Frage von DaDmxGea, 276

Ausreden für Jogginghosen in der Schule?

Was kann ich als ausrede benutzen falls mich mein Schulleiter fragt warum ich eine Jogginghose trage ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von greenstar19, 168

Du bist gestern gefallen und dein Knie tut beim laufen weh wenn du eine Jeans an hast.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 68

Hallo :)

Aaaaalso ... die plausibelste "Ausrede" für 'ne Jogginghose ist natürlich ein Gipsfuß, wegen dem man nicht in eine Jeans/Chino usw. kommt ;) Wenn man keinen Gips haben sollte, kann man ggf. noch sagen, dass man Jogginghosen bequemer findet/sich drinnen besser bewegt, vom Frühsport kommt, später noch Sport hat/eben Sport hatte und sich nicht umzieht oder die normalen Klamotten grad in der Wäsche sind usw..! 

Aber ganz sicher wird dich niemand danach fragen, da bin ich mir ganz sicher :)

Ich hatte vor einigen Jahren auch 1-2mal 'ne Jogginghose in der Berufsschule an, das aber aus dem Grund, weil es da um diesen "Jogginghosentag" ging ;) Da trug die ganze Klasse 'ne Jogginghose ;)

Antwort
von DeathMagicDoom, 163

Du hast einen langen und gefährlichen Schulweg, du mußt durch Wolfsrudel und Bärenreviere und da ist es unabdingbar, eine lockere Beinkleidung zum schnelleren Wegrennen zu tragen.

In einer Jeans wärst du weniger wendig und wenn dir was passiert, kriegt er den Ärger am Arxx weil es dann ein Schulwegeunfall ist, wenn du vom Wolf gebissen wirst. Also mußt du schnell sein und das gelingt dir nur in DIESER Hose. Es ist eine Zauberhose, ähnlich wie die Sieben-Meilen-Stiefel im Märchen.

Kommentar von Hideaway ,

wenn du vom Wolf gebissen wirst

Stimmt. Der Affe hat ihn ja schon gebissen. Da wird man natürlich vorsichtig.

Kommentar von xellSkri ,

Hut ab, Sir

Kommentar von DeathMagicDoom ,

Man verneigt sich und dankt.

Antwort
von whabifan, 85

Die klassische Hodenentzündung wurde ja genannt. Alternativ kann man diese Ausrede auch mit einem "Ich trage übrigens auch keine Unterhose, wollen Sie sehen?" erweitern. 

Ansonsten natürlich anale Schmerzen aufgrund von Geschlechtsverkehr. 

Du wärst "Jogginghosentester" und wärst somit vertraglich verpflichtet diese mindestens 23 Stunden pro Tag zu tragen. 

Dies sei eine religiöse Kleidungsvorschrift von irgendeiner Religion (z.B. die Jogginghositen oder Jogginghosanten)

Die Jogginghose sei ein politisches Statement für Gleichberechtigung (ich meine der Schulleiter kann wohl kaum behaupten er wäre gegen Gleichberechtigung). 

Du kannst behaupten dass die Jogginghose gar keine Jogginghose ist, sondern nur so aussieht. 

Du hast deiner Grossmutter versprochen jeden Tag eine Jogginghose zu tragen in der Schule. Wenn du dies nicht tust wäre sie schwer entäuscht.

Dein Arzt hätte dir eine Jogginghose verschrieben weil dein Geschlechtsorgan so gross ist dass du keine anderen Hosen tragen kannst. 

Du bist allergisch gegen jede Form von Hosen, ausser Jogginghosen.

Behaupte dass wissenschaftliche Studien belegen dass Jogginghosen die schulischen Leistungen ihrer Träger verbessern. 

So, mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Kommentar von Priex ,

wow :D

Kommentar von H2Onrw ,

Die klassische Hodenentzündung wurde ja genannt

und genau die ist ein Argument gegen weite Hosen. Bei einer Hodenentzündung sollte auf jeden Fall eine eng anliegende Unterhose mit gutem Suspensorium getragen werden.

Antwort
von Materianer, 147

Ich Jogge immer zur Schule. hehe

Antwort
von xellSkri, 115

Trag doch einfach eine Jeans ansonsten 

Habe verschlafen, keine Zeit zum umziehen 

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 53

Warum eine Ausrede, sag doch einfach die Wahrheit.

Antwort
von Bitterkraut, 93

Sag, daß du eine Hodenentzündung hast (falls du eine Frau bist, eine Blasenentzündung) und daß dir der Arzt enge Kleidung bis auf weiteres verboten hat.

Antwort
von EmmettsGirl, 87

Warum sollte der Schulleiter dich fragen, warum du eine Jogginghose trägst? Du kannst anziehen, was du willst, auch in der Schule.

Kommentar von DaDmxGea ,

kommt gelegentlich vor

Antwort
von Hideaway, 106
  • Beidseitige starke Hodenentzündung
  • Heute haben wir Sport
  • Ich komm immer zur Schule gejoggt
  • Mutti kauft mir nix anderes
Kommentar von H2Onrw ,

Beidseitige starke Hodenentzündung

und genau die ist ein Argument gegen weite Hosen. Bei einer Hodenentzündung sollte auf jeden Fall eine eng anliegende Unterhose mit gutem Suspensorium getragen werden.

Antwort
von Hessenlover, 48

Warum willst du dich überhaupt rechtfertigen? Jogginhosen sind doch okay.  Ich glaube kaum, dass dein Schulleiter sich dafür interessiert. 

Antwort
von peer80, 59

Einfach ordentlich anziehen, dann brauchts auch keine Ausreden.

Jogginghosen gehören zum Sport, also Sportplatz, Turnhalle oder Joggen im Park. Nicht aber zum Einkaufen, Arbeiten oder Schule. Es sieht einfach nur dämlich aus.

Kommentar von furbo ,

Es sieht einfach nur dämlich aus

... und ist das Markenzeichen einer bestimmten Bevölkerungsschicht...

Kommentar von DaDmxGea ,

was soll ich dazu noch sagen .. lächerlich sowas von sich zu geben 

Kommentar von Hideaway ,

was soll ich dazu noch sagen

Nix. Einfach nur applaudieren, weil hier einer mal die Wahrheit auf den Punkt bringt.

Kommentar von DaDmxGea ,

achja stimmt ich hab vergessen das ich automatisch ein assi bin weil ich ab und zu mal einen Trainingsanzug trage (der btw ziemlich nice aussieht und wahrscheinlich 100 mal besser als das was Leute die ja nicht meiner "Bevölkerungsschicht" angehören tragen) und nein kein Unterhemd und keine Bierdose und auch kein Gestank ebenfalls auch haare die gemacht sind und gepflegte Schuhe aber hey die jogginghose macht mich ja sofort zum assi ..

Kommentar von Hideaway ,

Markenzeichen einer bestimmten Bevölkerungsschicht

So ist es. Quasi eine Uniform. Unterhemd und Bierdose sind die Rangabzeichen.

Kommentar von Hessenlover ,

Ich kenne einen Bauingenieur, der immer Jogginghose trägt. Und bestimmt gibt es auch Harz 4 Empfänger, die nur Jeans tragen. Warum muss hier immer alles verallgemeinert werden?

Kommentar von Hideaway ,

Ich kenne einen Bauingenieur, der immer Jogginghose trägt

Und ich kenne einen Doktor, der immer nackig in die Sauna geht. Alles zu seiner Zeit und an seinem Platz.

Falls du mit dem "Bauingenieur" darauf anspielen willst, dass selbst Akademiker es normal finden, so rum zu laufen, möchte ich doch bemerken, dass nicht jeder Studierte zwangsläufig auch ein Kulturträger ist.

Kommentar von Hessenlover ,

Also ich bin auch Student und trage gerne Jogginghose. Auch in der Uni und beim einkaufen. Wo ist da das Problem? Und man kann ja auch mit einer Jogginghose "Kulturträger" sein. Schließlich ist sie schon seit Jahren im Trend und auch schon Kult.

Kommentar von Hideaway ,

Dann hat die Botschaft der solcherart Kulturschaffenden sich mir bisher nicht erschlossen.

Und man kann ja auch mit einer Jogginghose "Kulturträger" sein

Bei der Ausübung von Sport sicherlich.

Antwort
von MissLara, 93

"Es ist ein freies land und ich kann tragen was ich möchte" :D

Kommentar von Hideaway ,

Da hast du irgend was falsch verstanden. Die freie Entfaltung der Persönlichkeit findet in unserem Land auch Grenzen. Sonst könnte er ja im Sommer auch in Badehose zum Unterricht erscheinen oder mit einem Lendenschurz.

Kommentar von MissLara ,

das ist mir klar, aber eine jogginghose sehe ich nun nicht als etwas, was komplett daneben ist an :)

Antwort
von Marienamenlos, 47

Ich trage fast immer jogginghosen in der Schule...😬😂
Hab keine Ausrede dafür...🔮

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community