Feuerwehrbeil, pro und contra?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haltegurt mit Beil und Atemschutzgerät schließen sich eigentlich aus. Mit Haltegurt kann ein Atemschutzgerät nicht wirklich vernünftig getragen werden.

Der Haltegurt wird bis auf das Besteigen einer Leiter oder der Arbeit im Korb eines Hubsteigers auch nicht mehr wirklich benötigt.

Ein Beil braucht man auch nicht wirklich weil der Angriffstrupp heute Werkzeuge wie eine Halligan o.ä. mit haben soll.

Der Angriffstrupp hat heute einen Holster am PA wo die Geräte drin sind die er im Innenangriff benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben uns grade erst wied2r ganz viele gurte mit beil gekauft und an einen haken gehangen. In verscheidenen größen. Also kann sich jetzt jeder der eins haben möchte eins nehmen bzw. Vorrangig sind die für den Angrifftrupp. Aber wie gesagt hab sie grad wieder richtig angeschafft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in jeder Feuerwehr in der ich bis jetzt war hatte nicht jeder seinen eigenen Gurt sondern man hatte einfach von jeder Größe einen Haufen Gurte an Haken und man hat sich dann im Bedarfsfall einen in der eigenen Größe genommen, an allen war ein Beil befestigt.

Zu Deiner Frage:
wir haben eine recht simple Halterung aus der man auch einfach das Beil nehmen kann, das empfinde ich also nicht als Problem
Ich finde persönlich, dass es immer gut ist es dabei zu haben, es ist multifunktional, Türstopper, Hebel, irgendwas abschlagen, ..... uuund wir tragen schon so viel Kappes mit uns rum, da kommt es auf das Beil wirklich nicht mehr an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung