Frage von Catchips, 65

(Ernst gemeint) Ist es ok wenn meine Katze etwas Kartoffelchips gegessen hat und ich aus Versehen einen dieser Chips mit ihrem Speichel gegessen habe?

Ich saß auf dem Boden mit meinem Laptop und einer Schüssel Zwiebel- und Knoblauchchips neben mir, als ich auf einmal ein knusperndes und schmatzendes Geräusch gehört habe.

Ich seh also nach der Schüssel und siehe da - meine Katze frisst aus aller Seelenruhe die Chips. Ich hab sie natürlich schnell von ihr weggenommen und die Katze aus dem Zimmer gesperrt (keine Sorge, ich bin nicht alleine zu Hause, sie hat genügend andere, die sie nerven kann (; ). Doch die Chips wollte ich selbstverständlich nicht verschwenden.

Ich nehm also die besabberten Chips raus und übrig bleibt ein überschaubarer Rest - dachte ich, denn der Dritte Chip war etwas feucht.

Meine Frage nun: Muss ich mir Sorgen um meine Katze machen? Und was ist mit mir selbst - ist da womöglich was im Speichel drin von der Katze, was nicht in meinen Mund gehört? Ich entschuldige mich für diese skurrile Frage, jedoch bin ich momentan sehr besorgt um meine Katze und mich selbst.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 21

du hast in deinem leben schon viel katzenspeichel geschluckt wenn du mit katzen zusammenlebst. jedesmal wenn du die katze angefasst und was gegessen hast ohne dir die hände zu waschen zum beispiel. keine angst, da passiert nix.

chips sind für katzen nicht wirklich gesund. aber giftig auch nicht. sie wird vermutlich aufgrund des vielen salzes großen durst haben, achte darauf dass die nächsten ein bis 2 tage immer wasser stehen hat. und natürlich aufpassen dass sie in zukunft die nase nicht mehr in chips stecken kann :)

Antwort
von EstherNele, 26

Vielleicht beruhigt dich das:

eine meiner "Ladys" ist 9 Jahre alt und immer noch sehr clever, wenn es darum geht, an verbotene Lebensmittel heranzukommen. 
Gern auch in der Küche, wenn Frauchen am Kochen ist und mal für 30 Sekunden die Küche verlässt.

Also - Katze frisst ...

- Spekulatius (lecker!)
- die Käseblasen vom Käsebrötchen (wer rechnet denn damit, dass die
   Katze in die Brötchentüte einsteigt!!!)
- Chips - je schärfer, um so leckerer scheinbar
- Trockenkräuter
- geriebener Hartkäse
- das Wasser aus dem Olivenglas
- Kapern
- Cappucchino
- Kekskrümel und Brotkrümel jeder Art
- frisches Basilikum, geschnitten und Mozarellastückchen
- natürlich die gängigen Wurstsorten
- das Wasser aus dem Ablauf der Duschtasse - wenn mal einer von
  uns die ein Stück auflässt, ist sofort Katze da und holt sich ein
  bisschen Seifenwasser

Natürlich bekommt sie das nicht, aber sie trickst uns immer mal wieder aus.
Geschadet hat es ihr nie. Aber vielleicht haben wir auch einen pelzigen biologischen Mülleimer, wer weiß.

Antwort
von MonsterHD, 65

Es könnte sein, dass durch die stark gewürzten Chips deine Katze sich erbricht (bei komischen Anzeichen zum Arzt gehen). Aber du musst dir keine Sorgen machen, außer deine Katze ist krank...

Kommentar von Catchips ,

Nein, meine Katze schläft gerade seelenruhig in ihrem Bett als wäre nichts passiert während ich hier sitze und Panik schiebe.
Dass ihr (bisher) nichts passiert ist, beruhigt mich. Und was ist mit dem Speichel der Katze? Kann das gefährlich sein? (Ich weiß es hört sich total banal an, aber ich will mir sicher sein, dass nichts passieren kann.)

Kommentar von MonsterHD ,

Nein, normalerweise sollte dir nichts passieren(, außer deine Katze war davor schon krank - was sie ja anscheinend nicht war).
Mach dir keine Sorgen ^^

Kommentar von Catchips ,

Dann bin ich beruhigt. Vermutlich habe ich solch Bedenken, weil ich ein totaler Hygiene Freak bin und Katzen sich ja mit der Zunge.. überall.. putzen. Aber krank war sie vorher nicht, d.h. ich sollte davon nicht krank werden. Danke :)

Kommentar von MonsterHD ,

Gern geschehen ^^

Antwort
von alvajaro, 17

Sowohl Knoblauch als auch Zwiebeln sind für Katzen eigentlich pures Gift. Da davon auf den Chips aber wohl nicht Unmengen vorhanden war (durch das Salz wird der Geschmack massiv verstärkt und man kann an Gewürzen sparen) und du die Naschkatze noch rechtzeitig aufhalten konntest, bevor sie so richtig zugelangt hat, wird sie wohl kaum eine gesundheitsschädliche Menge abbekommen haben. Zudem machen sich solche Vergiftungen recht rasch bemerkbar. Wenn es ihr also bis jetzt gut ging, dann passiert da auch nichts mehr. Was dich angeht: keine Sorge - Katzenspeichel zu schlucken ist komplett ungefährlich.

Antwort
von Vadfingel, 32

Der Katze nachts bestimmt nichts, höchstens etwas breche wenns zu viel war. Und was soll dir selbst denn passieren? Ist ja nicht so als wäre Katzenspucke giftig, ist höchstens ekelig für dich😂

Antwort
von mychrissie, 16

Also so eine Spur von Katzenspeichel macht Dir sicher weniger aus als die vielen "Küsschen" die Kindern in Familienfilmen vom Familienhund gegeben werden, weil Hunde ihre Schnauze bekanntlich in den Kot anderer Hunde stecken, was eine Katze niemals tun würde.

Natürlich sind solche angesabberten Chips kein Fünf-Sterne-Menü (übrigens auch ohne Sabber nicht), aber Deine Angst ist unbegründet und hat leicht hypochondrische Züge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community