Frage von Bookface250,

Deutschland kotzt mich langsam an! Wo kann man hin?

Mich nervt langsam zu ziemlich alles. Das Wetter, die Politik und die Menschen. Genau in dieser Reihenfolge... Das Wetter weil es einfach scheiße ist, die Politiker weil sie einfach zu dumm sind und die Menschen weil die meisten Deutschen arrogant und besserwisserisch sind.

jaja... die Standart Sprüche "du musst nicht hier bleiben" "dich hält niemand auf" "wie kann man Deutschland hassen" "du lebst hier deshalb musst du es lieben" "dann verpiss dich doch" oder "nicht jeder Deutsche ist so" "du verallgemeinerst" könnt ihr euch sparren.

Nein ich bin kein Ausländer sondern Deutscher.

Antwort von PeterSchu,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist dann halt dein Problem: es ist zwar einfach, festzustellen, dass einem etwas nicht passt. aber das Schwierigere ist, etwas zu finden, das besser ist.

Da du selbst ja beschrieben hast, was dir nicht gefällt, müsstest du selbst am Besten wissen, wo es dir besser gefallen würde. Du wirst doch nicht etwa auf Tipps von arroganten und besserwisserischen Leuten angewiesen sein !?

Antwort von neugierdepur,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weißt du, Ländern wie Spanien oder Italien ziehen viele an... sieht ja auch alles total toll und locker aus, das Leben der Südländer :-) auf dem Plakat... ab da hört es schon auf. Das Wetter dort kann einem auch irgendwann auf die Nerven gehen und zwar wenn man Hitze gar nicht so stark gewöhnt ist und es dort immer so extrem heiß ist. Die Politiker in diesen Teilen der Welt sind meist noch viel verlogener und korrupter als in good old germany. In diesen Ländern zählt oft einfach die Macht des Stärkeren. So auch unter anderem die Mafia. Und die gibts auch nicht nur in la bella italia! Und zu den Leuten... ich selbst bin aus einem südlänischen Teil der Erde und muss sagen... wenn ich bei der Familie in Urlaub bin, bin ich auch irgendwann froh wieder Daheim IN MEINEM SCHÖNEN DEUTSCHLAND zu sein, weil ihr Deutschen keine Ahnung habt was es alles erfordert sich in eine komplett andere Gesellschaftsstruktur und Kultur zu begeben. MIt Türe zu machen und Ruhe ist, ist es da nicht :-)

Willst du dazu gehören, willst du dich gut mit der Nachbarschaft verstehen usw. usw. musst deine Haustür Tag und Nacht für alle offen sein. Jeden Tag nerven dutzende Leute schon zum Frühstück mit KAFFEE, KAFFEE trinken und das geht eigentlich so den halben Tag. Da in warmen Ländern oft über die Mittagszeit nicht gearbeitet wird sondern eine Art Siesta gehalten wird, ist sozial unter den Leuten die Hölle los. Und es gibt IMMER VIELE VIELE KINDER (ich liebe Kinder, bin Erzieherin, aber sie können ab einem Punkt wirklich nerven). Es ist einfach eine Illusion und das belegen auch viele gescheiterte Auswanderer im TV, dass das Leben wo anders so viel besser sei.

Konny Reimann zB ist das Beste Beispiel für einen erfolgreichen Auswanderer, weeeeeeil... und jetzt kommts, dieser Mann ein absolutes Stehaufmännchen ist. Und das muss man sein um überall in der Welt überleben zu können. Wenn einen alles ankotzt, hat das meist andere Probleme als nur das Umfeld selbst. Man kann ÜBERALL glücklich und zufrieden, wenn einem die Sonne selbt aus dem Popo scheint :-)

Wie bei Konny! Der wollte auch auswandern weil er immer schon von einem Leben ind er USA geträumt hat und er passt da auch SUPER HIN :-)

Aber aus den Gründen weshalb du auswandern willst... mhm... sei mir nicht böse, aber Erfahrungswerte zeigen einfach, dass du woanders auf genau die selben Probleme stoßen wirst, wenn... ich widerhole mich... dir die Sonne nicht aus dem Hintern scheint. Du musst seine innerliche Haltung verbessern und dann... kannst du auf der Welt herum ziehen wo du willst, du wirst überall happy und zufrieden sein ;-)

Kommentar von blondiendh,

Super Antwort.

Antwort von sislandisa,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich gebe Dir in vielen Punkten Recht. Doch die Frage ist, ob es woanders wirklich besser ist?! :/ Vielleicht auf dem Mond? ;)

Antwort von almmichel,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Denk noch mal darüber nach. Wenn du ein halbes Jahr im Ausland bist wärst du gerne wieder zu Hause. Es gibt zigtausend Beispiele. Gehe ruhig ins Ausland und stoße Dir die Hörner ab. Besser du machst dir selbst ein Bild.

Antwort von blondiendh,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich schließe mich neugierdepur an. Wenn dir selbst nicht "die Sonne aus dem Hintern scheint" wirst du nirgendswo glücklich.

Vielleicht gehst du nach Australien und da nerven dich dann die giftigen Tiere und die Hitze im Sommer. Oder du gehst nach Amerika und dich nervt das System dort. Oder du gehst nach Asien und dich bedrückt die Armut dort.

Wenn du hier nicht glücklich bist bzw. so extrem griesgrämig bist, dann wirst du es woanders mit Sicherheit auch nicht auf Dauer, weil es immer irgendwas gibt, was einem nicht so passt.

Ich kann dich verstehen, bin auch ein bisschen gereist und mag die deutsche Mentalität nicht - aber es hat auch viele gute Seiten. Die sieht man aber erst wenn man die andre Seite kennenlernt. Ich empfehle dir einfach mal zu reisen. Da wirst du viel Gelassener :))))

Antwort von Anifin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ganz einfach: mach dich auf die Suche. Wo man hin kann? - Überall hin, wenn Deine Sprachkenntnisse und Dein Geldbeutel es erlauben.

Antwort von LeLLide55,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

am besten ist du gehst mal auf eine Art Welttournee durch die Armenhäuser der Welt, da fängste mal in Somalia an, machste weiter nach Namibia, dann nimmste den Norden Afrikas von Marrocco über Tunesien, Algerien, Syrien, Israel, Agypten, dannbissl Asien wie Weißrussland, Armenien, dann bissl Tibet, China, Kambodscha, Vietnam, Thailand und beendest den Tripp in Nordkorea.....und dann wette ich das du schnell wieder ehim ins Reich willst und du die deutsche beschi.s.s.ene Welt mit gaaaanz anderen Ooooochen siehst

Antwort von BabaBaby,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es ist zwar tragisch, aber hier haben wir's sogar noch ganz gut... auch wenn's sich nicht wirklich so anfühlt. =/

Kommentar von Bookface250,

es geht nicht darum ob es mir gut geht. das ist nicht das problem sondern die Menschen die sind hier einfach... Kaputt. Geh mal für ein paar Wochen nach Italien dann merkst du den unterschied. die sind hier emotional tot.

Antwort von TinkerBelly,

Wenn für dich Geld kein Thema ist, würde ich an deiner Stelle in die Schweiz oder nach Schweden, die Menschen sind total offen, die Natur ist toll und das Wetter ist auch erträglich. Sonst Amerika (zum Beispiel Californien oder Florida).

Viel Glück

Antwort von Apfel45,

Erstmal musst Du Kapital haben :-)

Ohne Kapital ist kein Neustart in einem anderen Land möglich! Du musst Dir einen Job in dem Land besorgen und am besten jetzt schon alles vorbereiten. Die Sprache lernen "bzw. Englisch"

Und dann kann es losgehen ;-)

Falls Du noch kein Kapital hast, arbeite noch ein wenig und spar alles zusammen.. .Verkaufe Dein Haus/Wohnung/Auto alles und los geht's!

Ich wünsch Dir viel Glück und kann Dich verstehen!

Antwort von costacalida,

Wenn Du ein finanzielles Polster hast, dann gönne Dir doch mal eine Auszeit, gehe auf goße Reise ..........

Ob es Dir irgendwo anders besser gefällt als in Deutschland, das kannst nur DU entscheiden !

Ich lebe seit 21 Jahren in Spanien, und keine 10 Pferde bringen mich jemals nach Deutschland zurück ! Hier mag nicht Alles besser sein, aber die Mentalität der Leute und die Lebensqualität ist einfach anders.

LG

Antwort von tschonny,

Du bist nicht der erste deutsche der deutschland satt hat. Unzählige deutsche sind aus diesen sogenannten "sozialstaat" ausgewandert. Weisst du eigendlich das der größte teil der amerikaner "deutsche" vorfahren haben? Es gibt mehr "deutsche" in amerika als schwarze, latinos etc.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a7/Census-2000-Data-Top-US-Ances...

sehe selbst. Alles was hell-blau ist = deutsch.

Die deutschen sind ja auch nicht umsonst die "spitzenreiter" in sachen tourismus. Weltweit sind die deutschen an der spitze wenn es ums "reisen bzw urlaub" machen geht und das kommt nicht von nirgendwo. Viele deutsche leben mitlereweile in gegende wo man es sich nicht hätte vorstellen können das dort deutsche leben. Wie u.a Thailand und etc und etc.

Kommentar von tschonny,

Man soll bedenken das man nicht voreilig handeln soll. Deutschland ist zwar kein super land, aber das land hat auch seine gute seiten. Es ist von mensch zu mensch verschieden. Wenn ein mensch sich dazu willig entschieden hat, lieber ärmer zu leben ohne High tech kram wie Ipod 1234 , 50 zoll flat screen tv und lieber ein eher ärmeres simpleres leben in sonne bevorzugt mit menschen die zueinander halten (halt das miteinander, das in D-land nicht gang und gebe ist) dann kann er ruhig in einer gegend ziehen die ihn zusagt. Man soll sich aber vorher gedanken darüber machen ob man dazu auch in der lage ist. Es gibt viele schöne orte auf der welt die "schön" sind aber diese gegende haben auch ihre schatten seiten. Nachteil ist u.a die versorgung und der lebenstandart. Es gibt aber auch menschen die auf die moderne situation verzichten können und lieber so leben wollen.

Antwort von helmutgerke,

beschäftige dich mit dem Gedanken zur Auswanderung.

Allerdings sollte man Abstriche machen, denn die Vollkommenheit zutreffend auf Wetter - Politik und Menschen wirst du nirgends finden.

Antwort von daevers,

Nordkorea dürfte passen.

Antwort von carleone,

Gehe ins nördliche Polarmeer, mit Eisbären kuscheln - die verstehen Dich.

Antwort von Lenari,

Meine Reihenfolge geht so: Die Politik, die Menschen, das Wetter. Logisch, dass du dich unwohl fühlst, wir sind das am dichtest besiedelte Land in ganz Europa!

Antwort von jospe,

du hast dir die frage ja schon selbst beantwortet

Antwort von 1904pfadi,

Geh nach Russland in die Tundra.... da hast genug platz und dich nervt keiner

Antwort von Lisalein632,

zieh in ein anderes land

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten