Frage von Hannah2406, 146

Exfreund während Trennung Sex mit einer anderen?

Hey, also ich habe folgendes Problem und würde mich sehr über den ein oder anderen Ratschlag freuen.

Vor fünf Wochen habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht, wir haben eine Fernbeziehung geführt, in der es aufgrund der Entfernung einige Probleme gab. Nach einer Woche habe ich allerdings gemerkt wie sehr ich ihn vermisse und dass ich ihn zurück haben möchte. Daraufhin habe ich ihn am Telefon regelrecht angefleht mich wieder zurück zunehmen, er wollte allerdings Zeit bis zu den Sommerferien (in denen ist er bei seiner Familie die in meiner Stadt wohnt) warten, was dann gefühlsmäßig ist und mich vorerst nicht wieder zurück haben, trotzdem wollte er in dieser Zeit mit mir telefonieren und schreiben. Da ich mich aber so zurückgewiesen gefühlt habe, wollte ich gar keinen Kontakt. Dann begannen gestern die Sommerferien und wir haben uns getroffen, da er noch einige Sachen von mir hatte, die er mir wieder geben musste. Bei diesem Treffen haben wir uns komplett ausgesprochen, er sagte mir, dass er sich immer noch eine Beziehung mit mir wünscht und es schien alles wieder gut zu werden, allerdings dachte ich von Anfang an, dass ich nicht wieder mit ihm zusammenkommen kann, da ich in den 4 Wochen einen Typen geküsst hatte und es irgendwie falsch wäre. Das habe ich ihm erzählt und er fand es überhaupt nicht schlimm, wir waren an sich wieder kurz davor zusammenzukommen. Doch dann hat er mir erzählt, dass er drei Tage, nachdem ich mit ihm Schluss gemacht habe, mit einer anderen geschlafen hat. Das hat mich dann so sehr aus er Bahn geworfen, dass auf einmal alles wieder kaputt war. Ich kann ihm natürlich nichts vorwerfen, er war ja zu dem Zeitpunkt single, aber ich bin deswegen soo unendlich verletzt und angeekelt, dass er eine andere Frau so berührt hat wie mich, dass ich überhaupt nicht weiß, was ich machen soll. Ich kann mir nicht mal mehr vorstellen mit ihm zu schlafen, weil ich das so wiederwertig finde, ich hätte so etwas niemals übers Herz bringen können. Außerdem fliege ich in einem Monat für 7 Monate ins Ausland, was damals auch ein Grund für die Trennung war. Was soll ich machen? Ich liebe ihn sehr, aber bin auch zutiefst verletzt.. Soll ich den Kontakt ganz abbrechen, damit ich über ihn hinweg komme?

Danke für's Durchlesen und für hoffentlich eine Antwort..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Geschlechtsverkehr, Liebe, ..., 50
  • Aufgewärmte Beziehungen bringen nie etwas, sondern verlängern nur das Leiden. Hak ihn ab, lenk dich ab und fertig. Sorry, aber eine bessere nachricht gibt es nicht.
  • Natürlich war er Single und durfte mit einer anderen Frau schlafen. Ebenso selbstverständlich macht dieses Vorgehen aber auch die Rückkehr zur vorigen Beziehung quasi unmöglich. So etwas verzeiht quasi niemand und sollte es auch nicht. 
  • Die Beziehung ist beendet. Sieh es ein.
Antwort
von annawacht, 134

Die Tatsache, dass du so verletzt bist zeigt doch wie wichtig er für dich ist. Ich denke eher dass es sinnvoller wäre zu versuchen wieder zu einander zurückzufinden? Es ganz langsam angehen. Ihr müsst ja nicht gleich mit einander ins bett gehen, wenn du noch nicht so weit bist? Wenn du ihm wichtig bist gibt er dich die Zeit die du brauchst um zurückzufinden. Wenn nicht kann es ja eh egal sein denke ich. 

Antwort
von Ifosil, 115

Mhh, nicht so leicht. Da du aber Schluss gemacht hattest, und das wohl etwas zu leichtfertig, hast du leider keinen Anspruch auf seine "Treue".
Eine Andere hatte wohl gleich die Chance für sich genutzt, er ging davon aus, dass es zwischen euch wohl aus ist. 
Wenn du ihn wirklich willst, wobei er wohl noch lange Vertrauensprobleme zu dir haben wird, solltest du ihm das verzeihen. 

Kommentar von Hannah2406 ,

Inwiefern Vertrauensprobleme zu mir? :/

Kommentar von Ifosil ,

Woher soll er sicher wissen, dass du nach 2 Wochen nicht wieder Schluss machst? Aus seiner Sicht, bist du da nicht mehr berechenbar. 

Antwort
von BiBoTh, 4

Eine meiner früheren Freundinnen hatte auch aus unberechtigter Eifersucht Schluss mit mir gemacht und wollte hinterher den Bruch wieder rückgängig machen.
Für mich kam das nicht in Frage, da sie mir nicht vertraut hatte. Ein 'Aufwärmen' der Beziehung kam nicht in Frage.

Aber davon ab. Warum regst du dich darüber auf, dass sich dein Ex mit einer Anderen vergnügt hatte, wenn du mit ihm Schluss gemacht hattest? Er war doch schließlich ein freier 'Mann'.

Antwort
von m01051958, 75

Aber das ist doch das System in der heutigen Zeit.. Schluss machen aber festhalten.. und Auszeit ankündigen oder Liebespause bedeutet , Frei dem Motto, mal woanders schnuppern können.. Wenn es nicht klappt , ab und zurück zur Ex.. Das du nicht seine große Liebe bist , dafür spricht doch , dass er nach drei Tagen emotional im Stande war mit einer anderen zu schlafen ... Hau weg den Typ..

Antwort
von astroval18, 96

Ich finde das nicht so schlimm. Wenn er wieder bereit für die Beziehung ist und du ihn liebst, finde ich, seid ihr ein gutes Paar. Und wenn du ihn gekickt hast, dann dürftest du dich eigentlich nicht beschweren :/

Antwort
von RoentgenXRay, 79

Wie du ja schon sagst, er war Single und viele kompensieren den Trennungsschmerz in dem sie sich in die Arme eines anderen werfen. Das ist ziemlich menschlich. Wenn du ihn willst musst du damit leben, mehr gibts dazu auch nicht zu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community