Frage von jstn1997, 60

Auswandern nach England mit Realschulabschluss. Ist das möglich?

Hallo,

da ich sehr fasziniert von England bin, würde ich sehr gerne ein Auslandsjahr in England machen und danach dorthin auswandern.

Ich habe eine Fachoberschulreife (Realschulabschluss, O-Level in England) mit einem Durchschnitt von 1,5.

Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist mit dieser Qualifikation eine Auswanderung nach England anzutreten. Gerne würde ich es vermeiden, das sogenannte "A-Level" zu erwerben. Sollte es allerdings gar keine andere möglichkeit geben, würde ich es in Betracht ziehen noch in Deutschland das Abitur nachzuholen.

Ich würde gerne in England etwas in Richtung IT machen. Z.B Systemelektroniker oder Fachinformatiker. Ich weiß, dass diese Berufe anders in England sind allerdings sollte das als grobe Beschreibung denk ich mal genügen.

MfG

Justin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von candycake22, 27

Ich muss inicio zustimmen. Ich würde dir unbedingt dazu raten, erst einmal in Deutschland deine Berufsausbildung zu absolvieren und evtl auch erste Berufserfahrung zu sammeln. 

Natürlich kannst du mit Realschul Abschluss nach England ziehen (noch gehören wir hier zur EU und es herrscht Freizügigkeit), aber um hier Fuß zu fassen, solltest du dem Arbeitsmarkt schon auch was zu bieten haben. Denn Jugendliche ohne Ausbildung gibt es auch hier genug... Und die haben Dir gegenüber alle einen Sprachvorteil. 

Kommentar von candycake22 ,

Danke für den Stern 

Kommentar von jstn1997 ,

Danke für deine Antwort. Ich weiß, dass ich eine Ausbildung hier machen werde, dass stand von Anfang an fest. Ich war mir nur nicht sicher, ob man mit Berufen, welche hier "nur" einen Realschulabschluss erfordern, in England als Ausländer überhaupt fuß fassen kann.

Kommentar von candycake22 ,

Sobald Du deinen Abschluss hast, ist es eigentlich egal, welchen Schulabschluss davor hattest, dann zaehlt ja deine Berufsausbildung. Natürlich sind einige Berufsfelder in England anders als in Deutschland, aber das muss nicht zu deinem Nachteil sein. Klassische Ausbildungen gibt es hier nicht, vieles wird entweder 'on the job' gelernt oder eben auf College / im Studium gelehrt. 

Kommentar von inicio ,

kann man. aber wie gesagt mit einer abgeschlossenen ausbildung. da hast du gute chancen.

evtl besuchst du auch sprachschulen um dich noch besser vorzubereiten!

Antwort
von kawasemi2, 39

Ja ist es, ich überlege sowas auch zu machen. Da gibt es im Internet spezielle Agenturen dafür einmal die Geld kosten aber auch welche wo du das gesponsert bekommst.

Es gibt auch sozusagen eine männliche Form von O-Pair wo du auf Kinder von Gastfamilien aufpassen kannst, das wird oft gesponsert. Wenn du es dort magst kannst du dort immernoch beschließen nach einen Jahr ob du dort hinziehen möchtest oder Praktiken machen und nach Jobs Ausschau halten

Aber wenn du dort z.B. studieren willst geht das auch, aber da musst du nach speziellen Agenturen suchen (:

Aber je nach dem wie alt du bist müssen deine Eltern das zustimmen.


Kommentar von jstn1997 ,

Hallo, 


erstmal danke für deine schnelle Antwort! Mir schwebt allerdings vor, dass ich dort letztendlich leben möchte und weiß halt eben nicht, wie dort die Chancen stehen im IT Business Fuß zu fassen.

 Gibt es eine gute Möglichkeit sich hier nach Jobs in der UK zu erkundigen. Mir schwebt jetzt kein Jobportal im Internet vor, sondern ich würde mich eher von "echten" Menschen beraten lassen.


MfG

Justin

Antwort
von inicio, 24

sinn voll ist es, wenn du erst in Deutschland deine berufliche Qualifikation errrechst.

Duales Ausbildungssythem in Engalnd gibt es nicht. Studium ist in England sehr, sehr teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community