Frage von johnny1v, 55

bei mir spukt es, ist das möglich?

Hallo meine freunde,
ich möchte etwas loswerden undzwar haben wir in unseren Haus so eine Art "spuken" und das im Keller. Das bekommen wir immer nachts mit, dh die kellertür geht auf und zu ( schließen es ab, am nächsten Tag ist sie wieder offen) , manchmal hört man ein lautes klopfen und ganz selten auch stimmen. das alles tritt erst paar Jahren nach dem Kauf des Hauses auf, dh ausziehen kommt nicht in frage. wir probieren damit zu leben ( nachts nicht in den Keller, die Geräusche ignorieren) jedoch fällt das einem echt schwer ... denkt ihr man kann die "Geister" nenn ich sie mal, auf irgendeiner Art und weise vertreiben mit nem Priester oder so ?

Antwort
von Andrastor, 41

Es gibt keine Geister.

Die "Stimmen" und anderen Geräusche können, vor allem im Keller, viele Ursachen haben:

Tiere, Rohrleitungen für Wasser, Gas, Heizung, Abfluss etc. Maschinen im Keller wie Punmpen und Boiler, Wind und Wetter, deren Geräusche durch die Keller-Akkustik verstärkt werden, Stimmen anderer Personen im Haus die durch die Wasserrohre getragen werden, Tiere wie Mäuse, Ratten, Siebenschläfer, Waschbären, Füchse, Katzen, Fledermäuse, Spitzmäuse, Kauze, Igel, Spechte, was auch immer sich da Zutritt verschaffen kann.

Dass die Kellertür aufgeht kann ebenfalls mehrere Ursachen haben:

Kaputtes Schlos an Tür und/oder Rahmen, schief hängende Tür, Erdbeben, Luftzüge, Falsch ausgelastete Tür, schiefer Boden, Rutschhang etc.

Es gibt so viele Ursachen, keine von den obigen haben Geister als Ursache, sie sind alle rein natürlich und die meisten völlig harmlos.

Hör auf dich verrückt zu machen und geh der Sache mal sachlich auf den Grund!

Kommentar von johnny1v ,

Danke für die Antwort. Wir haben vieles schon überprüfen lassen, die Leitungen, Windzüge. Der Kammerjäger war auch schon da, aber das was man hört kommt auf Keinen Fall von einem Tier. Wir haben sogar alle gemeinsam mit der Familie vor der Tür gestanden und zugehört,

Kommentar von Andrastor ,

Da gibts nichts was man überprüfen müsste oder könnte. Heißes Wasser in den Leitungen verdrängt die Luft, welche druch Ritze und Öffnungen entweicht und Geräusche verursachen können.

Das Wasser in der Kanalisation, welche dem Keller wohl am nähchsten sein wird, überträgt Schall besser als Luft, Geräusche aus der Kanalisation werden durch die Rohre getragen und können bei euch im Keller durch die Akkustik leicht laut erscheinen. In der Kanalisation können viele Tiere leben, besonders Ratten.

Tiere können sehr wohl wie Stimmen klingen. Beim Heer hat man uns gesagt dass wir niemals ins Dunkel der Nacht schießen sollen, weil vor allem Igel den Menschen sehr ähnlich klingen wenn man nichts sieht.

Amseln sind Spötter, sie imitieren Geräusche und Klänge die ihnen gefallen. Ich hatte mal eine vor dem Fenster die Feuerwehrsirenen und Auto-Alarmanlagen sehr überzeugend nachgemacht hat.

Ein anderer User hat den Vorschlag gemacht dass du den Keller überwachen solltest. Dafür gibt es auch billige Mittel. Handy, Diktiergerät, PC mit Mikrophon, Webcams, alles weder teuer noch schwer in dne Keller runterzubringen.

Verschaff dir durch Überwachung Klarheit, wenn du mir sonst schon nicht glaubst.

Und hör auf zu denken es wären Geister, das verschleiert dir nur den Blick für die tatsächlichen Ursachen.

Antwort
von Chabella, 29

Rein logisch betrachtet gibt es keine Geister.

Aber da fast jeder ein bisschen abergläubisch ist und manche Dinge nicht erklärt werden können: Selbst wenn, dann können die dir nichts tun! Sind nur Geister. :D

Wir selber hatten auch schon solche Fälle. Lichter an, Wasser an, Dinge verlegt, Türen sperrangelweit offen, obwohl man sie kurz davor noch geschlossen hat.. Alles innerhalb der Wohnung.

Meine Mum ist sehr abergläubisch und hat daraufhin als 'Hausmittel' ein Glas Schnaps in den besagten Raum gestellt.. 

Mag glauben wer mag, aber daraufhin ging keine Türe mehr auf.. bis das Glas eines Tages leer war (und für die Wissenschaftler hier: Ja ich weiß, Alkohol hat eine geringere Verdunstungstemperatur als Wasser, deshalb auch extra ein Testglas an einen wärmeren Ort gestellt als besagter 'Spukort' und da blieb der Alkohol wesentlich länger im Glas und nein, hier wohnen nur ich und meine Mum - meine Mum wie besagt sehr abergläubisch, die hat das garantiert nicht leer gemacht ;) ).


Lg

Antwort
von Translateme, 55

Licht an und sich der Gefahr stellen. Also beobachten, was da spukt. 

Oder Cam aufstellen, Infrarot Scheinwerfer an und über Nacht laufen lassen. 

Kommentar von johnny1v ,

das Geld für so eine Ausrüstung haben wir nicht aber wir haben es mal mit einer normalen Kamera mit nachtsicht versucht, manchmal fliegt etwas ohne Grund auf den Boden , mehr passiert da nicht.. Ach und die Positionen der Gegenstände  ändern sich ständig

Kommentar von Translateme ,

Infrarot Scheinwerfer gibt's beim Baumarkt oder Conrad. 

Interessant wäre zu sehen, wer oder was die Dinge zu Fall bringt 

Antwort
von paranomaly, 11

Ihr könntet mal versuchen dort eine Kamera aufzustellen. Vielleicht sieht man dort mehr. Oder über Nacht ein Diktiergerät laufen lassen. Du könntest dich auch mal über die Geschichte des Hauses informieren. 

Antwort
von DrBrainwash, 35

ja, ich mache so exorzismen, für günstige 3000€ tagessatz+spesen

Kommentar von johnny1v ,

sehr lustig ...

Antwort
von WeiserMann, 24

Vielleicht ist es auch nur ein Obdachloser der ein Dach über dem Kopf braucht.

Kommentar von johnny1v ,

das haben wir schon alles ausgeschlossen. Wir schließen die Türe ab und am nächsten Tag steht sie wieder weit offen ohne Gewalteinwirkung..

Kommentar von WeiserMann ,

Oder der vorherige Besitzer der den Schlüssel noch hat?

Kommentar von johnny1v ,

ja klar und der lungert natürlich nachts bei uns im Keller rum ..

Kommentar von WeiserMann ,

Tja warum nicht, vielleicht stellt er da die neuen Leichen rein 😈

Antwort
von HarryKlopfer, 31

Warum vertreiben? Geht doch im Keller mal nachschauen. Und wenn wirklich Geister da sind, dann werdet ihr berühmt und bekommt viel Geld

Kommentar von KeylargoxD ,

gleicher Gedanke :D chillt einfach im Keller und schaut was passiert! Bis jetzt wurde noch kein Mensch jemals von einem Gespenst angegriffen :'D

Kommentar von johnny1v ,

Das kann ich so nicht bestätigen. Google mal "dschinn islam" habe mich etwas darüber informiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten