Frage von AbsoluteUnique, 226

Beziehung mit Berufssoldat?

Die Sache ich die.. Wir kennen uns schon ein paar Monate, lieben uns wirklich sehr und passen zusammen wie Pech und Schwefel! Mein Problem ist, dass ich von vielen Freundinnen und auch befreundeten Soldaten höre, dass sie es mit der Treue, wenn sie fort sind nicht so ernst nehmen. Das kann und werde ich natürlich nicht akzeptieren.. Es ist leider auch nicht so, dass ich ihn schon jahrelang kenne um behaupten zu können er würde so etwas niemals machen. Meine Frage ist wie ihr zu dem Thema steht und ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt!

Antwort
von chris1717, 119

Zumindest anhand der Stichprobe aus meinem Umfeld kann ich sagen: haltlose Unterstellung.

Das einzige, das ich hier mitkriege ist der übliche Beziehungskrach weil wegen großer Entfernung.

Fremdgehen kommt mit Sicherheit vor, aber ich kann mir nur sehr schwerlich vorstellen, dass es häufiger geschieht als andernorts.

Antwort
von DrStrosmajer, 167

Soldaten sind nicht untreuer als andere Männer oder Frauen auch.

Beziehungsprobleme (um diesen ausgelutschten Begriff mal zu verwenden) entstehen fast immer dadurch, daß der Soldat monatelang im Auslandseinsatz sein kann. Die Trennung ist dabei das Problem und nicht die mögliche Untreue.

Gleiches glt auch im Inland. Soldaten müssen regelmäßig auf Lehrgänge oder Übungen und sind dann höchstens am Wochenende daheim.

Schließlich kommt hinzu, daß insbesondere Berufsoffiziere regelmäßig versetzt werden, häufige Umzüge also nicht ausbleiben.

Über all das muß sich von vornherein im klaren sein.

Antwort
von DanTheMan98, 157

Guten Morgen,

Ich bin Berufssoldat seid 2 Jahren und ich habe seid 5 Jahren eine Freundin, ich liebe sie wie am ersten Tag und kann es nicht nachvollziehen das Berufssoldat es nicht so mit der Treue haben..

Es kommt doch eigentlich ganz auf den Mensch an, oder?;)

Kommentar von AbsoluteUnique ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bekomme leider sehr viele schlechte Meinungen zu hören von meinen Freundinnen und Freunden.

Ich kenne ihn erst 3 Monate und die Hälfte der Zeit war "kaserniert" ( oder wie man das nennt). Darum kann ich nicht sagen, dass ich ihn da wirklich gut einschätzen könnte!

Viel Glück weiterhin mit deiner Freundin! :)

Kommentar von DanTheMan98 ,

Danke, ebenfalls mit euch beiden:)

Ich bin von Montag bis Freitag in der Kaserne..

Wenn ich dann am Freitag Abend nach Hause komme erwartet mich meine Freundin mit strahlenden Augen am Bahnhof, die Liebe zwischen 2 Menschen sollte nicht durch Beispiele oder Vorurteile geprägt werden..

Ich glaube er denkt auch Tag und Nacht an dich in der Kaserne, garantiert.!

Antwort
von Wildbore, 154

Ich war 7 Jahre mit einem britischen Berufssoldaten verheiratet.Er war sehr oft auf Manöver , in Nord Irland, in Kanada usw.Das Problem war eher die Einsamkeit.Er war selten Zuhause.Und dann war da noch die Angst, dass ihm etwas passieren könnte.Damit kam ich dann nicht mehr zurecht, und wir haben uns dann scheiden lassen.Wenn du deinen Freund wirklich liebst, musst du ihm vertrauen, so wie er dir vertrauen muss, wenn er längere Zeit nicht bei dir ist.Für ihn ist das auch nicht leicht.Ich wünsche euch alles Gute.

Kommentar von AbsoluteUnique ,

Das ist wirklich schade :/

Du hast Recht ja..

Und vielen Dank! 

Kommentar von Wildbore ,

Gerne.

Höre auf dein Herz, und nicht auf die anderen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 86

Soldaten welcher Armee auch immer sind letztendlich auch nur Menschen mit allen ihren Stärken und Schwächen und ergo so gibt es darunter welche die sozusagen bis in den Tod auch treu bleiben und es gibt natürlich auch welche die kaum um die Ecke auch bereits einem anderen Röckchen hinterherjagen. Allerdings trifft das durchaus auch auf die zurückgebliebenen Grazien zu, wobei diese dann eher nicht einem Röckchen hinterherjagen, das wären dann wohl eher stramme Männerhosen.^^

Antwort
von signk, 134

Pauschal kann / sollte man sowas nie beantworten.., können wir auch garnicht, keiner kennt ihn, kennt seine Einstellung bzgl Treue, ect, pp..

Wenn du ihn liebst ist doch alles bestens, ihr passt laut eigener Aussage super zusammen.., also geniess es doch und mach dir nicht Gedanken über irgendwas was passieren KÖNNTE, aber natürlich nicht muss. 

Sprich doch mit ihm über deine Ängste / Bedenken.., sprechenden Menschen kann meistens geholfen werden.. 😁 

Kommentar von AbsoluteUnique ,

Du hast absolut Recht! :)

Darum frag ich ja nach Erfahrungen.. ich bin einfach nur unsicher und ängstlich könnte man sagen, da ich viele negative Beispiele kenne..

Wir haben sogar schon darüber geredet. Er hat die selbe Angst wie ich.. nur umgekehrt 🙈

Kommentar von signk ,

selbst WENN jemand negative Erfahrungen mit Soldaten bzgl Treue gemacht hat heißt das selbstverständlich NICHT das es auch auf deinen Freund zutrifft.   Wie gesagt, jeder ist anders.. 

Ich kann dir nur sagen, genießt eure Zeit und macht euch nicht unnötig 'bekloppt'.., ihr habt beide Angst, logisch.   Wenn ihr euch liebt, ist alles in Butter.  😉

Antwort
von qqqwwweeerrr, 131

Jeder Mensch ist anders. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren.

Antwort
von Gina02, 112

Entweder man hat Vertrauen, oder eben nicht! Im Krieg herrschen andere Gesetze und wer damit nicht klar kommt muss es halt sein lassen!

Kommentar von AbsoluteUnique ,

Also stimmst du zu?

Kommentar von Gina02 ,

Ich würd´s riskieren, wenn ich ihn liebe, natürlich!!! Auf die Schnauze fallen kann man genauso mit "Vertretern", z.B.

Kommentar von AbsoluteUnique ,

Da hast du auch wieder Recht ja..

Kommentar von Gina02 ,

Meine Oma sagte früher immer: "Hüte Dich vor Allem, was mit ..".eur" aufhört, also z.B. Chauffeur, Friseur, Masseur...:)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten