Frage von xJules94x, 56

Bedeutung eines umgedrehten Kreuzes als Tattoo?

Hallo Zusammen, ich will mir ein Tattoo am handgelenk machen lassen. Es soll ein umgedrehtes kreuz sein. Da ich sehr spirituell bin (jetzt nicht Satanistin sondern empat) weiß ich nicht ob das gut ankommt.

Ich bin christin also katholisch aber glaube nicht an gott... ich gehe mehr dem buddhismus nach der auch etwas spirituelles an sich hat.

Nun ich will nicht das man mich gleich als satanistin an sieht oder gar bei der arbeit oder sowas ich schlechte chancen bekomme.

wäre das jetzt ein problem es mir stechen zu lassen oder nicht?

Antwort
von xJules94x, 40

Nochmal von mir als Fragestellerin:

Ich lasse mir nur Tattoo's mit Bedeutung stechen. Ich bin wie schon gesagt ein sehr spiritueller Mensch. Ich habe es Jahrelang verdrängt was ich alles drauf habe. Wie bekannt ist nutzt jeder Mensch nur 10% seines Hirnes. Wer mehr nutzt oder eher nutzen kann der ist ein Empat. Heißt er sieht Dinge die nicht wirklich existieren dürften (der Wissenschaft nach) Ich Pendle, der Geist des Pendels leitet mich und ist immer um mich herum. Ich kenne die Geschichte hinter des Geistes.

 Ich habe Träume, Dejavüs, etc. Ich besitze eine emense Menschenkenntnis und brauche nur einen Menschen anzusehen und weiß alles über diesen Menschen. Ja es klingt sehr unglaubwürdig doch nicht umsonst schreibe ich meine Geschichte alles über die Spiritualität auf in einem Buch zusammengefasst. 

Mir ist nicht wichtig was andere über mich denken. Nur das man mich nicht sofort als Satanistin an sieht denn Satan ist einfach nur ein Dämon, ein eckelhaftes Wesen welches der Beschreibung in Büchern, etc. nicht entspricht. 

Kommentar von precursor ,

Du musst aber damit rechnen, dass Leute denken, dass du Satanistin bist, weil viele das umgedrehte Kreuz für ein satanistisches Symbol halten.

Ist nicht böse gemeint, aber dafür dass du mehr als 10 % deines Gehirns nutzt hast du ziemlich viele Rechtschreibfehler gemacht.

Antwort
von precursor, 39

Das kann jede Bedeutung haben die du persönlich diesem Symbol gibst.

Viele werden aber denken, dass du entweder satanistisch orientiert bist, oder in der Gothic-Szene drin bist (haben meist nichts mit Satanismus zu tun) oder provozieren möchtest.

Antwort
von OnkelSchorsch, 36

Mein Rat:

Das klingt alles sehr unausgegoren. Ein Tattoo hast du dein Leben lang. Und dann noch an so exponierter Stellung, das ist keine gute Idee.

Deshalb - warte noch ein paar Jährchen.

Antwort
von Hvitxxx, 48

Erstmal.. Wie kann man katholisch sein aber nicht ab Gott glauben? Hat deine Familie dich so aufgezogen? Zweitens. was hat ein Upsite Down Kreuz mit Buddhismus zu tun???! Weil du machst hier grade echt den Eindruck das du überhaupt keine Ahnung hast was Religion überhaupt ist und du redest hier teilweise echt Mist 


Kommentar von xJules94x ,

Ich wurde Katholisch erzogen doch all das bedeutet für mich nichts mehr. Und ich habe nie gesagt das ein Umgedrehtes Kreuz oder Upsite Down Kreuz wie du es nennst zum Buddhismus gehört. Nein ich habe nur angemerkt das ich mehr in diese Richtung gehe.

Kommentar von Hvitxxx ,

Ungedrehte Kreuze werden leider nur mit Satanismus assoziert also ich würds sein lassen. Auch wenn es ein Petruskreuz ist, werden die Leute das immer anders abstempeln

Antwort
von steinzeitleben, 32

Wenn du nicht gerade Bäcker werden willst, dann lass den scheiß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community