Frage von UnderTheSkin, 68

Er fährt 1000km nur für mich?

Mein Freund und ich führen seit 4 Monaten eine Fernbeziehung und er fährt nächste Woche schon zum zweiten Mal die Strecke zu mir, die 1000km lang ist. Hin und zurück sind es 2000km die er mit dem Auto zurücklegt, nur damit wir uns für 2 oder 3 Tage sehen können. Manchmal überlege ich, ob ich es wirklich wert bin, dass er so viel Geld ausgibt für mich und die Zeit investiert, wo er doch andere Mädchen in seiner Gegend haben könnte.

Antwort
von Zyares, 55

Klar kann man immer Mädchen in seiner Nähe finden, aber wenn du glaubst, dass das als Alternative zählt, hast du die "Liebe" offenbar nicht verstanden.
Er macht das aus dem Grund, dass er niemanden außer dich möchte, ganz einfach.
"Die Entfernung ist zu groß, also Suche ich mir eine Andere" sagt man nur, wenn man nicht die Richtige gefunden hat und/oder die Beziehung nur aus einem gewissen Bedürfnis führt (Sex z.B.).
Meine Freundin wohnt in Japan (9000km) und bin schon 3 Mal dahin geflogen und werde es nächstes Jahr genauso machen...und weist du was? Die Kosten, der Aufwand ist mir völlig egal, wenn ich dafür das Mädchen wiedersehen kann, das ich liebe.

PS: Vielleicht solltest du ja auch mal in Erwägung ziehen, auch Mal zu ihm zu fahren...wenn du ihm liebst, sollte es dir ja genauso Wert sein.

Kommentar von Cruiser67 ,

Ich sehe das wie du.., Liebe kennt weder Grenzen noch Entfernungen. Wenn man den Richtigen Partner(in) gefunden hat, ist er/sie JEDE Mühe wert.

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ich habe bereits ein Flugtickt für Weihnachten gebucht und fliege zu ihm ;)) es ist jetzt nicht so dass nur er hier hin kommen muss.

Nur die naechsten 2 monate kann ich mich nicht von der stelle ruehren wegen meiner arbeit und er hat ein auto und hin und wieder freie tage. Naechste woche ist ja allerheiligen deswegen kommt er zu mir

Kommentar von Zyares ,

War ja nur eine Anmerkung. Das man nicht immer Zeit hat, ist verständlich, finde es aber super, dass du dich genauso für die Beziehung einsetzt :) Aber wenn du das für ihn machst, müsstest du doch eigentlich nachvollziehen können, warum er das gleiche für dich tut, oder?

Kommentar von Zyares ,

Jedenfalls wünsche ich euch viel Glück in eurer Beziehung und eine schöne Zeit im Dezember. Da ich selbst eine Fernbeziehung führe, weiß ich wie viel so ein Treffen bedeutet ^^

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ja es bedeutet mir unfassbar viel. 

Du siehst deine freundin aber noch seltener oder? Und dankeschoen:)))

Kommentar von Zyares ,

Wir sehen uns abwechselnd 2 Mal im Jahr, wohnen dafür aber immer für ca. einen Monat zusammen. (Wir sind 19 und 18, also noch bei den Eltern :P)

Antwort
von Sternschnuppe40, 68

Natürlich biste das würde er es sonst machen?

Du solltest nicht so an dir zweifeln.

Kommentar von UnderTheSkin ,

Du hast recht. Ich kann es nur immernoch nicht fassen, dass er es für mich tut. 

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Amore ❤️nennt  man das ,kann dich nur beneiden .

Genieße es toller Liebesbeweis von ihm.

Kommentar von UnderTheSkin ,

:)) dankeschön.

Kommentar von Zyares ,

Nicht nur genießen. Ist sicher schöner, wenn das auf Gegenseitigkeit beruhen würde/sie auch mal zu ihm fahren würde ;D

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Das wird sie schon aber Vlt ist sie ja eingespannter verurteil sie nicht gleich sie werden das schon unter sich ausmachen ;))

Kommentar von UnderTheSkin ,

Es beruht definitiv auf Gegenseitigkeit denn ich bin im Dezember bei ihm ;) wurde von seiner familie und ihm an weihnachten eingeladen

Kommentar von Zyares ,

Dann wünsche ich euch eine tolle Zeit und viel Glück miteinander. Ich weiß, wie viel so ein Treffen bedeutet :)

Antwort
von ZolaLavandia, 31

ich und mona leben 750 km auseinander und wir sehen uns leider nur 1-2 mal im jahr aber gefühle sind uns wichtiger als die kilometer die zwischen uns liegen klar es ist hart zu wissen das man net hin kann. denk doch soo^^ er tut das weil du ihm bedeutest^^

Antwort
von Cruiser67, 28

Wenn man jemanden liebt, macht man das sehr gerne.

Ich hatte auch eine jahrelange Fernbeziehung und fuhr mindestens jedes zweite Wochenende von Kopenhagen nach Neustadt am Rübenberge (in der Nähe von Hannover).

Mit der Bahn fuhr ich Freitags nach Feierabend los und Montag ging es zurück.

Das Geld ist zweitrangig, denn die Liebe ist sowieso unbezahlbar.

Freue dich also und zweifel nicht an dir, denn du bist es ganz offensichtlich wert 😉

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ich muss zugeben, anfangs habe ich sehr gezweifelt. Nicht daran, ob ich ihn liebe, sondern ob er mich immer noch wollen wird bei so einer entfernung. Als wir noch zusammen sein konnten (als ich ferien hatte) sagte er mir immer wieder dass er mich nicht verlasseb koennte und er nur dumm und ein idiot waere wenn er so ein tolles maedvhen wie mich gehen lassen wuerde. Ich habe schon oft vor ihm geweint und ihm meine sorgen gebeichtet und gesagt dass ich doch weit weg sein werde. Seine antwort war die schoenste die ich je gehoert habe: "das ist nicht wichtig" sagte er "du bist aber da, egal wo." 

Kommentar von Cruiser67 ,

Liebe ist das schönste, was es gibt und auch wenn es nach Klischee klingt, aber die Liebe kann tatsächlich jedes Hindernis überwinden.

Genieße die Zeit und sei froh, jemanden zu haben, der zu dir passt. Entfernungen können echte Liebe nie zerstören. Ich weiß noch genau, wie ich jedesmal im Zug dieses Kribbeln im Bauch verspürte, wenn ich zu meiner Freundin fuhr.

Ein herrliches Gefühl😊😍

Kommentar von UnderTheSkin ,

Das ist toll, das selbe fühle ich auch. 

Und ich hoffe er auch :-):'):')

Antwort
von Kallahariiiiii, 57

Scheinst es ihm ja Wert zu sein ;)

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ja das bin ich wohl in seinen Augen, obwohl ich mich selbst total minderwertig fühle

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Fühl dich einfach geehrt und freu dich, wenn dein Freund solche Strapazen für dich auf sich nimmt. 

Versuch nicht ihn zu hindern, das kommt nur so rüber, als wolltest du nicht, dass er kommt. Solltest es aber ebenso wenig von ihm als selbstverständlich erwarten. 

Wie gesagt: Freu dich einfach, dass er das für dich macht.

Antwort
von Shoshin, 27

Hallo,

was auch immer dieser Mensch will, kann ja durchaus positiv sein. Allerdings kann ich dir mit Sicherheit sagen das hält nicht. Warum? Fernbeziehungen sind nicht grundsätzlich als negativ einzustufen, aber eine Strecke/Entfernung von 150 km ist schon schwierig! Erst einmal sieht man sich aufgrund solcher Entfernung nicht oft. D.h. man muss sich immer neu kennenlernen und wenn man sich wirklich nah und vertraut ist, muss er wieder weg. Trotz der modernen Kommunikationsmittel ist das einfach schwierig. Wenn irgendwann der Kontakt  sich im Sande verläuft, bleibt einer von euch wehmütig auf der Strecke! Das tut weh!

Jeder muss das für sich selbst entscheiden, vielleicht einfach weiter abwarten, beobachten und genießen - wenn du kannst!

LG Shoshin

Kommentar von Zyares ,

Wo nimmst du diese Sicherheit her? Negative Eigenerfahrungen? Onlineberichte? Oder kopierst du gerne unnötige Kommentare von anderen? Nur weil du etwas nicht hinkriegst, ist das kein Grund hier so einen Müll von dir zu geben. Bin ja zumindest über das "nicht grundsätzlich" froh, aber Mal ganz in Ernst: Es gibt genug Gegenbeispiel, die zeigen, dass diese Art Beziehung funktionieren kann. Klar ist das schwierig, aber damit muss man leben...irgendwann zieht man zusammen und bis dahin muss man halt da durch...wenn man das nicht schafft und auf Grund der Entfernung Schluss macht, war von Anfang an keine echte Liebe im Spiel.

Kommentar von Shoshin ,

Hallo,

Müll habe ich keineswegs von mir gegeben. Eigene Erfahrung, Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis und es gibt unabhängige Forschungen, aus Wissenschaft und Psychologie. Wie auch immer, muss ja jeder selbst wissen. "Es gibt genug Gegenbeispiele", wo denn?  Die sind doch eher seltene Fälle, aber: Alles ist offen, Liebe geht manchmal seltene Wege, und natürlich wünsche ich den Betroffenen alles Liebe! Wenn wir uns in 1 Jahr über den Ausgang und mit der gleichen Person unterhalten könnten, würden wir womöglich beide eines Besseren belehrt werden, in welcher Richtung auch immer ;-)

LG Shoshin - Danke für die Entschuldigung, obwohl du das so meinst! So viel Ehrlichkeit ist doch toll!

Kommentar von Zyares ,

Jedenfalls keine, die auf Gegenseitigkeit beruhte. Naja, ich entschuldige mich für die Ausdrucksweise, allerdings bestreite ich nicht, dass es so gemeint war.

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ich muss zugeben, anfangs habe ich sehr gezweifelt. Nicht daran, ob ich ihn liebe, sondern ob er mich immer noch wollen wird bei so einer entfernung. Als wir noch zusammen sein konnten (als ich ferien hatte) sagte er mir immer wieder dass er mich nicht verlasseb koennte und er nur dumm und ein idiot waere wenn er so ein tolles maedvhen wie mich gehen lassen wuerde. Ich habe schon oft vor ihm geweint und ihm meine sorgen gebeichtet und gesagt dass ich doch weit weg sein werde. Seine antwort war die schoenste die ich je gehoert habe: "das ist nicht wichtig" sagte er "du bist aber da, egal wo." 

Antwort
von Nordstern18, 9

Das nennt sich wahre Liebe😻💦

Antwort
von lieblingsmam, 35

Das kann nur "er" Dir beantworten :)

Antwort
von NormalesMaedche, 37

Was ist jetzt die Frage?

Antwort
von Meli6991, 29

Irgenwann müsstnihr euch ein überlegen werd zu wem zieht.

Antwort
von bbbrigitte, 26

er hat wohl zuviel KOHLE

Kommentar von UnderTheSkin ,

Hat er nicht, er ist Student ;p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community