Frage von AntwortTT, 50

Brauche Hilfe in Chemie. Aluminium reagiert mit Salzsäure-Reaktionsgleichung?

Hallo zusammen,
Ich hoffe unter euch sind welche, die mir helfen können. Und zwar geht es um das Thema: Salzsäure und unedle Metalle. Ich hab da eine Frage... Und zwar reagiert jetzt Aluminium mit Salzsäure. Also
?Al + ?H^3O^+ + Cl^- und so weiter. Al würde ja eig 3 abgeben, aber H3O^+ kann ja immer nur eins aufnehmen. Kann ich dann 3 H3O nehmen und 1 1/2 H2 als Endprodukt? Irgendwie Check Ichs grad nicht mehr. Danke für eure Hilfe, des ist sehr nett von euch. Grüßeee

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von muckel3302, 16

Du kannst nat. auch 1 1/2 H2 angeben, dass ist eine völlig korrekte Angabe. Allerdings wird bei Kommazahlen gerne aufgerechnet (z.B. verdoppelt) um gerade Zahlen zu erhalten. Nat. müssen dann alle Zahlen aufgerechnet werden. Du kannst deine Gleichung auch vereinfachen, statt mit H3O+ und CL- zu rechnen, kannst du auch HCL einsetzen.

AL + 3 HCL ---> AlCL3 + 1 1/2 H2   Diese Gleichung wäre korrekt, wer lieber ganze Zahlen will verdoppelt alles, um bei H2 auf 3 H2 zu kommen.

2 AL + 6 HCL ---> 2 AlCL3 + 3 H2

Antwort
von SLC1812, 25

Vereinfacht läuft folgendes ab:

Al+3H3O(+) -->Al(3+)+3H2O+1,5H2

Das kannst du erweitern auf:

2Al+6H3O(+) -->2Al(3+)+6H2O+3H2

Die Chlorid-Ionen nehmen nicht an der Reaktion teil.

Kommentar von AntwortTT ,

Vielen vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community