Frage von Paddi85, 27

Clematis als Zimmerpflanze?

Kann man clematis als Zimmerpflanze halten? Was würde gegen die Machbarkeit sprechen? Was müsste ich tun damit das was wird?

Antwort
von Heklamari, 8

wir hatten lange Jahre Clematis als Zimmerpflanzen und zwar auf einen ca. 80 cm großen  und 10 cm breiten Reifen geflochten und alle 1-2 Jahre zurück geschnitten - jährlich ist sinnvoller

später haben wir sie dann immer im Herbt rausgetellt und den Topf eingegraben; im März zurück geschnitten und wieder ins HAus und neue Komposterde gegeben

also: machbar!

bitte Ost- oder Wenstfenter
oder Südfenster mit Schattierfolie bei zu gtroßer Hitze

Antwort
von TheAllisons, 22

Nein, das geht nicht, diese Pflanze braucht die Winterruhe, sonst geht sie ein

Kommentar von Paddi85 ,

Hm... Schade.

Antwort
von kannnixweissnix, 17

Da die Clematis im allgemeinen eine Rankpflanze ist, frage ich mich, was für eine Wohnung du hast?! Falls du in einem großen Gewächshaus wohnst (also so warm/kühl wie es draußen ist und hoch genug), spricht eigentlich nichts dagegen.

Viel Erfolg!

Kommentar von Paddi85 ,

Genau, ich will ne rankpdlanze. Ich hab hier was von winterruhe gehört, wie siehts denn damit aus?

Kommentar von kannnixweissnix ,

Na, wie gesagt: du müsstest schon ähnliche Witterungsverhältnisse wie draußen schaffen. Also mir wäre das zu kalt!

Antwort
von Norina1603, 7

Hallo Paddi85,

nein, Clematis ist eine Freilandpflanze, die die Jahreszeiten benötigt!

Alternativ dazu als Kletterpflanze, könntest Du eine Passionsblume nehmen!

https://www.google.de/search?q=passionsblumen&client=firefox-b&tbm=isch&...

MfG

Norina

Antwort
von ClausO, 7

Warum sollte das nicht gehen, sonniges Fensterplätzchen und Rankhilfe. Aber als Alternative gäbe es Wachsblume oder Laternenblume. Auch schön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community