Frage von macglipper, 83

Welchen Nebenjob in Richtung Programmierung kann man von zuhause aus machen?

Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Nebenjob um mein Geld etwas aufzubessern und ich wohne eher auf einem kleinen Dorf wo nicht gerade die größte Auswahl an Jobangeboten ist. Nun habe ich mir überlegt das ich ja eventuell programmieren könnte oder etwas ähnliches am PC machen kann denn soetwas macht mir sehr viel Spaß und ich habe bereits selbst Erfahrungen gesammelt da ich mich sehr in dem Thema interessiere. Natürlich sollte das ganze zuhause machbar sein. Erfahrungen habe ich bisher mit Java, C, C++ und HTML

Antwort
von MonkeyKing, 83

Um wirklich professionell in dem Bereich arbeiten zu können muss man schon einiges an Erfahrung haben. Am einfachsten ist es aber, im Webbereich einzusteigen, also mit HTML, CSS und Javascript Kenntnissen. Da wäre eine Möglichkeit Bekannten oder lokalen Firmen anzubieten eine Webseite für wenig Geld zu erstellen. So kannst du schon mal Erfahrung sammeln und eventuell etwas Geld verdienen.

Kommentar von mrhashpipeotto ,

Der webbereich ist wohl mit das komplizierte womit man heute anfangen kann wenn man damit Geld verdienen will, soetwas wie paar statische  div tags platzieren will keiner mehr sehen und damit verdient man auch nix. Auch keine webapps die wie 1995 aussehen und sich so anfühlen. 

Kommentar von Johannisbeergel ,

Wieso sollte der Webbereich der komplizierteste sein? Heute wollen viele CMS mit individuellen Themes, da kann man sich gut reinarbeiten und Services anbieten

Kommentar von medmonk ,

Genau da steckt häufig mehr Arbeit hinter, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Ja, man kann sich gut einarbeiten. Trotzdem wird man ein gewisses Know-How benötigen, um individuelle Kundenwünsche umsetzen zu können. 

Davon mal ab, bevor man überhaupt etwas umsetzt, sollte eine fachkundige Beratung im Vordergrund stehen. Genau da hapert es schon bei vielen. Auch was die Planung, Kalkulation und Buchführung angeht, einiges schief laufen kann. 

Wieso sollte der Webbereich der komplizierteste sein?

Kompliziert nicht unbedingt, jedoch extrem fassettenreich. Was man heute gelernt hat, kann morgen schon ein alter Hut sein. Wer in der Branche arbeiten und seinen Lebensunterhalt damit bestreiten möchte, muss eigentlich immer am Ball bleiben. Das alles natürlich parallel zu laufenden Projekten. 

Ich habe hier immer massig Lesestoff herumliegen. Zehnmal so viel an Quellen in meinen Bookmarks gespeichert und beinah täglich zu bestimmten Themen neues heraussuche. Ich mich des öfteren Frage, warum der Tag »nur« 24 Stunden hat. ;-) Solang der Spaß an der Arbeit nicht verloren geht, ist alles gut und man macht weiter wie bisher. 

Ein Agentur-Alltag da aber schon wieder ganz anders ausfallen kann. Selbe gilt allgemein für Projekte, die im/als Team geplant, organisiert und realisiert werden. Wenn der ein nicht in die Puschen kommt, kann es an anderer Stelle schon zu einem Stopp kommen. Sollte es zwar nicht, aber kommt vor. Genau jene Zeit hängt man dann wieder hinten dran. 

Naja, shit happens. You love what you do? Just do it! ;) 

Kommentar von MonkeyKing ,

Es gibt in dem Bereich sehr viele Tätigkeitsfelder so dass auch ein talentierter Anfänger da noch ohne besondere Ausbildung und Studium einsteigen kann. Alle Infos die man braucht findet man im Netz. Ja, um wirklich professionelle Webseiten erstellen zu können braucht man in der Regel Jahrelange Erfahrung. Aber es gibt auch Bedarf an Leuten die eine Facebook Seite einrichten oder Templates, z.B. für Wordpress konfigurieren. Gerade im IT Bereich kenne ich kein Feld das für Quereinsteiger besser geeignet ist.

Antwort
von SMann81, 61

Dann programmiere doch eine Webseite, wo du anbietest für andere Menschen Webseiten zu erstellen ;) Dann ist deine Seite quasi direkt die erste Referenz und deine zukünftigen Kunden können sehen, dass dus kannst.

Aber bedenke, dass deine Seite dann wirklich sehr gut werden sollte, damit du Kunden findest.

Kommentar von Johannisbeergel ,

Super Idee! Solltest du wirklich drüber nachdenken. 

Antwort
von fluffiknuffi, 47

Es gibt tatsächlich ab und an auch Unternehmen, die Arbeit komplett von Zuhause aus anbieten. Vermutlich ist das ziemlich selten aber danach könntest du ja mal Ausschau halten. Ich arbeite jedenfalls in so einem Job.

Antwort
von Kiboman, 76

In der software Entwicklung ist kommunikations der entwickler ein sehr wichtiger bestandteil.

wenn alle zuhause sitzen und versuchen das selbe zu programmieren funktioniert das nicht.

bist du dir sicher das du mit deinen autodidaktischen fähigkeiten einem voll ausgebildeten entwickler mithalten kannst?

anwendungsentwicklung ist viel mehr als nur am pc sitzen und code schreiben.

Kommentar von Zuck3r ,

Wenn die schnittstellen klar definiert sind kannst du das auch von zu Hause bauen. Zur Besprechung der einzelnen Bestandteile sollte man allerdings vor ort sein.

Kommentar von fluffiknuffi ,

wenn alle zuhause sitzen und versuchen das selbe zu programmieren funktioniert das nicht.

Doch funktioniert, jedenfalls das mit dem Zuhause sitzen. Bei mir zumindest. 

Kommunikation? Skype, TS, Whatsapp, Email, Jira, TeamViewer.

Kommentar von medmonk ,

Kann ich bestätigen, egal ob Kunden in Deutschland, der EU oder von sonst wo. Die Kommunikation klappt eigentlich immer reibungslos. Ich achte vor allem schon beim Briefing darauf, das möglichst viele Informationen festgehalten werden. Selbst jene, die auf den ersten Blick belanglos erscheinen. Hat sich schon des öfteren bewehrt und daher so beibehalte.

Manche Geschäftspartner haben ich bis heute nie real gesehen. Und trotzdem läuft es so. Klar, wenn mal ne Deadline näher rückt und »König« Kunde mit abstrusen Wünschen ums Eck kommt, wird nen bisschen mehr geschnakt. Überwiegend habe ich aber meine Ruhe. Mach meinen Job, sprich setze X um, schreibe Rechnung und hake es nach Geldeingang ab. 

LG medmonk  

Antwort
von Vyled, 56

HTML, CSS solltest du aufjedenfall nicht als Programmiersprache angeben, da diese eher Scriptsprachen sind die zum Stylen/Designen bzw Darstellen da sind. Das kann eigentlich "jeder" der auch eine richtige Programmiersprache kann.

Du musst dir halt einfach mal was Programmieren und Aufbauen wo du denkst das es passt. Daran üben und evtl z.B. bei Kleinanzeigen schreiben das du Programmierdienste anbietest.

Kommentar von macglipper ,

Danke für die Tipps ich werde das mit Kleinanzeigen mal probieren :)

Kommentar von fluffiknuffi ,

HTML & CSS sind keine Script- sondern Auszeichnungssprachen.

Ein Beispiel für eine Scriptsprache ist JavaScript. Obowhl auf dieser Plattform gerne etwas anderes behauptet wird, sind Scriptsprachen zudem auch Programmiersprachen. JavaScript ist eine echte, vollwertige Programmiersprache.

Kommentar von medmonk ,

HTML ist lediglich eine Auszeichnungssprache (HyperText Markup Language). CSS ist hingegen ein kaskadierter ("fallende" - [gestufte]) Stile- bzw. Gestaltungsbogen. Einfach mal die Akronyme ausschreiben (Cascading Style Sheets). 

Im Web-Bereich gibt es jedoch genau genommen ein weiteres CSS, was jedoch für Cross Site Scripting stehen würde. Zum besseren Trennung man es jedoch mit XSS abkürzt. Das X steht dafür bildlich für ein Kreuz (Cross).

Du musst dir halt einfach mal was Programmieren und Aufbauen wo du denkst das es passt. 

 Bloß nicht! Wenn man nicht genau weiß, was man tut. Sollte man das anbieten solcher Dienstleistungen tunlichst sein lassen. Oder eine gute Medien-Haftpflicht abgeschlossen haben. Wobei auch die grobe Fahrlässigkeit nicht abdecken wird.  

Kommentar von Vyled ,

Mein Zitat welches du dort hast geht auch eher darum, das er für sich selbst probieren soll und nicht für Kunden die Zahlen...

Antwort
von Zuck3r, 77

Die Frage ist welche Hintergrund hast du? Studierst du Informatik? Ausbildung zum Fachinformatiker?

Erfahrungsgemäß ist das was "Ich mach das als Hobby"-Menschen liefern ein Grund größere Stücke des Tisches mit den Zähnen zu entfernen :)

Möglich ist das definitiv.

Kommentar von macglipper ,

bei mir ist es nur Hobbymäßig , ich habe zum Beispiel eine Website erstellt (Klar natürlich kein Meisterwerk aber auch kein totaler Reinfall) und eine App habe ich bereits erstellt aber nur für mich und Freunde die aber auch sehr gut ankam :) sowas macht mir hakt sehr Spaß besonders wenn es am Ende funktioniert und auch noch anderen Menschen gefällt :)

Kommentar von Zuck3r ,

Ja, funktionieren und gut ankommen ist die eine Sache, die Frage ist halt auch wie gut der Code Qualitativ ist. Ich hab auch schon 1-2 Projekte gehabt wo ich quick n dirty irgendwas zusammen gewurstelt hab, aber das waren dann nur demos.

