Druckluft an stelle von Sauerstoff?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der normalen luft hast du nur ein paar prozent sauerstoff, du müsstest ihn herausreinigen und mit 200-300bar in die Flasche drücken. Zu hoher Aufwand.

Ihr seid doch ne Mittelaltertruppe, wie wärs mit nem Blasebalg? Mühsam und dauert länger aber ist halt stilecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich tunlichst lassen. Auf den Flaschen sind zum einen paar mehr Bar als der Kompressor schafft und Druckluft ist kein Sauerstoff.

Btw.... Mit etwas Geduld bekommt man für das was ihr für die Flaschen bezahlt schon fast ne kleine Feldesse, wäre auch Stilechter als Schneidbrenner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Leitung hast mit einem Verschluss für die Flasche, wo noch ein Manometer ran muss, sollte dem nichts im Wege stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst es bestimmt schaffen, mit deinem Kompressor maximal 10 bar in so eine Flasche zu quetschen.

Professionell gefüllte Flaschen dagegen haben 200 - 300 bar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?