Frage von celli1997, 109

Die Spermien von einem Raucher sind schlecht zum schwängern, wegen der schadstoffe vom rauchen?

Wenn ein Mann raucht und eine Frau schwängert, ist das dann schlecht fürs baby, weil der Mann geraucht hat und seine spermien schlecht sein könnten?

denn mein freund und ich haben uns die frage gestellt, ob es sich auf das baby im bauch auswirken könnte. dass man dem baby schädigt, wenn die schwangere frau raucht oder alkohol trinkt, ist klar, aber kann ein mann auch spermien haben, die dann ein nicht so gesundes baby auf die welt bringen? mein freund fragte mich, ob er dann 2-3 monate aufhören sollte zum schwängern.

danke an alle antworten

Antwort
von panda24, 50

Nein - nicht das man wüsste.

Wenn er aufhören kann zu rauchen, dann soll er das halt tun - und gar nicht mehr anfangen.

Aber den Spermien dürfte selbst der Alkohol- und Nikotinkonsum nichts ausmachen. Manche anderen Drogen und Medikamente dagegen schon weit mehr.

Antwort
von Wannabesomeone, 77

Ich weiss nur davon, dass die Spermien es eventuell schwerer damit haben, zu befruchten. Ausserdem sind Kinder von suchtkranken häufiger später selbst suchtkrank. Solange du aber während der Schwangerschaft/stillzeit/die Jahre danach nicht rauchst oder passivrauchst, sollte es dem Kind wahrscheinlich gut gehen. Frage aber sonst beim Frauenarzt nach, die sollten das auch wissen. Und bitte verzichte während der SS wirklich auf Zigaretten etc. Meine Mutter rauchte und ich habe als einzige in der familie Asthma, Allergien und bin sehr anfällig für Krankheiten.
Viel Glück euch beiden :)

Antwort
von Haertl77, 46

Generell kann er aufhören zu rauchen. Aber von Rauchen werden die Spermien nicht schlecht sondern schwach und sterben auch ab.

Aber wenn einer von denen es schafft, dann ist das Kind nicht ungesund oder so. Andere Krankheiten sind was anderes aber sowas kommt nicht vom Rauchen oder Alk trinken. Bei Frau, wie du ja schon gesagt hast, ist es was anderes. Es wird gesagt, das eine Frau vor einer SW schon mit Alk und Rauchen aufhören soll, damit Ihre Eizellen gesund und stark sind.

Nun gibt es immer wieder Fälle, wo Frau ständig getrunken und geraucht hat und Schwanger wurde. Es ist wichtig das Frau während der SW nicht raucht und trinkt. Das ist wichtig!

Antwort
von annisimoni, 54

Die Spermien von Rauchern sind sowieso von schlechterer Qualität. Meistens sind sie langsamer und quantitativ weniger. Aber Sorgen musst du dir nicht machen, denn nur die wirklich gesunden Spermien werden es schaffen, die Eizelle zu durchdringen. Alle anderen sterben schon auf dem Weg dorthin. Aber die Zeugungsfähigkeit eines rauchenden Mannes ist 30 % niedriger als die eines gesunden Mannes. Ihr werdet dann vielleicht länger brauchen, ehe überhaupt eine Schwangerschaft eintritt.

quelle: http://www.netmoms.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/zeugungsfaehigkeit-u...

Etwa 50 Prozent aller Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch, sind auf den Mann zurückzuführen. Im Gegensatz zu den falschen Mythen, dass Handys, Laptops oder längeres Radfahren die männliche Fruchtbarkeit beeinflussen, ist nachgewiesen, dass die Befruchtungsfähigkeit der Spermien vor allem abnimmt, wenn der Partner raucht. Durch Nikotinkonsum vermindern sich Spermienzahl und Beweglichkeit der Spermien. Je mehr Zigaretten geraucht werden, desto höher ist die Durchfallquote der Spermien. Hört der Mann mit dem Rauchen auf, erhöhen sich die Chancen auf ein Baby um etwa 30 Prozent.

Antwort
von LiselotteHerz, 50

Sollte Dein Freund ein starker Raucher sein, schaffen es ohnehin nur die gesunden Spermien Dich zu schwängern.

Allerdings würde ich es mir gut überlegen, in einem Raucherhaushalt schwanger zu werden. Die verräucherte Luft, die Du einatmest, atmet jedesmal auch Dein Kind ein.

Wenn er es wirklich schafft, drei Monate nicht zu rauchen, dann kann er auch genau so gut ganz damit aufhören, ist gesünder für ihn selbst und die Familie.

Als ich schwanger wurde, hat mein Mann ganz aufgehört zu rauchen. lg Lilo


Kommentar von Vollhorst123 ,

wenn ein Raucher nicht aufhören kann, könnte man sich auf Kompromisse einigen. Funktioniert auch !

Kommentar von panda24 ,

Wer sagt denn, das im Haus geraucht wird? Ganz viele Raucher rauchen draußen und nicht in der Wohnung - schon sowieso ganz viele die Kinder haben.

Kommentar von Vollhorst123 ,

Viele machen es eben nicht und spätestens wenn ein Kind geplant ist, sollte man nicht mehr überall rauchen.

Antwort
von Vollhorst123, 40

Ich denke, es ist wie überall. Bei einigen Männer wirkt sich das Rauchen mehr aus als bei anderen. 

Macht euch da nicht wild, sondern probiert es einfach. Vom ersten Mal wird man selten gleich schwanger, sondern es braucht schon mehrere Anläufe.

Viel glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten