Frage von IchbineineWand, 46

Erste Hilfe Kurs, peinlich?

Ich kenne mich damit schon relativ gut aus und soll bald um mein Wissen wieder aufzubessern einen neuen Kurs machen.

Leider bin ich ziemlich schüchtern und muss es mit Leuten machen die ich zum ersten mal sehe ohne irgendeinen Bekannten.

Ich habe am meisten angst, die Puppe wiederzubelen, denn da lachen irgendwie immer alle ...

Wie kriegt man die Angst weg?

Antwort
von ramay1418, 11

Einfach hingehen, mitmachen und mitlachen. 

Zu meiner Zeit gab es noch keine Puppe, an der man richtig üben konnte. Jetzt habe ich mich für Mitte November zu einem Auffrischungskurs angemeldet. 

Da bin ich auch mal gespannt, wie das ist. Hoffentlich sieht die Puppe wenigstens gut aus ;-) 

Also, kein Drama draus machen; sicher geht es anderen Leute genauso. Denk einfach dran, dass Du gleich ein Feedback bekommst, ob Du es richtig machst, also im Ernstfall tatsächlich ein Leben retten würdest.  

Antwort
von SiViHa72, 16

Einfach lachen lassen. Im Ernstfall würdest Du auch im Blindflug reagieren und nicht auf gackerbnde Deppen reagioeren.

Ich hab als betriebliche Ersthelferin den Kurs schon häufig gemacht.. ich achte gar nicht drauf.

Bzw. einmal hab ich einem, der dauernd frozzelte, einfach "zwischendrin" gesagt: wenn Du hier lägst, würdste wohl nicht mehr doof lachen.

Und Ruhe war.

Also.. lass Dich von denen nicht verwirren, zieh Dein Ding durch und denk dran, wie wichtig das ist.

Kommentar von IchbineineWand ,

Das war ein guter Spruch, muss ich mir merken. 😁

Kommentar von SiViHa72 ,

Ich gebe zu- ich bin eh nicht auf die Klappe gefallen, aber seitdem ausgerechnet mir als Ersthelfer bei nem Arbeitsunfall mal die Kollegen 30min nicht halfen*, kann ich da sehr eisig werden.

;-S

*  nicht wie: nicht mal dabei bleiben oder die Rettung rufen.

Dafür verachte ich sie heute noch (ich hatte Glück- nichts bleibendes und heute wesentloch besserer Job=nette Kollegen)

Antwort
von Giwalato, 10

Hallo Wand!

Mach Dir bewusst, daß Du die Leute nur ein einziges Mal in Deinem Leben siehst und alle etwas aufgeregt sind.

Und wenn jemand lacht, lacht er Dich deswegen nicht aus, sondern baut vielleicht selbst Stress ab. Lache einfach mit.

Und Du schreibst, daß Du schon relativ fit bist. Da fühlen sich andere viel unsicherer.

Ich finde es toll, daß Du in Übung bleibst beim Thema Erste Hilfe. 

Das verbessert die Cancen der Menschen, denen Du hilfst. Auch wenn sich niemand wünscht, in eine solche Situation zu kommen, als Helfer und schon gar nicht als Patient.

Du machst das!

Giwalato 

Antwort
von leamarie2904, 16

Denk einfach darüber nach dass alle anderen es auch machen müssen. 😊

Antwort
von rlstevenson, 12

Da hilft am besten ein flotter Spruch zu Anfang: Also vor dem Wiederbeleben so etwas sagen wie "Komm mein Süßer und wehr Dich nicht" oder "Total mein Traummann".

Wir hatten bei der letzten Erste Hilfe Wiederauffrischung viel Spaß und haben sehr gelacht. Und nie den Rhythmus vergessen: Ah-ha-ha-ha- Staying Alive, Staying Alive!

Kommentar von IchbineineWand ,

Danke! 😁

Kommentar von rlstevenson ,

Ich war in meiner Jugend auch sehr schüchtern und habe darunter gelitten. Und sagte mir irgendwann "Angriff ist die beste Verteidigung" - seitdem lachen die Leute im Zweifelsfall nicht über mich, sondern über meine Sprüche...

Antwort
von NkyyNinetyNine, 17

Warum lachen da alle? Und was ist da genau dein Problem?

Die reden doch sowieso zu 90% und du musst nur mal kurz die stabile Seitenlage vorzeigen usw. Da ist doch nichts schlimmes dabei

Kommentar von IchbineineWand ,

Den Kram kann ich auch und habe auch kein Problem mit ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community