Frage von pandagirl8, 65

Eure Erfahrungen im Fitnesscenter?

Hallo zusammen :) Ich bin 16 und möchte mir gerne in einem Fitnessstudio anmelden. Aber ich traue mich irgendwie nicht so richtig, weil ich angst habe, dass mich die Leute dort dann so blöd angucken werden oder mich sogar auslachen. Was habt ihr denn so für Erfahrungen durchgemacht im Fitnessstudio? Und trainiert ihr gerne alleine oder lieber mit einem Trainer zusammen? Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von spottdrossel69, 27

Hey pandagirl8.. 

Ich kann Dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Dich im Fitnessstudio niemand wirklich blöd angucken oder  gar auslachen wird. Warum sollten sie?  Es mag Ausnahmen geben. Okay. Doch das ist sicher ein zu vernachlässigender Anteil der Leute. 

Findest Du Dich dick oder gefällst Du Dir nicht? Denkst Du, daß Du unsportlich wirkst oder anderes?

Jeder der trainieren geht, hat mal angefangen. Viele sind oder waren beleibt, unsportlich oder unbeweglich. Wenn es bei Dir Gründe hat, die eher unerklärlicher Natur sind, bist Du wohl ein etwas schüchterner Typ Frau. Das versthe ich sehr gut!  Ich versichere Dir aber eines: Mit jedem Training, das Dir und Deinem Körper ja auch in vielerlei Hinsicht gut tut, wirst Du auch selbstbewußter.  Du wirst Leute treffen und Dich gut aufgehoben fühlen.

Mein Rat: Wenn Du verschiedene in Deiner Umgebung hast, probier sie alle aus. Du sollst Dich dort wohl und gut betreut fühlen. Normalerweise kann man in Studios zur Probe trainieren; z.B. einen Kurs besuchen o.ä.

Such Dir eines, wo es Trainer gibt -also Betreuung. Das ist für Anfänger wichtig. Du möchtest ja sicher Deine Ziele erreichen, korrekt und sinnvoll trainieren oder?

Ich trainiere selbst 12 Jahre im Studio und gehe gerne. Die Atmosphäre ist meist unkompliziert und locker. Es ist eigentlich so, daß Dich der Trainer einweist, Dir alles zeigt, Dich nach Deinen Zielen (Abnehmen, Muskel aufbauen, Ausdauer verbessern usw.) fragt und Dir einen Plan erstellt. Danach trainierst Du dann selbständig, kannst aber die Trainer immer ansprechen.

Trau Dich :)  Es ist ganz sicher nicht so dramatisch wie Du es Dir vorstellst. Im Gegenteil. Hab Mut und schau Dir ein paar an (sofern vorhanden). Laß dir die Kosten erklären usw. und such Dir dann eins aus. Ach und übrigens: Die 20% Frauen sind viel zu niedrig angesetzt -das trifft eher auf Muckibuden ohne Betreuung zu. In normalen Studios hält sich das die Waage. Auch das Alter! Es ist alles vertreten - aber das wirst Du ja feststellen oder erfragen können wenn Du Dir welche anschaust.

Ganz viel Spaß beim Training!! :-)

Kommentar von pandagirl8 ,

Danke spottdrossel69 :)

Ich bin wirklich eine eher schüchterne Person und fühle mich auch dick und unsportlich. Danke für deine tolle Antwort, denn du hast mir sehr geholfen. Ich werde mich demnächst mal nach einem Studio umsehen und mich auch trauen und mich dort für ein Probetraining anmelden.

Danke :)

Kommentar von spottdrossel69 ,

Gern geschehen. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Spaß beim Training. Du wirst sehen, wenn Du mal angefangen hast ist es in Ordnung. Wenn Du Dich überwindest und hingehst, wirst du Dich hinterher bestimmt gut fühlen. Es gibt auch sicher noch andere, die sich ähnlich fühlen wie du. Halte Dir das vor Augen. :-)   LG

Antwort
von Ferdi4000, 10

Hey,

du brauchst wirklich keine Angst zu haben, du wirst merken, dass in einem guten Center die Atmosphäre richtig gut ist. Bin schon Mitglied in den verschiedensten gewesen (McFit, LadyFitness etc.) doch seitdem ich in Hamm wohne bin ich in diesem hier, https://www.ai-fitness.de/fitnessstudios/studio-hamm. Finde das ziemlich cool weil man da auch einen Bereich für Frauen hat, weil man sich da halt doch immer ein bisschen wohler fühlt beim Sport machen und weil die Trainer einem da wirklich das Gefühl geben, das sie helfen wollen. Vielleicht gibts so eins ja auch bei dir um die Ecke, kannst ja mal ein Probetraining ausprobieren und vielleicht ist das auch angenehmer für dich. Glaub mir, wenn du einmal anfängst zu trainieren, dann hörst du damit auch nicht mehr auf. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder ein bisschen kribbeln im Bauch hatte, bevor er das erste mal gegangen ist. Aber man fühlt sich so so gut, mit jeder neuen Woche. Ich drück dir ganz fest die Daumen und trau dich!

ganz liebe Grüße ;)

Antwort
von Monokumaa, 35

Also mindestens die ersten 2 Stunden würde ich mir von 'nem Trainer was zeigen lassen.

Ich fühl mich als 17-jähriges Mädchen, da auch etwas falsch, aber es sind ca. 20% Frauen dort und ob du jetzt dick bist oder nicht ist auch nicht sehr schlimm. Ich meine, dafür ist man ja auch da ;) Größtenteils wirst du erwachsene Männer mit viel Muskeln sehen, aber lass dich nicht davon abschrecken! Jeder fängt mal klein an. :)

Antwort
von B3ANTW0RT3R, 18

Ich(m) bin seit 2 Jahren im Gym zwecks Muskelaufbau/Krafttraining und an Anfang ist es immer komisch. Man ist neu und ein "Lauch" im Gegensatz zu den andern Pumpern und kennt wenige.
Aber man lernt ja Leute kennen und wird sicherer.

Das wichtigste ist eig, dass du DEIN Ding durchziehst und dir keine Gedanken über andere machst, sondern dich auf dein Training konzentrierst.

Antwort
von SoVain123, 28

Brauchst keine Angst haben, da die meisten wirklich da sind um Sport zu machen.
Aber mit ein paar Blicken auf den Hintern musst du dich halt abfinden.

Das man hin und wieder angequatscht wird ist auch normal ;)

Aber da lacht dich keiner aus ;)

Antwort
von oki11, 13

Es gibt KEINEN Grund Angst zu haben :-)

ALLE haben einmal "klein" angefangen.

Ja sicher werden Dich welche anschauen, denn Du bist der NEUE, dann einfach nett lächeln und gut ist.

Ich kann Dir nur empfehlen Dich vorher ordentlich einweisen zu lassen -

Welches Gerät ist für was?

Wie benutze ich das richtig?

Wie oft
?

usw.

Trau Dich und viel Spaß und Erfolg

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten