Frage von gurkenpower5000, 85

Entstehung Anden + Erze?

Moin,

wir haben als Aufgabe bekommen als Zusammenfassung, die Entstehung der Anden mit der Entstehung der Erze, auf Grundlage der plattentektonik. Kann das jmd einfach erklären? Danke

Antwort
von Sodomize97, 47

Ok, einfach und sehr Kurz:

-> Plattentektonik: Platten bewegen sich

-> Anden sind ein Faltengebirge, durch aneinanderprallen der Platten schiebt sich Erdmasse und Gesteine auf -> Gebirge entsteht.

-> Es gibt verschiedene Erze: magmatische Erze entstehen durch Vulkanausbrüche, sind Folgen der Plattentektonik (Plattenbewegung reist Splaten in Boden und Lava schießt empor oder durch starke Erschütterungen kommt es zu Volkanausprüchen), dann die Sedimentären Erze, sie entstehen durch Erosionen, also Erdbeben und zusammenschieben von gigantischen Massen, zu guterletzt die Metarmophosen Erze, sie entstehen durch da zusammenschieben von Platten und das Verdichten im Erdreich.

Wenn du mehr brauchst, wende dich an google, ich bin nicht für deine Hausaufgaben da, das ist wirklich nur ein kurzer Denkanstoß, wies Entstehung der Erze mit der Entstehung der Faltengebirge durch Plattentektonik zusammenhängt. Ich hoffe es hat dir trotzdem geholfen und du Verstehst es.

Kommentar von Zorander ,

Verstehe auch nicht wieso der Geographie Bereich so vollgemüllt ist mit Schul- und Hausaufgaben-Fragen...besonders bei Sachen die ich in 2 Minuten gegoogelt hätte. Jedenfalls weniger als eine Frage zu posten und auf Antwort zu warten.
Ps diese Frage ist vielleicht nicht ganz so schlimm 😀

Zu den Erzen: falls Gold Eisen etc gemeint ist, muss man anfügen dass diese nicht "entstehen". Das sind Elemente die eben da sind aber sie können nicht terrestrischen Ursprungs sein. Diese Elemente werden dann konzentriert durch die oben richtig beschrieben Ereignisse an die Oberfläche gebracht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community