Frage von Driver01, 76

Erkennt man optisch den Unterschied zwischen einfachem Schweißdraht und Fülldraht?

Ich habe bei einer Werkstattauflösung günstig ein Schweißgerät erstehen können, mit dabei waren auch mehrere Rollen Schweißdraht. Bei den drei 15kg Rollen steht leider nichts drauf nur die zwei 5kg Rollen haben noch nen Zettel dran bzw die Din auf der Plastikrolle drauf.

Bei den 5kg Rollen handelt es sich um einfachen verkupferten Schweißdraht. Optisch erkenne ich keinen Unterschied zu dem Draht auf den großen Rollen (zwei der großen Rollen sind aus weißem Plastik, darunter auch die, die sich derzeit im Gerät befindet und eine ist aus schwarzem Plastik). Jetzt habe ich allerdings festgestellt, daß das Schweißgerät (mal abgesehen davon das die Gasflasche komplett Leer ist) das Gerät so angeschlossen ist (Polarität), wie es laut Anleitung für den Betrieb mit Fülldraht sein muß.

Bisher mußte ich mich nie selber um Drahtwechsel etc. kümmern, deshalb kann ich selber noch nicht beurteilen ob da jetzt trotz der Einstellung für Fülldraht nur ein normaler Draht drin ist. Sieht man da überhaupt einen Unterschied, oder merkt man das erst beim schweißen?

Antwort
von Stealthrabbit, 76

Hallo, hab bereits das ein oder andere mal mit Fülldraht gearbeitet und muss auch sagen, dass es kaum möglich ist, diesen von einer herkömmlichen Endloselektrode zu unterscheiden, mit dem einen Unterschied, dass meines Wissens nach Fülldraht nicht verkupfert ist, sondern aussieht wie Draht zum VA-schweißen, also silbrig. Sonst, wenn alle Stricke reißen, einfach mal ohne Gas probieren. Wenn Poren und Lufteinschlüsse zum Vorschein kommen, beantwortet sich die Frage von allein: kein Fülldraht.

Kommentar von Driver01 ,

Danke für die Antwort. Habe im Netz auch verkupferten Fülldraht gefunden. Dachte dann man könne es eventuell noch über die Drahtstärke ermitteln da der Fülldraht meist ab einer Stärke von 0,9 angeboten wird, aber wenn man gezielt nach 0,8er sucht findet man auch diesen. Nur in Kombination Fülldraht verkupfert 0,8 bin ich bisher nicht fündig geworden. Denke aber welchen draht ich jetzt letztendlich habe wird sich dann wohl tatsächlich erst beim schweißen herausstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten