightBall
30.10.2015, 23:50

welche anderen beweise zum Beispiel?

0
Kommentar von IDC16
31.10.2015, 01:18

Relativitätstheorie und den ganzen kram, von dem ich keine ahnung habe. Frag einen Physiker, der kann dir erklären, wieso die erde zwangsläufig rund sein muss.

0

Der einfachste Beweis das die Erde eine Kugel ist wenn ein bot wegfährt verswindet er nach einer Zeit weil die Erde rund ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightBall
30.10.2015, 23:48

oder vielleicht weil es zu weit weg ist, das es für unsere Augen langsam verschwindet, oder??? Möglich?

0

Hallo?
Es gibt ja wohl eindeutig Fotos von der Erde. Zur Not sogar Videos von der ISS wo dann im Vordergrund ein absolut nicht gefälschter Astronaut hockt und Quatsch. Wenn du es immer noch nicht glaubst, dann erklär mir mal, wie diese "Scheibe" der Gravitation der Sonne standhalten sollte. Die macht nämlich mit der Zeit alles rund. Bei der Gelegenheit kannst du mir auch mal mitteilen, warum auf deiner flachen Erde trotzdem der Mast eines Schiffes am Horizont als erstes auftaucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabberhead187
21.06.2016, 12:59

Komisch, dass díe Erde 2012 komplett anders aussah, als 2007 oder 2015^^

0

die Erde "muss" eine Kugel sein (und jeder andere Planet auch) !!!
das hängt mit ihrer Entstehung zusammen !!!
da sich die Elemente, aus denen sie sich gebildet hat, in der Schwehrelosigkeit zusammengefunden haben, und wegen ihrer eigenen Schwehrkraft !!!
ab einer bestimmten Größe werden alle Massen intensiv zum Mittelpunkt des Körpers gezogen - dadurch bildet sich eine Kugelform !!!

Mondlandung? naja, es gibt schon Ungereimtheiten, aber...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepxpalexblue
01.03.2016, 18:30

Schwehrkraft. Schwehrelos. Yo, macht Sinn. 😅✌️

0

In einer anderen Frage wurde diese Seite als "Quelle" angegeben.
https://removetheveil.net/2015/12/13/und-die-erde-ist-doch-flach/

Ich habe mir die Seite angeschaut, um mal zu sehen was für ein Unsinn diese Leute so schreiben.
Und es ist wirklich Unsinn.

Nachdem ich den Satz
"Die Kugelerde ist so real wie Nikolaus"
gelesen habe, habe ich mich nurnoch beömmelt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erde ist eine Kugel, keine Scheibe. Und sie dreht sich doch. Wo hast Du denn so einen Schwachsinn gesehen oder gelesen. ie Mondlandung habe ich selbst im TV gesehen in schwarz-weiß und live.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightBall
30.10.2015, 23:41

weil es im TV zu sehen war, muss die Mondlandung echt sein?

0
Kommentar von IDC16
30.10.2015, 23:45

Nach dem damaligen technischen stand schon.

0
Kommentar von Clara1
09.08.2016, 23:51

aber nahezu unmöglich und warum. Außerdem gibt es immer noch das LLR (luna laser ranging) das beweist das da irgendwer oben gewesen sein muss

0

Die flache Erde Theorie ist Dummenfang fuer Unwissende. Sie wiederspricht den hermetischen Gesetzen und sogar der Physik. Nun, die andere Sache, die du ansprichst ist dagegen richtig: WIr werden belogen und betrogen nach Strich und Faden, Die flache Erde gehoert nicht dazu, fast alles andere ist eine Luege. Erkenne die Luegen! Die groessten Luegen werden verbreitet in Bezug auf: Gesundheit, Heilung, Krieg, Ernaehrung, Glueck, Liebe und andere Dinge deines taeglichen Lebens. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich mich selbst schon seit einiger Zeit mit dieser Frage beschäftige und etliche Für und Wider von beiden Seiten mitbekommen habe, glaube ich, dass wir es einfach nicht sagen können, solange wir hier unten sind.

Die Mathematik wurde auf dem Prinzip gegründet, dass die Erde eine Kugel ist. Daher lassen auch die meisten Formeln und Entdeckungen auf eine Kugelerde schließen.

Die Antwort ist, dass die Flachweltler & Kugelweltler eine andere Vorstellung des Systems haben. Zum Beispiel strahlt ein Mond auf einer flachen Erde sein Licht selbst ab und auf einer Kugelerde reflektiert er das Sonnenlicht.

Technisch war die Mondlandung in einem Studio zu drehen damals kein Problem, da kurz vorher der Film "2001" präsentiert wurde und Nixon anscheinend ein Backup haben wollte, falls die vorhandene Technik, die Mondlandung live zu übertragen, fehlschlagen würde. Man bedenke hier, dass die mitgeführten Kameras Temperaturen zwischen -160 und +130 Grad Celsius (Quelle: Wikipedia) standhalten mussten.

Es gibt wirklich für beide "Theorien" einleuchtende Beweise. Für mich bleiben diese beiden Ansichten solange Theorien, solange ich sie nicht selbst bewiesen gesehen habe.

Und beschimpft den Fragesteller nicht. Jeder soll sich sein eigenes Bild machen und wer mitdiskutieren möchte, sollte sich bitte vorher eingehends über beide Systeme informieren und den Fragesteller nicht mit Grundfragen einer Theorie bewerfen. So finden wir vielleicht alle zusammen die Wahrheit, die dann jeder gerne hinnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ffrancky
07.10.2016, 13:12

Die Kugelgestalt ist für Sie eine Theorie und gleichgestellt mit der Theorie einer flachen Erde?

Ich würde wirklich eines gerne wissen: glauben Menschen die behaupten, die Erde sei flach, selbst daran? Für mich war das ganze immer nur ein Running Gag der sich verselbstständigt hat. 

Nein, es gibt KEINEN einleuchtenden "Beweis" dafür, dass die Erde eine Scheibe ist und da Sie und ich die nächste Zeit vermutlich nicht in ein Raumschiff steigen werden um das selbst zu untersuchen, lege ich ihnen einen Livestream ans Herz:

https://www.youtube.com/watch?v=UGPuEDyAsU8

Sehr schön und entspannend. Aber für 100% der Verschwörungsfanatiker natürlich gefälscht. 

Schönen Tag

0

Ich muss dir Recht geben, die Erde scheint in der Tat flach zu sein! In zahlreichen Foren finden sich genügend Gegenbeweise zu dem Blödsinn der uns mit Büchern eingetrichtert wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdammt! Jetzt geb der uteausmuenchen doch endlich ihre verdiente hilfreichte Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightBall
29.04.2016, 19:22

Zufrieden? 😎😄

1