Frage von Haram51, 82

Extrem gedanken versinken?

Ich bin psychisch krank und versinke fast permanent extrem in Gedanken. Wenn Ich es mal schaffe aus diesem Loch rauszukommen, dann fühle Ich mich extrem besser.. wie nennt man das, wenn man sich so versunken fühlt und die Umwelt dann komisch wahrnimmt so unecht?

Antwort
von Plumpsbirne, 54

Hallo.
Das kann vieles sein. Es kann sein das du einfach ziemlich nachdenklich bist..du hast allerdings geschrieben das dir die Umwelt so unecht vorkommt. Das kann evtl.auch eine Derealisation sein. Google das Wort mal,vielleicht passen es mit deinen Erfahrungen zusammen? LG

Kommentar von Plumpsbirne ,

*passt

Antwort
von PenneRigate, 38

"wie nennt man das, wenn man sich so versunken fühlt und die Umwelt dann komisch wahrnimmt so unecht?"

Derealisation.

Antwort
von Joggijoggi, 54

Passiert mir oft i glaub ein parallel mistrux

Antwort
von Verkaufer13, 56

Krank bist du nicht du denkst halt viel nach so wie ich kann dann nicht einschlafen so wie jetzt :D

Antwort
von AlterEgo1, 53

Ich kenne den Zustand aus meiner Depression.
Das mit dem in Gedanken versunken, nennen viele Gedankenkreisen!

Kommentar von Haram51 ,

wie kann man das verhindernn????

Kommentar von AlterEgo1 ,

Bist du depressiv?

Kommentar von PenneRigate ,

Yoga kann helfen, präsenter zu werden. Du könntest einen Yogalehrer in deiner Nähe suchen oder mit Youtube-Videos beginnen.

Ein sehr wirksames Mittel (und im Gegensatz zu Antidepressiva nachhaltiges und nebenwirkungsfreies) ist außerdem Ausdauersport.

Kommentar von Haram51 ,

ja

Kommentar von AlterEgo1 ,

Ich glaube, da kannst du leider nicht viel dagegen tun! Nimmst du Medikamente?

Kommentar von AlterEgo1 ,

Mit den Medikamenten sollte es dir bald wieder besser gehen. Fangen nach 2-4 Wochen an zu wirken, dann gehts wieder bergauf. Hab das vor kurzem alles selbst durchgemacht!

Kommentar von Haram51 ,

hilft johanniskrauttee??

Kommentar von AlterEgo1 ,

Hab ich nicht ausprobiert, aber Im Internet steht tatsächlich, Johanniskrauttee soll bei leichten Depressionen helfen. Aber Medikamente würde ich an deiner Stelle trotzdem nehmen.

Kommentar von Haram51 ,

die sache ist hab jz eine therapie beim psychologen neu angefangen und weiß nicht wie ich dann nach medikamenten fragen soll (weil er kann auch keine verschreiben denk ich weil er nur psychologe ist).

Kommentar von AlterEgo1 ,

Gesprächstherapie mach ich auch. Aber ich bin gleichzeitig bei einem Psychiater, der mir Medikamente verschreibt! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten