Frage von Dorcooz, 93

CTM Hardtail Mountainbikes Erfahrungen?

Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Hardtail Mountainbike! Ausgeben wollte ich so 500-600€ maximal! Deshalb suchte ich auch eher nach gebrauchten Bikes, da ich weiß, dass man von den bekannten Marken, in der Preisklasse, nichts gescheites findet! Jedoch stieß ich auf die Marke "CTM" und die hätten da in meiner Nähe einen Store, war auch schon mal besichtigen und Probefahren dort!

Was hält ihr von folgendem Bike? http://www.fahrraddiscounter.at/mountainbikes/mountainbikes-29-/03562-rambler-2....

Oder halt andere von der Seite...

Ich kenn mich zwar nicht wirklich aus, aber die Komponente scheinen doch gut zu sein, für ein Mittelklasse Bike, oder? Hydraulische Scheibenbremsen, Acera Schaltung, Suntour Gabel ect.

Falls ihr noch andere Vorschläge habt, bitte reinschreiben! :D Ich bin 193cm groß also denke ich schon, dass ich ein 29Zoller brauche! Fahre sehr gerne in Wäldern hier in der Umgebung, meistens viele Wurzeln, oftmals schlammig, und hauptsächlich Erdboden!

Danke schon mal für alle Antworten! MfG Dorcooz

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Hardtail, MTB, ..., 75

Zunächst einmal hat deine Körpergröße nichts mit der Laufradgröße zu tun. Wenn du die richtige Rahmenhöhe hast, kannst du genauso gut ein 26 Zoll MTB fahren. Die größeren Laufräder rollen aber besser über Wurzeln hinweg.

Das Bike aus deinem Link ist nicht gut.

Die Suntour XCT wird nicht besonders lange halten, die Acera Schaltung könnte noch gehen und die Altus Bremsen sind ok. 14 kg sind aber recht schwer.

Wenn du wirklich richtig mountainbiken willst, was ich aus deiner Beschreibung durchaus entnehme, dann solltest du dir auch etwas gutes holen. Die Federgabel sollte also von Manitou, Rock Shox oder Fox sein. Schaltung und Bremsen besser auch Deore, SLX oder XT.

Könntest du 650€ ausgeben?

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-al-3-9.html

http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/hardtail/zr-team-29/zr-team-29...

Beide gut, aber das Radon noch etwas besser. Beides sind allerdings nur Versender.

Für 500€ wäre dieses hier zwar auch mit einer schlechten Gabel ausgestattet, aber die Schaltung wäre besser als bei deinem Angebot http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/hardtail/zr-team-29/zr-team-29...

Kommentar von Dorcooz ,

Hallo!

Ja stimmt mit den Rädern^^ Aber brauche dann halt nen 21er Rahmen, oder?

Lustigerweise, habe ich diese Radon bikes gestern erst online gefunden, die sahen mir auch sehr hochwertig aus!

Ja also 650€ wären voll okay, wenns dann auch ein qualitativeres Bike wäre! Nur habe ich es halt gerne Bikes vorher zu besichtigen oder mal Probe zu fahren, aber es wird schon irgendwie gehen!

Ist die Suntour Gabel eigentlich wirklich so schrott?

Der Typ im Store meinte übrigens, dass eine gute Schaltung bei Fullys wichtiger ist, also eben wegen Deore, SLX ect.

Und, dass es bei Hardtails angeblich gleich unruhig schalten soll, und halt knackst oder sonst was.

Was hältst du von dem Statement? (Der Typ sah jetzt nicht so aus als würde er selber viel biken!)

Danke für die Antwort!!

Kommentar von elenano ,

http://www.bruegelmann.de/service-und-informations-navi/rund-ums-fahrrad/rahmenb...

Genauer geht es über die Schrittlänge.

Aber ungefähr 21 Zoll müssten das dann sein.

Suntour baut auch gute Gabeln (eine Epixon oder so ähnlich heißt sie), aber die ganzen billigen wie XCT, XCM oder so halten 1-2 Jahre und sind dann kaputt.

Sagt ja auch schon alles, dass man die für 30€ bekommt http://www.bike-discount.de/de/kaufen/suntour-xct-29-100-mlo-federgabel-schwarz-...

Eine gute Schaltung ist bei jedem Bike wichtig, Fully oder Hardtail ist egal. Bei Downhill ist die zweitrangig, da man ja weniger schaltet.

Wieso sollte eine Schaltung der gleichen Baureihe und Qualität bei einem Fully anders schalten?

Und was soll da genau knacksen?

Zwecks Probefahrt: Radon hat nur einen Megastore in Bonn http://www.radon-bikes.de/ueber-uns/drei-wege-zu-deinem-radon/

Kommentar von Dorcooz ,

Wegen der Schaltung... Weil ich meinte, dass ich eine gute Schaltung haben will, die nicht über die Kränzchen springt und flüssig übergeht! Und da meinte er eben, dass das auch bei den besten Schaltungen passieren kann... Vorrausschauend fahren usw. ist schon klar!

Ich bin übrigens in Wien also wäre Bonn keine Lösung für mich^^

Kommentar von elenano ,

OK, das mit der Entfernung und der Probefahrt verstehe ich natürlich.

http://www.radon-bikes.de/service/service-partner/?tx_ccccspots_ccccspotsmap%5Ba...

Es gibt aber einen Radon Service Partner in Wien. Vielleicht schaust du mal bei dem vorbei.

X-Sport

Ketzergasse 364

1230 

Wien 

Austria

+43 (0)1 699 2849

office@x-sport.at

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community