Excel: Code für Versenden einer Mail?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

habe es so lösen können: 

Sub Mappe_versenden_als_EMail()

Dim objOL As Object
Dim objMail As Object
Dim Bezeichnung As String
Dim MAdr As String
Set objOL = CreateObject("Outlook.Application")
Set objMail = objOL.CreateItem(0)
Bezeichnung = ActiveWorkbook.Name
MAdr = "name@xxx.com" 'Deine E-Mail Adresse
Application.ScreenUpdating = False
With objMail
.To = MAdr
.Subject = Range("F1") & Date & Time
.Body = "text"
.attachments.Add ActiveWorkbook.FullName
.Send
End wthi

MsgBox ("..")
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Fehler bekommst du denn bei Mail.Send (in deinem Fall Nachricht.Send)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli995
28.06.2016, 12:22

die mail wird aber nicht versendet sondern nur in postausgang gelegt von dem outlook account aus in dem ich angemeldet bin aber die empfänger bekommen die nachricht nicht. die mail wird als noch nicht gesendet im eigenen postausgang gespeichert. also asugeführt wird alles außer dass die empfänger die mail erhalten

0

Bei

'Mail.Send


das Hochkomma entfernen und in "Nachricht.Send" umbenennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Mail.Send ist doch auskommentiert -- dass sie über haupt in den "Senden-Ordner gelegt wird ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli995
28.06.2016, 12:23

die mail wird aber nicht versendet sondern nur in postausgang gelegt von
dem outlook account aus in dem ich angemeldet bin aber die empfänger
bekommen die nachricht nicht. die mail wird als noch nicht gesendet im
eigenen postausgang gespeichert. also asugeführt wird alles außer dass
die empfänger die mail erhalten

0

Was möchtest Du wissen?