Frage von Sluggy01, 50

Excel Tabelle dir Wörter zählt und Smileys gibt?

Hallo, ich habe auf Instagram gesehen, dass es eine Excel Tabelle geben soll, die die Wörter zählt und je nach dem, wie viele Wörter man schreibt, zeigt sie fröhliche oder traurige Smileys an. Ich schreibe eine Geschichte und wollte das als Motivation benutzen. Wisst ihr wo ich sowas finde oder einrichten kann?

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 20

Du kannst mit Anzahl2(Bereich) die Zahl gefüllter Zellen zählen.

Wörter in einem längeren Zelltext kann xl nicht, aber die trennenden Leerzeichen kann man zählen, indem man sie gegen nichts auswechselt und die Textängen vergleicht:

Zahl der Wörter =Länge(A1)-Länge(Wechseln(A1;" ";""))+1

Allerdings würde das auch leere Zellen erfassen, deshalb

=LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))+(LÄNGE(A1)>0)

Das muss allerdings für jede zu zählende (gefüllte) Zelle gemacht und dann summiert werden (Fehlerquelle:doppelte/mehrfache Leerzeichen, deren Ausschaltung auch ginge, aber es würde immer noch komplizierter).

in einer extra-Funktion kann man dann die Formel verwenden:

=wenn(Summe(...)>=Grenzwert;"☺";"☹")

In EINER Formel schaffe ich das ohne Makrofunktion.nicht. Mit einer solchen wärs kein Problem. Müsste aber dann als xlsm gespeichert werden und gibt ständig nervige Warnhinweise über die gaaaaanz grooooßen Gefaaaahren von Makros. Wenn Du das willst, schreib ich eine.

Kommentar von Iamiam ,

mehrfache Leerzeichen in Folge zu einem machen (ist eigentlich nicht mehr Gegenstand Deiner Frage):

Ich hab interessehalber hier eine verschachtelte Funktion gebastelt, die bis zu 392 aufeinanderfolgende Leerzeichen (also eine unrealistisch hohe Anzahl) durch eines ersetzt, selbst wenn das mehrfach in einer Zelle durch andere Zeichen getrennt vorkäme):

=WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(D1;" ";" ");" ";" ");" ";" ");" ";" ");" ";" ")

Die Zahl der gegen eines gewechselten Leerzeichen ist 7, 5, 3, 2, 2

Zuinnerst die höchste Zahl, hier 7. Es müssen nicht alle Primzahlen sein, vllt würde 10 oder 12 anstatt 7 sogar ohne mehr Klammerebenen noch höher zählen, hab ich nicht mehr ausprobiert.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 17

Wenn Du nur in eine Zelle schreibst, macht das die Sache einfacher, v.a. wenn Du eher darauf setzt Buchstaben/Zeichen zu zählen:

eine Zelle mit =länge(A1)
dazu eine Bedingte Formatierung, s. Bild

Allerdings: Für einen längeren Text ist Excel doch absolut ungeeignet -> Word oder anderer Texteditior

Antwort
von Schischa3, 23

Zuerst macht man eine Spalte, die Wörter zählt (eine Funktion mit Anzahl2 oder Anzahl irgendetwas (keine Ahnung)). Dann hat es Zahlen dort. Dann muss man mit den Zahlen die Wenn Funktion anwenden.
Wenn eine Zahl kleiner als ... ist, muss sie durch ein ... ersetzt werden und wenn sie grösser ist durch ein ...
Die Smileys findet man bei den Symbolen.

Verlasse dich nicht auf mich. Habe seit ½ Jahr Informatik in der Schule und zu Hause benütze ich nie Excel.

Kommentar von Iamiam ,

erst mal DH für Dein freimütiges Bekenntnis zu Deinem Wissensstand, vorbildlich!

Die Funktion Anzahl2(Bereich) zählt irgendwie gefüllte Zellen im Bereich, aber leider leine Wörter. (siehe meine AW)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten