Dragonball xenoverse 2 nahkämpfer machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

(Super) Dragonfist kannst du vergessen. Genauso das Ghostsword. Hab schon etliche Skills ausprobiert, da ich mittlerweile alle hab und mir noch die restlichen die man von Shenron bekommt (z. B. Zeitsprung / Molotov von Hit)

Super-Angriffe

Den Meteor-Crash würd ich auf jeden Fall mit reinnehmen und die Super-Götterfaust. Vielleicht noch den kritischen Kinnhaken und als Explosionsattacke die Sturm-Kamehameha (die schnellste und stärkste). Was nicht schlecht ist, ist die Herrscherklinge von Gold-Frieza, ist zwar Nahkampf, aber löst eine Explosion beim Gegner aus (auch wenn der weit weg ist). Ansonsten würd ich viel rumprobieren. Die Attacke von Broly ist auch nicht schlecht, aber ich weiß jetzt auch grad nicht wie die heißt.

Ultimative Angriffe

Bei den ultimativen Angriffen ist keine ordentliche mehr meiner Meinung nach dabei bis auf die Gerechtigkeits-Kombo ;-) wobei die auch nur im 1 VS 1 sehr geil ist, da dir bei Quests oder so von Kampfmitgliedern während der Kombo "weggenommen" wird. Da benutze ich den Herrscher-Todesstrahl (glaub der heißt so) und die Bombenattacke von Nappa (weiß grad nicht wie die heißt. Oder natürlich den Super-Stromschlag von den Cyborgs (der ist echt geil).

Ausweich-Angriffe
Wütender Schrei - regeneriert Ki und stößt den Gegner weg ;-)

Und überleg dir welche Form du benutzt. Super- oder Zukunfts-Saiyan oder vielleicht sogar Potential Unleashed oder für manche Builds auch die Aktionen (3-fache find ich am Besten). Schnelle Ki-Reg heißt natürlich auch Tempo im Kampf anheben ;-)

Und probier viel selber rum ;-) das ist wichtig, dass du deinen eigenen Kampfstil findest ;-) ich probiere auch alle Skills aus

Aber ich geb dir einen Tipp ;-) spiel einen Frieza-Clan ;-) der ist Bombe als Nahkämpfer und extrem schnell ;-) Golden-Form oder Potential Unleashed je nach Build

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HawkeyeDZoro
28.11.2016, 18:04

Aktionen = Kaioken

Blöde Korrektur

0
Kommentar von HawkeyeDZoro
28.11.2016, 21:16

Ich schreib dir morgen wenn ich wieder online bin und sag dir meine Skillung(en) ;-)

0
Kommentar von HawkeyeDZoro
29.11.2016, 21:33

Habe es heute nicht mehr geschafft leider. Aber morgen ganz sicher. Ich schick dir dann eine Auflistung von dem was ich benutze. Sorry, aber musste einiges erledigen ;-) und natürlich arbeiten...

0
Kommentar von HawkeyeDZoro
30.11.2016, 17:53

Heute klappt es... Wird aber so 21 Uhr oder bisschen später werden... Dann hau ich mal paar Sachen raus ;-) bis nachher

0

Nahkampf Build - Spezialisierung Grundangriff

Verteilung der Attributspunkte
0 Gesundheit
100-125 Ki
100-125 Ausdauer
? Grundangriff
? Schlag-Superangriff
0 Explosions-Superangriff


Die Gesundheit zu skillen bringt absolut nichts. Als männlicher Majin oder Namekianer ja, aber alle anderen kannst vergessen.
Ausdauer und Ki bringen die größte Leistung und du benötigst sie, ganz egal ob du PvP oder PvE spielst. Gerade als Nahkämpfer sind diese wichtig.
Die restlichen Punkte solltest du auf Grundangriff oder auf den Schlag-Superangriff verteilen. Je nachdem wie du spielen möchtest. Wenn du mehr auf Grundangriff gehst (normale Angriffe - da stecken meine Punkte drin). Ich spiele auf Vollkontakt und gebe dem Gegner so gut wie keine Möglichkeit größeren Abstand zu gewinnen. Wenn du mehr Skills benutzt während des Kampfes, ist natürlich eher der Schlag-Superangriff besser zu skillen.
_____

QQ-Knall (Q-Bang)

Diese kannst du ja bei der CC = Capsule Corporation mischen. Da würde ich auf jeden Fall rumprobieren, da niedrige Stufen besser sein können wie die Stufe 5 Bangs (oftmals 3 Werte +5 und 3 Werte -5). Der Q-Bang überschreibt deine Ausrüstung, auch den Slot der leer ist, und du kannst somit tragen was du willst oder nix tragen :P
Je nachdem wie du spielst, solltest du einen Q-Bang nehmen, der deine Ausdauer, dein Ki und deinen Grundangriff bzw. Schlag-Superangriff stark/maximal verstärkt.

Ich nutze verschiedene Q-Bangs (je nach Build - normale Quest, Expertenquest, Weraffen, PvP, ...), aber den den ich am meisten nutze ist so aufgebaut und ist von der Stufe 4 (leider weiß ich die Mischung nicht mehr).

-5 Gesundheit
+4 Ki
+5 Ausdauer
+4 Grundangriff
-1 Schlag-Superangriff
-5 Explosions-Superangriff

Die Gesundheit ist egal. +/-5 bringt absolut fast überhaupt nichts. Ki, Ausdauer und Grundangriff ist klar. Der Schlag-Superangriff ist nur ganz leicht reduziert und auch bei einer -5 tut sich wirklich nicht sooooo viel am Schaden und umgekehrt genauso wenig. Der Explosions-Superangriff genauso wenig schlimm. Die Attacken sind und bleiben weiterhin stark.
_____

Super-Seele

Ein Monster? Ein Teufel!


[Ki-Explosions-Typ]
Sprint-Ki-Explosion

[Immer]
Verringert den Schaden durch Nahkampfangriffe. (S)
[Bei Kampfbeginn]
Stellt gesamtes Ki wieder her.

Für mich als extremer Nahkämpfer und Frieza-Clan (Golden = Erweiterte Ki-Explosionen, normale aufgeladene Ki-Angriffe sind so stark wie eine Kamehame-ha und schneller) ist diese Super-Seele unverzichtbar. Ich bleibe auf Nahkampf und kann gleich zu Anfang transformieren in die Golden oder Potential Form. Dazu wird noch eingehender Schaden den ich durch Nahkampfangriffe erhalte ein wenig reduziert.
Als Saiyan könntest du direkt bei Kampfbeginn in die Super-Saiyan 3 Form gehen ;)
_____

Super-Angriffe die ich verwende
Bei Explosions-Angriffen mache ich ein X davor
Die Schlag-Superangriffe markiere ich mit einem Y

Y - Riesen-Omega
Y - Perlblitz
Y - Kritischer Kinnhaken
X - Sturm-Kamehame-ha
Y - Meteor-Crash
Y - Letzter Schlag
X - Kamehame-Ha
X - Böse Sprengung
Y - Herrscherklinge
   - Maximale Ladung
X - Erdspalter-Gallikstrahl
   - Kämpfende Sonne
(sie Skillbeschreibung, die hab ich leider vergessen - ist für langwierige oder kurzfristige 1 VS 1 Kämpfe)
Y - Meteorschlag
X - Todeswelle
Y - Amoklauf d. Gottes d. Zerstörung

Ultimative Angriffe (gleiches XY Prinzip)
Y - Siegesrausch
X - Super-Stromschlag
Y - Gerechtigkeits-Kombination
X - Herrscher-Todesstrahl
X - Letzter Kaiser

Erwachen
Golden
Potential freisetzen
Kaioken

Ausweich-Fähigkeiten (XY Prinzip)
Y - Wütender Schrei
Y - Blutiger Konter
   - Finale Pose
_____

Meine Builds sind so eingerichtet das im Regelfall 3 Schlag-Superangriffe ausgerüstet sind und 1 Explosions-Superangriff. Bei den ultimativen sieht es 50/50 
_____

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Und schick mir mal ein Screenshot wie dein Saiyan aussieht ;-) würd mich freuen.

Viel Spaß mit den ganzen Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ultimative Attacken

[Schlag-Angriffe]
Blauer Hurrikan...
...Whis Spezialangriff, bei dem er sich dreht und von oben nach unten ein großer Wirbelsturm entsteht. Solltest du nur auf kleinen Karten nutzen (z. B. Weltkampf-Arena), da diese doch sehr langsam startet und leicht auszuweichen ist. Macht aber ordentlich Schaden und in Xenoverse 2 kann man sich im Gegenteil zum ersten Teil langsam bewegen.

Gerechtigkeits-Kombination...
...Diese hatte ich in meinem ersten Kommentar schon erwähnt ;-) am Besten nur im 1 VS 1 Kampf benutzen oder in Online-Kämpfen/Quests wo du dich mit deinen Mitgliedern absprichst.

Siegesrausch...
...ist ein Angriff mit Reichweite. Du teleportierst dich direkt zu deinem Gegner und wenn du ihn mit dem ersten Angriff triffst, prügelst du auf ihn ein und teleportierst dich immer wieder an seine Position. Ist also um einiges besser als die Gerechtigkeits-Kombination, da du den Gegner verfolgst wenn er dir weggestoßen wird.
Den Siegesrausch kannst du direkt im Anschluss an den Super-Stromschlag nutzen wenn du mit dem Stromschlag triffst. Das ist ein Explosions-Angriff (ultimativ) den ich dir gleich unten beschreibe.

Zeitsprung/Molotov... (bekommst du durch die DragonBalls)
...Hits Spezialangriff. Langsam und extrem kurze Reichweite. Nicht unbedingt zu empfehlen, aber wenn man damit rumexperimentiert hat ein super geiler Angriff.

[Explosions-Angriffe]

4er-Kaioken-Kamehame-Ha...
...Eine kaiokenverstärkte Kamehame-Ha. Schneller und deswegen meiner Meinung nach besser als die 20er-Kaioken-Kamehame-Ha (Ultimativer Angriff) und mit weiteren Eingaben, kannst du diese wie die Sturm-Kamehame-Ha (Super-Angriff) verstärken.

Riesensturm...
...ist ähnlich wie die Herrscherklinge (Super-Angriff in der zweiten Antwort) nur mit größerer Fläche und extrem viel Schaden. Einer meiner Favoriten, da du wie beim Super-Stromschlag (Ultimativer Angriff) eine Kombo damit eröffnen kannst. Nappas Spezialangriff ist dies ;-)

Finalflash...
...*Gänsehaut* - Vegetas großer Move. Schneller als die 4er-Kaioken-Kamehame-ha und fast genauso stark wie diese. Wenn du den Riesensturm oder den Super-Stromschlag noch nicht hast, empfehle ich dir diesen Move oder den nächsten ;-)

Finaler Glanzangriff...
...Fast genauso wie der Finalflash, nur das du diesen Move durch halten der Tasten solange raushauen kannst, bis dein Ki aufgebraucht ist ;-)

Finale Explosion...
...Majins Vegetas großer Auftritt in der Boo-Saga, als er sich selber gesprengt hat. Durch Halten der Tasten kannst du deine Ausdauer weiter verbrauchen um die Explosion aufrecht zu erhalten. Ich empfehle diesen Move wirklich nur wenn du viel Ausdauer hast und wenn du weißt, dass du triffst.

Letzter Kaiser...
...ist ein reiner PvP- und Einzelspieler Skill. Du kannst diesen Move nur benutzen wenn du dich im kritischen Bereich (Lebensbalken blinkt) befindest und auch nur EINMAL pro Kampf. Dafür ist er stark und verbraucht auch kein Ki (auch wenn da steht, dass der Move Ki-Kosten hat).

Super-Stromschlag...
...kommt von den Cyborgs. Du schleuderst einen breiten grünen Blitz in Richtung deines Gegners. Wenn du ihn triffst, verweilt er einen Moment (bis der Schaden aufhört) da drin und wird weggeschleudert. Der perfekt Moment um direkt im Anschluss den Siegesrausch zu verwenden (beide Skills verbrauchen nur 300 Ki - 3 Ki-Leisten und sind stark). Du kannst allerdings auch einen Verfolgungsangriff starten oder direkt eine Kombo.

Auf der PS glaube ich mit dem gleichzeitigen Druck der Tasten [Viereck] und [X] - Verfolgungsangriffe sind auch gut wenn der Gegner versucht Zeit zu schinden und im Kreis sprintet/fliegt, da du mit einem Verfolgungsangriff schneller als er bist. oder direkt eine Kombo.

Warp-Kamehame-Ha
Als Super-Saiyan ziemlich sinnfrei, da du mit einer aufgeladenen normalen Kamehame-Ha (oder anderen aufladbaren Variationen von Angriffen) sowieso direkt vor den Gegner teleportierst. Meine Empfehlung ist da eher die Böse Sprengung (siehe Antwort 2). Auch wenn ich überhaupt nur als Nahkämpfer die Sturm-Kamehame-Ha empfehlen würde ;-) aber das ist ja nur mein Spielstil. Glaube werden meinen Super-Saiyan auch mal auf Nahkämpfer bauen :-)

Herrscher-Todesstrahl...
...betäubt den Gegner mit dem ersten Strahl und leert deine gesamte Ki-Leiste indem du weiter auf den Gegner ballerst. Vorteil, das Ziel wird während des Angriffs verfolgt mit den weiteren Strahlen und du kannst das Ziel wechseln im Angriff. Nachteil, manchmal wechselt das Ziel nicht wenn du es eingibst - weiß leider nicht wovon das abhängig ist.

Einhändige Kamehame-Ha...
...ist Son Gohans (Future) großer Skill, den er in der Zukunft gegen die Cyborgs nutzt. Du springst zurück und feuerst eine schnelle und starke Kamehame-Ha (mit einer Hand) ab und blockierst alle Angriffe falls du währenddessen angegriffen werden solltest mit deiner Ausdauer (dies verbraucht 3 Ausdauer-Leisten).

Das Nächste kommt gleich ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So... Ich hab es endlich geschafft ein paar Dinge rauszusuchen und werde versuchen dir die Angriffe zu erläutern und warum nicht andere ;-)

[Nahkampf Superangriffe]
Super-Drachenfaust...
...ist nicht unbedingt die beste, da wenn diese aktiviert ist und nicht trifft bis zum Ende ausgeführt wird und doch relativ lange dauert.

Kaioken-Angriff...
...ist ein guter Angriff, da du einen Verfolgungsangriff startest mit Reichweite. Nachteil ist allerdings, wenn er trifft wirst du für volles Ki mehr Ki benötigen, da nach einem Treffer bis zu 5 weitere Treffer folgen (5 Ki Leisten).

Super-Götterfaust...
...ist ein starker schneller Angriff bei dem du den Gegner in die Fresse kloppst... Nachteil, bei nicht Treffer bist du für einen kurzen Moment ungeschützt, aber bei weitem nicht so lang wie bei der Super-Drachenfaust. Und wenn du den Gegner Gegner triffst, fällt er so lange bis er zu Boden fällt oder du einen Verfolgungsangriff startest, also deine Kombo erweiterst.

Super-Drachenflug...
...schneller Ki-Kinnhaken den du an eine Kombo dranhängen kannst.

Schalltritt...
...du rutscht nach vorn und zurück und stößt den Gegner von dir weg. Gut in einer Kombo, aber schlecht, da du bei nicht treffen für einen Moment ungeschützt bist.

Wolfzahn-Neofaust...
...ist die verbesserte Wolfzahnfaust, da du diese durch weiteren Ki-Verbrauch weiterführen kannst im Gegensatz zur normalen. Sobald der Gegner ausweicht kannst du den weiteren Ki-Verbrauch stoppen.

Salzaklinge...
...siehe Super-Drachenfaust.

Todescrasher...
...Aufladbarer Stoß und ein wenig Reichweite, aber bei weitem nicht so hoch wie bei dem Kaioken-Angriff.

Hyper-Absortion...
...den Gegner greifen und Ki & Ausdauer absaugen (ich glaube je 3 Leisten), doch aufgepasst - bei nicht treffen geht dir trotzdem eine Ki-Leiste verloren.

Perlblitz...
...Nimm Anlauf wobei du nach hinten springst (aufladbar) und greife dann an indem du mit einer Bogenform nach unten durch den Gegner rutscht (leider langsamer wie im ersten Teil) :-(

Riesen-Omega...
...Eine grüne Ki-Explosion wird kurz in deiner Hand aufgeladen und du schleuderst die auf deinen Gegner. Gut um Abstand zu gewinnen oder eine Kombo zu starten oder zu beenden. Ein Angriff mit Reichweite.

Amoklauf d. Gottes d. Zerstörung...
...du bist in Ki gehüllt und kannst nicht angegriffen werden (Gegenangriffe werden mit Ausdauer geblockt) und du "bummst" ihn ein paar mal an.

Meteor-Crash...
...Siehe Wolfzahn-Neofaust + du kannst "nur" bis zu 4 Ki-Leisten weiter angreifen und nachdem deine Kombo vorbei ist, springst du mit einem Salto zurück (da bist du verwundbar und du springst auch bei nicht treffen zurück).

Letzter Schlag...
...schneller als der andere (weiß grad nicht wie der heißt) und stößt den Gegner diagonal nach oben bei Treffer. Allerdings nicht so genau und große Reichweite besitzt er nicht.

Herrscherklinge...
...Du bist verwundbar, aber du entfesselst eine Explosion bei der Position deines Gegners (auch für Fernkampf geeignet).

Rakshasas Kralle...
...Schwertangriffe von Janemba. Gut für eine Kombo, aber leider nicht so schnell. Du kannst die Richtung allerdings ändern. Bei nicht treffen bist du allerdings verwundbar für einen nicht ganz so langen aber auch nicht ganz so kurzen Moment.

Kritischer Kinnhaken...
...siehe Super-Drachenfaust ;-) er ist nur etwas größer (also eher mein Favorit).

Die defensiven Angriffe die man nutzen kann, benutze ich nicht, da ich ein extrem offensiver Spieler bin.

So und in der nächsten Antwort geht es um die Explosions Angriffe und anschließend die Ultimativen Angriffe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

[Explosions Angriffe]

Ki-Detonation...
...ist die abgespeckte Version von der finalen Explosion (Majin Vegeta - Ultimativer Angriff). Keine große Reichweite.

Böse Sprengung...
...aufladbar wie die Kamehame-Ha, kurze Reichweite und dafür größerer Schaden

Atom-Explosion...
...aufladbar wie die Kamehame-Ha und wenn du beim "blitzen" die Taste loslässt verursacht diese größeren Schaden. Wenn du sie komplett auflädst, verursacht sie "Kamehame-Ha Schaden"...

Erdspalter-Gallikstrahl...
...ist die stärkere und schnellere Version vom Gallikstrahl (nicht aufladbar) und verbraucht 2 statt 1 Ki-Leiste.

Todeswelle...
...ein senkrechter Todesschlitzer mit Reichweite. Extrem schnell, aber dafür wenig Schaden.

Seitenbrücke...
...Ki-Explosion die zurückkommt. Gut für Angriff und Verteidigung.

Wirbelwind-Klinge...
...greift mit einem Wirbel (mittlere Reichweite) an und stößt den Gegner zurück. Schnell und stark. Gut nach Kombo.

Sturm-Kamehame-Ha...
...mein Favorit. Schnelle Kamehame-Ha. Gut für Verfolgungsangriffe nach Kombos und bei einem Treffer kannst du durch erneutes drücken der Tasten den Angriff verstärken (für eine zweite Ki-Leiste) um den Angriff zu verstärken.

Dimensionsloch...
...wenn du die Ki-Explosionen deines Gegners damit verschlingst, kommt es zu einer Explosion hinter den Gegner die den Gegner in deine Richtung schleudert. Gut um eine Kombo zu starten, aber auch nur wenn der Gegner normale Ki-Explosionen nutzt und du es richtig timst.

Doppelstern der Dunkelheit...
...erzeuge 2 runde Ki-Explosionen die um dich schwirren und den Gegner wegsprengen (du kannst dich mit ihnen bewegen), oder starte eine Kombo indem du sie auf den Gegner loslässt.

[Posen]
Frucht des Machtbaum...
...friss die Frucht und durch erneutes eingeben tauchst du hinter dem Gegner auf und startest einen Angriff. Steigert sehr kurzzeitig ALLE Werte.

[Sonstiges]

Energieladung...
Lädt Ki auf. Dauert fast überhaupt nicht um es zu aktivieren und es zu beenden.

Maximale Ladung...
Lädt Ki am schnellsten auf. Dauert aber einen Moment zu aktivieren und zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

[Erwachen-Fähigkeiten]

Als Saiyan würde ich entweder den...

...Zukunfts-Super-Saiyan - größte Ki-Regeneration unter den Super-Saiyans.

...Potential Unleashed (Potenzial freisetzen)...
...Die Transformation, die das meiste Ki benötigt (5 Leisten), aber dafür die größte Ki-Regeneration bietet.

...Kaioken
...Diese Transformation würde ich nur in kurzen Kämpfen auf kleinem Raum (Weltkampf PvP oder Weltkampf PvE) nutzen. Ich empfehle die 3-fache oder die 20-fache zu aktivieren, je nach Bedarf ;-) am Besten zu kombinieren mit Super/Ultimativen/Ausweich Fähigkeiten die zusätzlich Ausdauer benötigen. Und vergiss nicht rechtzeitig aus der Form zu wechseln bzw. dich zurückzu"verwandeln". Denn wenn deine Ausdauer (benötigte Ressource um die Verwandlung aufrechtzuerhalten - geladene Ki-Leisten zum Zeitpunkt der Verwandlung bestimmen über die Höhe der Kaioken 1/3/20) aufgebraucht ist, kommst du in den Abwehrbrecher Modus und der ist ja nicht so toll. Bei der 20-fachen Kaioken schwindet deine Ausdauer extrem schnell, du hast aber keine weiteren Ausdauerkosten. Weder für Verfolgungsangriffe noch für Ausweichteleportationen noch für Ausweich-Fähigkeiten oder sonst irgendwas.

...Super-Saiyan - Teleportieren vor den Gegner bei aufgeladenen Angriffen. Überleg dir diesen gut, da du sowieso schnelle und nicht aufladbare Angriffe nutzen solltest ;-)

...Super-Vegeta - stärkere Ki-Explosionsfähigkeiten
Du benutzt wahrscheinlich nur 1-2 Ki-Explosionsfähigkeiten (also hauptsächlich Super und ultimative Schlagangriffe) und deswegen solltest du dir diesen auch überlegen.

Bei allen Verwandlungen steigerst du natürlich deine Kraft. Je höher die Stufe der Verwandlung desto größerer Kraftanstieg.

So und als nächstes die Ausweichfähigkeiten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausweichfähigkeiten

[Schlagfähigkeiten]
Wütender Schrei...
...ist fast in jedem meiner Builds mit drin. Stoße deinen Gegner mit einem Schrei etwas zurück (egal ob er vor, hinter, über oder unter dir ist) und regeneriere dabei eine Ki-Leiste. Außerdem kannst du ihn direkt danach angreifen, da dieser nicht weit weg gestoßen wird. Der Schrei geht in alle Richtungen.

Blutiger Konter...
...ist eine sehr aggressive "Ausweich"fähigkeit. Und zwar greifst du deinen Gegner vor dir mit schnellen Tritten an und kannst die Tasten halten um Ki für weitere Angriffe zu verbrauchen. Sehr stark, aber Ki schwindet sehr schnell.

Hyper-Bewegung...
...dazu gibt es nicht viel zu sagen. Weniger Ausweichfähigkeit und mehr Angriff oder Kombo-Filler. Lies es dir durch und probiere aus.

[Explosionsfähigkeiten]
Höllenspirale-Explsion...
...Springe zurück und greife mit einer weitreichenden Höllenspirale vorwärts an.

[Verstärken/Posen]
Finale Pose...
...stoße den Gegner weit zurück (geht in alle Richtungen), geh in Pose. Dies erhöht vorübergehend deine Grundangriffe (welche du brauchst als Nahkämpfer). Mit dem richtigen Timing kannst du eine Kombo anschließend starten.

...

Alle anderen würde ich ausprobieren und einfach austesten.

So und jetzt zu der Punkteverteilung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ultimativen- Ausweich- und erwachten Fähigkeiten mache ich dir später erläutern. Und dann kommt das mit der Skillung und den QQ-Bangs ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?