Dusche warm, Waschbecken kalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wann wurden die Siebe des Durchlauferhitzers und die Perlatoren der Waschtischarmaturen denn das letzte Mal gereinigt? Wann war die letzte Wartung des Durchlauferhitzers? Wenn am Hausanschluß ein Filter eingebaut ist, so wie es eigentlich Vorschrift ist, wann wurde der das letzte Mal gereinigt, bzw. die Filterpatrone ersetzt? Es kann nämlich durchaus sein, daß die Filter dicht sind und nicht genügend Wasser durchlassen um den Betrieb des Durchlauferhitzers zu sichern. Bei sehr alten Anlagen, so um 25 und mehr Jahre in bestimmten Regionen kann es vorkommen, daß die Kaltwassersteigleitungen regelrecht zugesetzt sind, so daß kaum noch Wasser nachfließen kann. Ich hab schon Rohre gesehen, die innen wie ein Schwamm aussahen und da kann es besonders in höheren Stockwerken zu Versorgungsschwierigkeiten kommen. Nimm einen Wassereimer und miss einfach mal aus, wie viel Wasser pro Minute aus Deinen Wasserhähnen fließen. Für einen sicheren Betrieb sind mindestens 6l Wasser pro Minute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Siebe dicht, Leitung Verkalkt, dadurch schaltet sich der >Durchlauferhitzer< nicht richtig an/ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bautz93
31.01.2016, 15:19

Kann ich das als Laie beheben?

0