Frage von lenahrzg, 50

Checkbox in Excel?

Ich habe zwei Checkboxen in dem Feld C3. Einmal eine Checkbox mit erledigt und eine Checkbox mit Problem aufgetreten. Dies geht die ganze Spalte C runter. Nun möchte ich, wenn ein Haken bei Problem ist, die Checkbox rot angezeigt wird. Geht sowas bei Excel?

Oder funktioniert das, wenn manche erledigt sind und bei manchen Probleme aufgetreten sind, dass ich die sortieren kann? Das ich zum Beispiel sage, dass er nur die Anzeigen soll, wo das Haken bei Problem gesetzt wurde?

Bin dankbar für jede Hilfe.

Expertenantwort
von schmiddi1967, Community-Experte für Excel, 38

Warum benutzt du in Spalte C jetzt Checkboxen, wäre es nicht einfacher dort einfach ein Dropdown mit erledigt und Problem einzusetzen. Dieses könntest du dann in die gesamte Spalte C ein liegen und über eine bedingte Formatierung die Zelle in C rot einfärben lassen wenn dort Problem drin steht.

Kommentar von lenahrzg ,

Wie funktioniert denn eine Dropdown Funktion? Arbeite so gut wie nie mit Excel..

Kommentar von excelentoDOTde ,

je nach dem, welche Excel Version du hast, kannst du im Reiter  "Daten" unter Datentools die "Datenüberprüfung" nutzen.

Dazu wählst du die Zelle aus, in der du die Pulldown Liste angezeigt haben möchtest. Du kannst die Liste im besagten Datenüberprüfung Dialogfenster im Reiter Einstellungen / Zulassen: (Standard steht dort "Jeder Wert") die Auswahl "Liste" treffen.

dort kannst du Problem eingeben und das Dialogfenster mit OK schließen.

In der Zelle erscheint ein Button, mit dem du deine Auswahl "Probleme" jetzt auswählen kannst. Entfernen löscht die Auswahl wieder.

Hier ein Bild vom Dilaog:

http://www.excelento.de/img/sonstiges/Excel-Datenueberpruefung-Fenster.png

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 35

Ich finde die Verwendung von Steuerelementen in normalen Tabellen nicht so geeignet - in einer richtigen Userform hat man alle Möglichkeiten mit Makros zu arbeiten, in einer normalen Tabelle ist das einfach sperrig. Die Elemente kannst Du eben nicht mit Formeln abfragen, die gehören auch nicht fest zum Zellinhalt.

Wäre es eine Alternative mit zwei schmalen Spalten und Datengültigkeitsprüfung X und leer als normalen Inhalt zu verwenden?

Da kann man natürlich normal sortieren und die Rotfärbung über bedingte Formatierung problemlos umsetze.

Kommentar von lenahrzg ,

Es wäre auch möglich die Checkboxen in zwei verschiedene Spalten zu verschieben. Nur wüsste ich nicht, wie der Rest dann funktioniert.. Arbeite so gut wie nie mit Excel..

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 21

neue Antwort, damit ich Bilder nachreichen kann

Wenn erledigt und Problem nicht gleichzeitig auftreten können, macht es mehr Sinn diesen Status in einer Spalte zu erfassen. Dropdown, wie von schmiddi1967 genannt, findest Du als Datengültigkeitsprüfung > Liste

Damit kann man mit der Maus die zulässigen Werte auswählen und es sichergestellt, dass der Anwender nicht sonstige Dinge einträgt, für die man keine Regel definiiert hat.

Das Färben mit bedingter Formatierung kann man entweder nur auf die jeweilige Zelle mit OK / Problem anwenden oder auch auf andere Spalten in der Zeile. Ich hab die Screenshots mit OK und Problem gemacht, bei Dir wäre es halt statt OK erledigt.

Dafür also entweder nur die Spalte C oder weitere Spalten dazu markieren. Bedingte Formatierung - neue Regel.
Das ganze zwei Mal: Für Erledigt und für Problem

Kommentar von schmiddi1967 ,

Besser hätte ich das auch nicht erklären können DH :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten