Frage von 5chwammige, 30

Compton Effekt mit sichtbarem Licht?

Könnte mir bitte jemand erklären, warum der Compton Effekt nur auf energetische elektromagnetische Strahlung (Röntgenstrahlung) und nicht auf sichtbares Licht anwendbar ist? Liegt das einfach an der Wellenlänge?

Antwort
von PeterKremsner, 24

Es würde auch mit Sichtbarem Licht gehen, allerdings muss für den Compton Effekt das Photon eine höhere Energie haben, als die Bindungsenergie des Elektrons beträgt.

Das ist bei normalen Materialien nicht der Fall weswegen hier Energiereichere Strahlung verwendet wird.

Der Photoelektrische Effekt geht aber schon bei UV Strahlung.

Kommentar von 5chwammige ,

Achso! Jetzt hab ich es endlich verstanden! Vielen Dank!

Kommentar von PeterKremsner ,

Noch eine kleine Ergänzung, weil das nicht in der ursprünglichen Antwort hervor kommt:

Generell betrachtet der Compton Effekt freie Elektronen und der Photoelektrische Effekt gebundene Elektronen.

Vom Compton Effekt kann man also erst sprechen, wenn die Bindungsenergie des Elektrons vernachlässigbar klein gegebenüber der Energie des Photons ist, dadurch kann man das Elektron als frei betrachten.

Daher sind die typischen Energien für diese Versuche so hoch angesetzt.

Antwort
von Wechselfreund, 14

Die Compton-Wellenlänge ist im Vergleich zu sichtbarem Licht so gering, dass die Lichtwellenlänge praktisch nicht verändert würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten