Frage von Vitany007, 42

Eine Woche altes Piercing rausnehmen zum reinigen?

Hallo Zusammen,

ich habe mir vor einer Woche Ohrlöcher stechen lassen. Ich war bei einem guten Piercer und ansich war auch alles gut. Jetzt habe ich da Problem, das sich mein rechtes Ohrloch ein klein wenig entzündet hat. Ich würde den Schmuck gerne rausnehmen um einmal das Schmuckteil ansich sowie mein Ohrloch besser reinigen zu können als "nur" mit dem Desinfektionsspray, da das wie ich finde nicht überall higelangt und wirklich reinigt. Kann ich das machen oder bekomme ich das Piercing danach nicht mehr wieder rein und sollte lieber versuchen die leichte Entzündung so in den Griff zu bekommen wenn der Schmuck noch drin ist?

Dankeschön schonmal.

Expertenantwort
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 39

Ich bezweifle ja das es entzündet ist, aber egal ob entzündet oder nicht, solltest du es jetzt nicht rausnehmen.
Sollte dir sein Piercer auch gesagt haben, hast du ihm nicht zugehört?!
Weder frische noch entzündete (egal ob vorher abgeheilt oder nicht) Piercings sollte man rausmachen.
Das macht die Sache nämlich nur schlimmer, da sich die Entzündung verkapseln kann, du dir den Dreck der eben am Stab hängt in den Wundkanal ziehst und lauter so "nette" Sachen.

Desinfiziere es weiterhin und beweg den Stab meinetwegen ein wenig, dann kommt es definitiv überall hin.
Schau das beim duschen keine Seife reinkommt, du die Finger weg lässt, usw.!

Wenn du wirklich glaubst es ist ebtzündet und du dir solche Sorgen machst, geh noch mal zu deinem Piercer, der kann dich beruhigen und dir helfen.

Antwort
von SiViHa72, 42

Ich hab mir (dummerweise) meine Löcher beim Juwelier stechen lassen, nachdem ich sie nach 1,5 Wochen kurz rausnahm, reinigte, kriegte ich sie kaum wieder rein, es war ein Gefühl wie nochmal stechen (und ich bin echt kein Grobmotoriker.. und danach habe ich fast ein Jahr dauernd Probleme mit diesen Löchern gehabt).

Also ich würde sie lieber nicht rausnehmen.. und wenn Du sie rausnimmst,dann arbeite zügig, also wirklich rausnehmen- desinfizieren- wieder rein.

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 24

Definitiv nicht rausnehmen! Danach ist das Loch zu wenn es erst eine Woche alt ist! Hat die dein piercer das denn nicht vernünftig erklärt?

Antwort
von Schocileo, 24

Nach einer Woche solltest du es noch nicht rausnehmen. Wenn du dir unsicher bist, lass dich von deinem Piercer beraten, wie du mit dem Ohr umgehen sollst.

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 36

Nein, das solltest du auf keinen Fall machen! Jeder halbwegs seriöse Piercer klärt seine Kunden beim Beratungsgespräch über sowas auf, hast du da gar nicht zu gehört? Ausserdem sollte ein entzündetes Piercing nie einfach entfernt werden, egal ob es frisch oder bereits abgeheilt ist. Die Entzündung kann sich einkapseln und dann hast du erst recht Probleme.. Geh zum Piercer und lass alles genau kontrollieren! Ferndiagnosen aus dem Internet sind extrem unzuverlässig.. 

Antwort
von HapsHaps, 37

Nach einer Woche wirst du nach dem rausnehmen das auf keinen Fall wieder durch kriegen. Dass es am Anfang rot und dick ist ist ganz normal. Wenn du das Desinfektionsmittel am Ohrläppchen hast kannst du danach den Stecker drehen, dann sollte es überall hinkommen. Wenn du die Entzündung nicht aushälst solltest du den Stecker rausnehmen und das Loch zuwachsen lassen

Kommentar von KleinToastchen ,

Ein entzündetes Piercing zu entfernen, ist so ziemlich das Dümmste was man machen kann, da sich die Entzündung dann einkapseln kann.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community