Frage von Thomas67897, 329

Enthält die Unterlage dieses PVC-Bodens Asbest?

Ich habe in einem Haus von 1935 PVC Boden, evtl. erst in den 60er Jahren verlegt, welcher mit einer Art grauem Filz an den Holzdielen angeklebt ist. Bei Cushionvinyl hab ich häufig gelesen, dieses wäre ähnlich wie Pappe und weiß. Von der Farbe ist es bei mir eher grau wie echte Pape aber von der Konsistenz näher an Filz als an Pappe

Hat jemand solche Bilder schonmal gesehen ? Was könnte es noch sein ?

Fotos http://www.alice-dsl.net/tvdm/public/frage_asbest/

Vielen Dank für alle Antworten!

Antwort
von IGEL999, 269

Sieht nicht gut aus!

Probe mit Mundschutz herausnehmen (angefeuchtet!) und doppelt verpackt in ein Labor geben. Die Entnahmestelle mit Industrieklebeband abkleben. (Nicht mit dem Staubsauger die Stelle saugen, sondern mit feuchten Tüchern abwischen, als Vorsichtsmassnahme falls Fasern frei geworden sind.)

Bodenbelag ist Flor-Flex als Bahnenware. Das graue scheint eine Unterlage aus schwachgebundenem Asbest zu sein 

Antwort
von Ahmety, 217

Hallo,

die Cushion Vinyl, wurden früher als Meterware verkauft, die Trägerschicht ist immer Schwachgebunden fast lose Asbest, die Cushion Vinyl Belag lasst sich schwer kennen, da es ganz viele Muster gab.  Materialanalyse schafft Klarheit Kostenpunkt für eine Analyse ca. 70€

Antwort
von surfenohneende, 178

Asbest kann Weiß, Blau, Braun, Grau (Mischung) sein !! ... hier besonders gefährlicher Schwach Gebundener ...

die 60er waren extrem Asbest haltig ... -> besonders schlimm 50er bis Mitte 80er ... (wieder) Begonnen hatte dieses Asbest-Problem Mitte 19. Jh. 

Schon die alten Griechen kannten Asbest & schon da starben Einige daran

Du musst unbedingt Tests machen lassen !

Antwort
von Thomas67897, 187

Ich hatte einen Sachverständigen da, der hat das Zeug mit nem Feuerzeug angezündet und meinte, es wäre bloß Pappe.!

Da es nur nicht gerade lichterloh brannte, hab ich auch mal echte Pappe angezündet, die brannte auch nur so mäßig.

Hab dann mit nem 1750C Brenner das Zeug in größeren Mengen abgefackelt: brannte damit sehr gut, nur wenig Asche blieb, nix davon sah verglast aus (der Sachverständige meinte, das würde dann passieren). Ich glaube, da ist alles OK...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community