D-Link Dir-615 - Alle 30 min. Verbindunsabbruch. Was kann ich gegen dieses Problem tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dein Rechner ist per WLAN oder Kabel verbunden ?

und den DIR-615 kannst du nicht als AP eingestellt haben, das CISCO ist nur ein Modem und den DIR-615 mußt du deshalb als Router einstellen wenn du mit mehreren Clients online gehen willst

DIR-615 entfernen, Rechner direkt per Kabel mit dem CISCO verbinden, CISCO kurz stromlos machen = Neustart

jetzt teste die Verbindung, auf diese Art kannst du mal feststellen, ob es am DIR-615 bzw. WLAN liegt oder schon an deinem Anschluß

wenn du den DIR-615 auf Werkseinstellungen zurücksetzt, dann kannst du ohne irgendwelche Einstellungen problemlos mit dem Internet verbinden, einzig die SSID und den WLAN-Schlüssel kannst du nach Bedarf einstellen

den DIR aber nicht als AP konfigurieren, wie auch immer du das machen willst ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Geschwindigkeit kann es helfen wenn du deinen Cisco router mal neu startest. Wichtig hierbei ist das du das Lankabel für die Internetverbindung erst ansteckst wenn der router komplett hochgefahren ist.
Bei den Abbrüchen tippe ich auf ein Powerproblem. Vermutlich geht deine Netzwerkkarte nach einer Weile in einen Energiesparmodus. Evtl. gibt es eine solche einstellung auch im D-Link.
Welches Betriebssystem nutzt du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von John237654
29.05.2016, 13:41

Win 10. Hab die einstellung dass mein pc die karte deaktivieren kann auch schon deaktiviert.

0
Kommentar von Xylex
29.05.2016, 19:02

Der router scheint im allgemeinen nicht der Beste zu sein. Ist dein Rechner per Lan angeschlossen? Wenn ja dann kannst du zum Test mal direkt an den Cisco gehen. Tritt es dort nicht auf ist es definitiv der router.

0

Was möchtest Du wissen?