Frage von GraefinMariza19, 379

Bedeutung der Figuren: Friedrich Dürrenmatt "die Physiker"?

Wofür hat Dürrenmatt in "die Physiker" die Figuren Newton, Einstein und Möbius konzipiert? Also, welchen "Zweck" haben sie? Wie würdet ihr die Charaktere beurteilen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GhostOA, 316

Es gibt eine Szene in der die drei Figuren recht genau sagen wofür sie stehen. Möbius fragt sie nach ihren politischen Systemen, beide beschreiben ihr´s (wer etwas aufgepasst hat in Geschichte kann sogar sagen um welche Länder es sich dabei handeln könnte). Möbius mahnt, dass die Wissenschaft doch eher der Menschheit und nicht einem System dienen soll und zeigt uns so, dass Forscher neben ihrer eigentlichen Tätigkeit auch eine moralische verantwortung haben.

S.72 in der Diogenes Ausgabe.

Antwort
von becks2594, 265

Wissen und Verantwortung in der Wissenschaft (Ethik->Moral) :

Schaue dir das Gespräch zwischen den Physikern nach der sogenannten "Henkersmahlzeit" an. Dort lassen sich ziemlich gut die jeweiligen Positionen extrahieren.

Wenn du die Komödie gelesen hast, sollte das eigentlich kein großes Problem darstellen. Etwas Anstrengung muss man auch leisten, wenn man die Kompetenzen für das Abitur erwerben möchte. Da wäre es sicherlich keine große Hilfe, wenn ich dir das vorsage; es sei denn, du hast es bisher tatsächlich nicht verstanden, worum es in diesem Stück von Dürrenmatt geht.

LG, Becks2594

Kommentar von GraefinMariza19 ,

Ich weiß, dass es sich um das Verhältnis zwischen Wissenschaft, Macht und Verantwortung handelt. Ich habe das Buch verstanden, es war mir jedoch nicht bewusst, dass es bei der Frage, wieso Dürrenmatt diese Figuren konzipiert hat ausreicht die politischem Zugehörigkeiten zu nennen ... 

Kommentar von becks2594 ,

Achso. In Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community