Und Webseite ist halt wie einige schon gesagt haben kein Coden. Das ist naja... etwas das man erwartet, dass jeder kann der Coden will ^^

Kommentar von fluffiknuffi ,

Zu pauschal. Ja klar kann man mit Baukästen die Website von Autowerkstatt Mustermann zusammenklicken. Oder mit Wordpress und ein paar Plugins und einem Template die von Friseurmeisterin Musterfrau zusammenschustern.

Aber lass dir versichert sein, es gibt auch Websites, die erhebliche Programmierung erfordern. Z. B. dann, wenn es nicht nur um primitive Darstellung von Daten geht, sondern um Erzeugung von Daten. 

Kommentar von Zuck3r ,

Ja, wenn da ne Datenbank hinter hängt, die evt calls gegen nen backend fährst etc etc.

aber html an sich ist mehr gefummel als gecode

Kommentar von mrhashpipeotto ,

Nö, gefummel ist es immer nur wenn man keine Ahnung hat, und dafür kann die technologie nix, alles andere sind langweile ausreden 

Kommentar von Zuck3r ,

Ich bin froh wenn ich mich ums Backend kümmern darf und man mich nicht nötigt das Frontend zu bauen. HTML ist nervtötend.

Kommentar von mrhashpipeotto ,

ich mach alles gern, von komplexen backends bis hin zu komplexen und hochstylischen frontends

Kommentar von Johannisbeergel ,

Was soll an HTML/CSS nervtötend sein? Das ist spielend leicht und selbst wenn jemand nur das Grundprinzip checkt, kann er alles innerhalb von wenigen Minuten nachschlagen. 

Kommentar von medmonk ,

Um es mit Mina Makhams Worten zu sagen - CSS is Bullshit! Packe ich mittlerweile nicht mal mehr mit einer Kneifzange an. ;) Egal in welcher Größenordnung Projekte ausfallen, nur noch mit Precompressor arbeite. Sass (mit alter Syntax) samt Compass und/oder Bourbon nicht mehr missen möchte. Ich kann nur ein großes Dankeschön an Hampton Catlin, Natalie Weizenbaum und Chris Eppstein aussprechen. Ein wahrer Seegen für jeden Entwickler.



   

Kommentar von Zuck3r ,

Vor kurzem das Shirt bestellt. Css is beautiful ;)

Kommentar von medmonk ,

Kannst du es noch zurückgeben? ;-) 

Kommentar von Zuck3r ,

Google mal danach. Dann verstehst du warum das Shirt gut ist ;D

Antwort
von MalNachgedacht, 52

Es gibt im Internet diverse Plattformen wo sich selbständige Entwickler anbieten beziehungsweise umgekehrt für Projekte gesucht werden.

Allerdings sind dort natürlich auch jede Menge Profis zugange die oft jahrzehntelange Erfahrung mit solchen Projekteinsätzen haben

Meist sind solche Projekte auch zeitlich knapp geplant bzw. bereits im Verzug - man muss also sowohl ein schneller Programmierer sein aber eben auch einer der 8 Stunden oder mehr am Tag Zeit zum Programmieren hat.

Wichtig ist natürlich auch, dass man sich schnell in ein aktuelles Projekt einarbeiten kann und dazu ist es sehr hilfreich wenn man sich in der entsprechenden Branche bereits gut auskennt.

Nur mit  durchschnittlichen HTML und Java oder C -Kenntnissen wird es schwierig - die hat auf solchen Portalen praktisch jeder.
Interessant wird es wenn man zusätzliches "Branchen-Know how" oder sonstiges Spezialwissen hat.

Die 08/15 Programmierung klar umrissener Aufgaben wird heute oft nach Indien verlagert 

Antwort
von Johannisbeergel, 82

HTML hat mit Programmierung überhaupt nichts zu tun...

Du könntest dir problemlos ein Gewerbe anmelden und dich als Programmierer anbieten; die Frage ist halt, was du da auf dem Kasten hast, um Kundenwünsche zu erfüllen.

Kommentar von Neo127 ,

HTML ist auch eine Programmiersprache :D

Also hat es was mit programmierung zu tun :D

Kommentar von Darc007 ,

Nein ist es nicht, mein uninformierter Freund :D

Kommentar von Dultus ,

Das gilt sogar als Informatikerwitz^^. Also nein, nicht wirklich. genau wie:"Deine Mutter ist im L3-Cache" oder "oh nein, ich habe mich in der Rekursion verlaufen! ja dann lauf doch einfach zurück?"

MfG^^

Kommentar von mrhashpipeotto ,

Hahahah... unlustig :(

Kommentar von fluffiknuffi ,

Vor allem sagt Google, der L3-"Witz" geht anders...

Kommentar von mrhashpipeotto ,

"deine mudder is n L3-Cache. Sie wird zwischen allen 4 Kernen durchgereicht und jeder hat zugriff" ... ok, der ist aber wirklich gut :D :D

Kommentar von fluffiknuffi ,

-.-

Kommentar von medmonk ,

Immer wieder geil. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community