Frage von Makavelix87, 148

Was hat das rote Blinklicht beim Corral Weidezaungerät Super B170 zu bedeuten?

Kann mir jemand sagen was genau das rote blinken bei dem oben genannten Weidezaungerät zu bedeuten hat? Das Gerät ist erst ca 3 Monate alt. Batterie hat noch 7,6V (von 9V). Am Band sind nur noch 1000-2000V meßbar, vormalls 4000-5000V. Fas ein Defekt vorliegt weiß ich, hat jemand genauere Infos? Im I-Net wurde ich leider nixht fündig.

Danke schon mal :)

Antwort
von WesternCalimero, 128

Höchstwahrscheinlich ist das das Signal für den Batteriewechsel.

Bei 7,6V (von 9V) sind das nur noch 1,26 V je Zelle - Das ist eine leere Batterie (1,5V sollte eine Zelle haben ; im Leerlauf sogar etwas mehr).

Man kann auch ausrechnen, nach welcher Zeit eine Weidezaunbatterie entladen ist. Dazu braucht man die Batteriedaten (Amperestunden) und den mittleren Stromverbrauch des Gerätes (steht in der Bedienungsanleitung). Dann teilt man die Amperestunden durch den mittleren Stromverbrauch und erhält die Stunden Betriebszeit. Diese durch 720 (24h*30Tage) teilen, dann erhält man die Laufzeit in Monaten.

Daß die erzeugte Spannung während der Laufzeit etwas absinkt, ist normal. Allerdings nicht von 5kV auf 2kV - das ist zu viel.

LG Calimero

Antwort
von Kutscher1990, 129

Spannungsabfall oder Batterie ersetzen wird das bedeuten. Ich kenne das Gerät nicht aber es gibt auch eine Betriebskontrollleuchte bei den meisten, diese Blinkt auch sobald der Stromimpuls gesendet wird, was nichts anderes heißt das sobald die rot blinkt man einen Gewischt bekommt wenn man den Draht anfasst ;)

Kommentar von Makavelix87 ,

Betriebskontrollleuchte ist normalerweise grün bei dem Gerät. Bei mir blinkt es nun rot grün im wechsel.  

Batterie sollte noch Okay sein,  da noch nicht alt und 7,6V drauf. 

Kommentar von Kutscher1990 ,

7.6 Volt sind aber eben keine 9 Volt. Es kommt ja auch auf die Stromstärke, also die Amperezahl an. Wenn das Auto nicht läuft haben manche Batterien auch noch 12 Volt aber eben nicht mehr die geforderte Amperezahl also Stärke. Ansonsten kann ich dir nur raten da nachzufragen wo das Gerät gekauft wurde. Die können auch weiterhelfen

Antwort
von Eidenei, 41

Hallo,

wenn am Zaun weniger als 2000 V gemessen werden liegt das nicht unbedingt an der Batterie. Kann auch ein Kurzschluss am Zaun ODER Bewuchs sein . Da ein Zaun Minimum 2000 V haben muss um Hütesicher zu sein muss man handeln und das Gerät gibt Alarm ( Zumindest die Guten ... da gehört aber Corral nicht zu).  Aber der Reihe nach:

1. Checke den Bewuchs und die Isolatoren ( Billige gehen schnell kaputt ) oder achte auf einen Kurzschluss . Checke auch die Cord / Litze / Breitband. 4000 - 5000 ist schon ein sehr schlechter Wert. Da stimmt vornerein etwas bei Dir am Zaun nicht.

2. Ersetze die Batterie durch eine 12Volt Autobatterie ... ist günstiger auf Dauer ... Achte auf einen Laderegler. Gute Qualitätsprodukte haben einen Tiefentladeschutz.

3.Wenn es das nicht ist musst Du mit einem Widerstandsmesser das Gerät checken. Schwer zu erklären wie man das macht aber du wirst eh keinen haben ;)  ... bei billigen Geräten kommt es oft vor das Sie schlechte Leistung bringen oder Leistungsabfall haben. Qualität ist oft in der Erstanschaffung teuerer ... hält aber 2-3 mal so lang und bringt aufgrund besserer Transformatoren einfach mehr Leistung bei gleichem Stromverbauch.

4. Wenn garnichts hilft frag einen Zaunbauer ( wie mich :) ) nach Rat.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community