Frage von FAMEx3, 39

EUROPATOUR - Wie findet ihr den Plan?

STUTTGART - (mit dem Flugzeug) nach MILANO - mit etwas - VENEDIG - mit etwas - FLORENZ- mit etwas - ROM - (mit dem Flugzeug) WIEN - mit etwas - PRAG - mit dem Flugzeug - BARCELONA - mit etwas MADRID

Das wollen wir in ca. 22 Tagen schaffen. Denkt ihr es geht? Ist das logisch so? Da wo ,,mit etwas'' steht, wissen wir noch nicht genau.. fernbus, zug oder doch auto mieten? Was meint ihr? Verbesserungsvorschläge? Könnte man Amsterdam noch mit einbauen oder wär das zu viel?

Antwort
von Anno19XX, 15

8 Städte in 22 Tagen. Das wird knapp. Sind nicht einmal 3 Tage pro Stadt und jeweils einen Tag dürftet ihr für die Reisezeit zusätzlich einplanen müssen. Ich war im vergangenen Jahr in Italien und hatte für Rom 2 Tage Zeit. Das reicht nicht annährend, wenn man sich mit dieser Stadt ein bisschen auseinandersetzen möchte.

So wie du das planst, dürfte es ziemlich stressig werden. Ich würde die Tour etwas abspecken und lieber etwas mehr Zeit pro Stadt einplanen, so dass man auch mal einen Tag zwischendurch hat, an dem man einfach nur (am Strand oder so) entspannen kann.

Und wenn ihr dennoch die angegebene Toru machen wollt, startet von Stuttgart nach Prag, dann nach Wien, Venedig, Rom, Florenz, Mailand und weiter nach Spanien. Dürfte Reisezeit und Kosten sparen, weil ihr nicht kreuz und quer hin und zurück reisen müsst.

Kommentar von FAMEx3 ,

vielen vielen dank!!

Antwort
von Lauredana, 14

Hallo,

die Planung liest sich sehr spannend. Aber es scheint tatsächlich auch etwas mit Stress und Hektik verbunden zu sein, das alles in den 22 Tagen zu schaffen.

Sicherlich ist das alles auch noch davon abhängig, wann die Europa-Tour stattfinden soll. Ihr müsst ja auch frühzeitig die Flüge und Bahnfahrten organisieren und buchen. Da müsst ihr euch dann auch zu 100% drauf verlassen können, dass Flug und Bahnfahrt klappt. Ganz wichtig natürlich ist, vorher die entsprechenden Hotels zu buchen. Ansonsten verschwendet ihr dann noch Zeit beim Suchen nach einer Unterkunft vor Ort.

Ihr werdet Euch ja sicherlich auch vorher im Internet / Reiseführer über die einzelnen Städte informieren, damit ihr nicht planlos dasteht?!?

So viel Italien habt ihr. Was ist mit Paris oder Lissabon?

Und natürlich die Auslandsreisekrankenversicherung nicht vergessen ;-)

Viel Spaß in Europa  :-)

Antwort
von LovingHope, 19

Ich würde euch empfehlen, darüber nachzudenken, was ihr in diesen Städten genau tun und sehen wollt und entsprechend genug Tage pro Stadt einzuplanen. Ausserdem sollte euch klar sein, dass ihr die ganze Reise und Hotels im Voraus buchen solltet, damit ihr eure Reise auch geniessen könnt. Und ich weiss ja nicht, wie viel Geld ihr zur Verfügung habt, aber das wäre sicherlich auch ein Punkt, den ihr abklären solltet - wäre ja ärgerlich, wenn ihr in Rom steckenbleibt.

Es ist ja eure Reise und wenn sie euch gefällt, dann reicht das auch, egal was andere hier sagen. Nur sollte euch klar sein, dass ihr so kaum mehr als 2-3 Tage pro Stadt habt, was zur Folge hat, dass ihr nicht sehr viel davon sehen könnt, ausserdem reist ihr in der ganzen Zeit sehr viel, werdet also müde sein und vermutlich auch gestresst. Zudem vermischen sich vielleicht die vielen verschiedenen Eindrücke all dieser Städte, weil ihr keine Zeit habt, sie zu verarbeiten.

Das solltet ihr einfach wissen. Und eine gute Planung und Vorbereitung, wo auch berücksichtigt wird, was ihr tut, wenn Unvorhergesehenes passiert, ist dringend nötig, bevor man so eine Reise antritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community