Frage von MrsMrsMiss, 82

Beste Freundin hat geklaut und gelogen, was tun?

Hallo. :) Ich bin gerade super enttäuscht und traurig. Ich gehe in die zehnte Klasse eines Gymnasium und bei uns wird, an der gesamten Schule, seit etwa einem halben Jahr gestohlen. Bisher sind insgesamt Sachen im Wert von etwa 1000 Euro abhanden gekommenen. Lange Zeit wusste niemand, wer es war und nach den Weihnachtsfeiern, als einer Mitschülerin aus der Parallelklasse das Handy gestohlen wurde, begannen gegenseitige Anschuldigen. Schnell geriet meine beste Freundin ins Feuer. Man verdächtigte sie, weil sie in der Sportstunde auf Toilette war. Wir sind seit der Kinderkrippe befreundet und sie war immer ein ruhiger und zurückhaltender, freundlicher Mensch. Niemals hätte ich ihr so etwas zugetraut. Nun verschwand Anfang letzter Woche der IPod einer gemeinsamen guten Freundin und wieder geriet sie in die Schusslinie. Mittlerweile glaubte jeder, dass sie es war. Ich habe sie IMMER in Schutz genommen, sie verteidigt. Sie hat ein liebevolles Elternhaus und bekommt alles, was sie sich wünscht. Mitte der Woche kam sie nicht zur Schule. Ich dachte, es sei wegen der Anschuldigungen und wollte sie nachmittags besuchen. Als ich bei ihr war, war sie nicht da und ihre Mutter schickte mich hoch in ihr Zimmer. Ich saß also dort und plötzlich klingelt ein Telefon. Als ich drangehen wollte und dem Klingeln folgte, fand ich in ihrem Schrank lauter fremde Sachen. Die geklauten Sachen. Ich war total fertig und als sie kam, stellte ich sie zur Rede, doch sie stritt zunächst alles ab. Ich habe sie gefragt, warum sie das getan hat und gesagt, wie entsetzt ich bin. Sie hätte mit mir über alles reden können. Aber sie sagte: "Die anderen brauchen es doch eh nicht." Sie erzählt außerdem seit August, dass sie einen Freund in Paris hat. Sie hat Chatverläufe gefälscht und mich damit belogen. Das hat sie zugegeben. Freitag hat sie sich in der Schule gestellt, weil ich gesagt habe, dass sie die Wahrheit sagen soll, weil ich es sonst tun würde.. Das fiel mir total schwer und ich fühle mich echt schlecht. Sowas macht man doch nicht oder? Ich bin zur Zeit so leer.. Ich hätte das nie von ihr erwartet, sie war meine beste Freundin und das seit fast 15 Jahren. Und nun stellt sich heraus, dass mein Fels in der Brandung, die tosende Welle ist. Sie hat mich belogen und andere beklaut. Ich verstehe die Welt nicht mehr und bin unendlich traurig.. Ich war gestern trotz allem bei ihr und habe gesagt, dass sie sich Hilfe suchen sollte und ich sie dabei unterstützen würde, weil ich 15 Jahre nicht wegwerfen will, doch sie sagte, dass sie jemand wie mich nicht braucht und sie mich nie wieder sehen will... Kann mir jemand helfen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Pudelwohl3, 33

Puuhh, das ist wirklich eine harte Geschichte, die Du da erzählst. Ich kann sehr gut verstehen, wie Du Dich fühlen musst. So aus allen Wolken gerissen, belogen, betrogen, Vertrauen missbraucht.

Die vielleicht beste Freundin fast solang man denken kann - und dann ist alles von einem Augenblick auf den anderen - entwertet.

Vielleicht lässt Du das alles erstmal sacken. Hast Du jemanden, mit dem Du darüber reden kannst, in Deiner Familie, in der Schule, andere Freunde?

Vielleicht musst Du nicht alles als entwertet ansehen. Vielleicht ist Deine Freundin nur in letzter Zeit auf eine schiefe Ebene geraten.

Sicher hat sie jetzt auch Scham und geht Dir aus dem Weg. Das wird jetzt natürlich auch eine ziemlich drastische Zeit für sie werden. Wenn alle wissen, dass sie es war.

Aber ich denke, wenn man so schräg drauf ist, dann muss man da auch durch, das hat man sich dann durchaus verdient.

Es ist aber auch eine Chance für sie. Die Chance sich zu besinnen und neu zu sortieren. Diese Zeit wird sie sicher brauchen.

Ich denke, Du solltest sie nicht bedrängen. Vielleicht kannst Du ihr dezent bedeuten - falls Du das willst - das eure Geschichte Dich mit ihr verbunden hat. Auch wenn die aktuelle Situation nicht sooo schön ist.

Helfen Dir meine Gedanken ein wenig?

Lass Dir einen schönen heißen Kakao machen und sei nicht zu traurig. Vieles geht vorbei - eigentlich das meiste - und wofür die Dinge gut waren - tja, das weiß man auch immer erst hinterher !!!   

Kommentar von MrsMrsMiss ,

Hey, danke! 

Ja, helfen sie. :) Das ist nicht das Verhalten, das zu ihr passt. Sie war immer zuverlässig, sie ist im Winter 10 Kilometer in der Dunkelheit gelaufen, um mich zu besuchen, weil es mir nicht gut ging.

Ich versehe nicht, wieso sie das getan hat, aber sie hat sich sehr verändert in der letzten Zeit.

Und ich will 15 Jahre nicht einfach wegwerfen.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Auf jeden Fall hinterlassen Freundschaften ihre ganz besonderen Spuren in unserem Leben - auch wenn sie manchmal schwierig werden oder zu Ende zu sein scheinen.

Gib ihr Zeit sich zu besinnen.

Ich wünsche Dir und auch Deiner Freundin alles Gute !!! 

Kommentar von MrsMrsMiss ,

Danke, das ist so unglaublich nett!

Ja, das denke ich auch.. Mein Gefühm sagt mir, dass da mehr dahinter stecken muss, als die pure Lust einer Karriere als Kleinkriminelle. Und ich möchte herausfinden, warum sie sowas getan hat..

Antwort
von nutellamonsterr, 39

Dann ist sie es absolut nicht wert. Ausserdem würde ich es ihren Eltern bzw den Lehrern sagen, sowas ist kein petzen und dem Fall sind auch andere betroffen es können Sachen von Leuten sein die sich sowieso nicht viel leisten können, sowas weiß man ja nicht....

Kommentar von MrsMrsMiss ,

Ja, das ist klar. Ich verstehe es nur nicht. Sie und ich sind so lange befreundet und sie hätte mit mir über alles reden können..

Ich werde ihr, glaube ich, nie verzeihen, dass sie geklaut und gelogen hat.

Aber ich verstehe es nicht.. Sie hat schon so viel für mich getan. Also egal war ich ihr zumindest nicht immer.

Antwort
von luz99, 21

Klar,klauen ist blöd und es war richtig von dir das sie sich stellen sollte,allein schon wegen den Sachen der anderen.Also mach dir keine Vorwürfe.Ich bin sicher das sie einen Grund hatte zu Klauen warum sollte sie das nur so machen?Wenn ihr euch so lange kennt vertraut ihr euch bestimmt alles an und die hat dir das bestimmt nicht erzählt weil es ihr unangenehm war oder die sich geschämt hat.Ich kann verstehen das du enttäuscht bist.Am besten gehst du noch mal zuvor und fragst warum sie das wirklich gemacht hat,und sage wie du dich dabei fühlst.Ich bin sicher das wenn sich die Situation etwas beruhigt hat,sie diese zu dir kommen wird.15jahre sind eine lange Zeit also gib nicht auf und gebe ihr noch eine zweite Chance,wenn sie dir versprechen sollte das nie wieder zu tun

Kommentar von MrsMrsMiss ,

Das ist nicht das Verhalten, das zu ihr passt. Sie war immer zuverlässig, sie ist im Winter 10 Kilometer in der Dunkelheit gelaufen, um mich zu besuchen, weil es mir nicht gut ging.
Ich versehe nicht, wieso sie das getan hat, aber sie hat sich sehr verändert in der letzten Zeit.
Und ich will 15 Jahre nicht einfach wegwerfen.

Kommentar von luz99 ,

Das solltest du auch nicht.Sie hatte sicherlich gute Gründe dafür und treibt sich vielleicht auch mit den falschen Leuten rum.Gerade in dieser schwierigen Situation ist es wichtig das du bei ihr bleibst und sie dir GANZE WAHRHEIT sagt!!!
Viel Glück

Antwort
von Andreaslpz, 31

Der letzte Satz sagt doch alles. Freunde kommen und gehen eben

Antwort
von Swordwarrior, 20

Ich würde sie lassen sie muss zu dir kommen und nicht du zu ihr! Sie hat die sche*ße gebaut nicht du.

Kommentar von MrsMrsMiss ,

Ja, das ist klar. Ich verstehe es nur nicht. Sie und ich sind so lange befreundet und sie hätte mit mir über alles reden können..
Ich werde ihr, glaube ich, nie verzeihen, dass sie geklaut und gelogen hat.
Aber ich verstehe es nicht.. Sie hat schon so viel für mich getan. Also egal war ich ihr zumindest nicht immer.

Kommentar von nutellamonsterr ,

Manche Menschen bekommen einfach irgendwann nen Schuss.. das ist nicht nachvollziehbar und du kannst überhaupt nichts dafür

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten